uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Bachelor of Arts Soziologie

Soziologie ist eine Disziplin, die gesellschaftliche Prozesse beschreiben, verstehen und erklären will. Charakteristisch für diesen im Hochschulraum Berlin-Brandenburg einzigartigen Bachelorstudiengang Soziologie ist die enge Verbindung von theoretischer Fundierung und empirisch gegenstandsbezogenem Vorgehen in verschiedenen gesellschaftlichen Teilbereichen.

Das Bachelorstudium Soziologie wird  an der Universität Potsdam als Ein-Fach- oder Zwei-Fächer-Bachelor angeboten. Im Ein-Fach Bachelorstudiengang Soziologie erwerben Sie insgesamt 180 Leistungspunkte. Davon 102 Leistungspunkte im Fach Soziologie (inkl. Bachelorarbeit), 48 Leistungspunkte in einem von Ihnen zu wählenden Ergänzungsfach (Politik und Verwaltung, Geschichte, Volkswirtschaftslehre und Philosophie) und 30 Leistungspunkte im Bereich der Schlüsselkompetenzen. Im Zwei-Fach Bachelorstudium können Sie mit dem Fach Soziologie als Erstfach insgesamt 120 Leistungspunkte (inkl. Schlüsselkompetenzen) oder als Zweitfach 60 LP erwerben. Die Soziologie eröffnet Ihnen zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Fächern (wie z.B. Politik und Verwaltung, Geschichte, Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Erziehungswissenschaften oder Philosophie). Am Ende Ihres Soziologiestudiums verfügen Sie nicht nur über ein breites theoretisches Fundament, sondern auch über umfangreiche methodische Kenntnisse. Ferner haben Sie die Möglichkeit, im Studium eigene Schwerpunkte zu setzen und somit ein individuelles Qualifikationsprofil zu entwickeln. Die Potsdamer Soziologie-Studiengänge bieten eine breite Palette unterschiedlicher Spezialisierungs- und Vertiefungsmöglichkeiten an. Die im Bachelorstudium gewählten Schwerpunkte lassen sich in einem gegebenenfalls anschließenden  Masterstudium vertiefen und ausbauen.