Logo der Universität Potsdam

 

 

MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam

 

 

 

Das MRZ besteht seit 1994 (Gründungsdirektor: Prof. Dr. Eckart Klein) und ist heute eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Potsdam. Es dient der Förderung von interdisziplinärer Forschung, Lehre und Weiterbildung sowie der Politikberatung in Fragen der Menschenrechte und kooperiert dabei in vielfältiger Weise mit den Fakultäten der Universität Potsdam. Seit 2010 beziehungsweise 2011 sind die Prof. Dr. Andreas Zimmermann, LL.M. (Harvard), Inhaber des "Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Staatsrecht, Europa- und Völkerrecht sowie Europäisches Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsvölkerrecht" und Prof. Dr. Logi Gunnarsson, Inhaber des "Lehrstuhls für Ethik / Ästhetik" an der Philosophischen Fakultät, Direktoren des MRZ.


Das MRZ führt regelmäßig Konferenzen durch und gibt eigene Publikationen heraus. Seine interdisziplinäre, auf Menschenrechte konzentrierte Bibliothek ist Teil der Universitätsbibliothek und für die Präsenznutzung ausgelegt.

Anfahrtsskizze:

Download

MRZ-Newsletter:

MRZ-Newsletter abonnieren: Einfach eine eMail mit dem Betreff "Newsletter-Abo" an sekremrz[at]uni-potsdam.de

Brief description:

Download

Ausführliche Vorstellung des MRZ:

Download

 

Kontakt

Universität Potsdam

Menschenrechtszentrum
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Tel.: 0331/977-3450
Fax: 0331-977-3451
E-Mail: mrz[at]uni-potsdam.de

Öffnungszeiten:

 

Di: 8:00-16:00 Uhr

Mi: 11:30-16:00 Uhr

Fr: 8:00-15:00 Uhr

 

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.

 

 

 

 

 

Universität Potsdam, Menschenrechtszentrum