uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Seminarveranstaltungen

Während in Vorlesungen, Übungen und Arbeitsgemeinschaften bei unterschiedlicher Beteiligungsmöglichkeit der Studierenden eher sogenannter »Frontalunterricht« stattfindet, bieten Seminare den Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, sich selbst im Vorfeld wissenschaftlich gründlich auf ein Thema vorzubereiten und so im Seminarvortrag und der Diskussion auf gleicher Stufe mit allen allen anderen Teilnehmern zu stehen. Der »Seminarschein« steht idealerweise im Hintergrund, wissenschaftlicher Vortrag und Diskussion bestimmen das Seminar.

Folgende Seminare werden derzeit an der Fakultät angeboten:
(die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

Seminare im Sommersemester 2017

Steuerrechtliches Seminar

Dozenten: Prof. Dr. Andreas Musil | PräsFG Prof. Dr. Thomas Stapperfend

Seminartermine: voraussichtlich 16. und 17. Juni 2017 | Schloss Wartin in der Uckermark

Vorbesprechung: 27. April 2017 | 17.00 Uhr | Raum: wird noch bekanntgegeben

Anmeldunggerne bereits jetzt per E-Mail unter feix@uni-potsdam.de oder ithoss@uni-potsdam.de | im Sekretariat von Prof. Dr. Musil unter 0331/977-3233 | persönlich am oben genannten Ort in Haus 1, Zimmer 3.52 oder 3.53

Im kommenden Sommersemester 2017 bieten wir gemeinsam ein steuerrechtliches Seminar an. Eine Vorbesprechung findet am 27.4.2017 um 17.00 Uhr an der Universität Potsdam, Standort Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, statt. Das Seminar wird voraussichtlich am 16. und 17.6.2017 auf Schloss Wartin in der Uckermark stattfinden.

Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie einen Leistungsnachweis als Voraussetzung für die Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung nach § 5 Abs. 1 der Schwerpunktbereichsprüfungsordnung.

Die Themenliste finden Sie hier.

Seminar "Klassische Probleme des Strafrechts"

Dozenten: Prof. Dr. Anna H. Albrecht | Dr. Fabian Stam

Vorbesprechung: voraussichtlich Anfang Mai 2017

Seminartermine: August oder September 2017

Anmeldung: bis zum 21. April 2017 persönlich oder per Email bei Frau Antonia Beutel (abeutel@uni-potsdam.nomorespam.de) | Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen begrenzt; es entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung.

Im Sommersemester 2017 veranstalten wir ein Seminar zu dem Thema „Klassische Probleme des Strafrechts“. Das Seminar bietet den Teilnehmern die Gelegenheit, sich wissenschaftlich mit klassischen Problemen des Kernstrafrechts auseinanderzusetzen, sich so auf die Schwerpunkt-Hausarbeit vorzubereiten und sich dabei zugleich vertieft mit examensrelevanten Inhalten zu befassen. Im Rahmen des Seminars fertigen die Teilnehmer schriftliche Arbeiten (Umfang: 15 Seiten) an, die sie einander in einem Vortrag präsentieren und miteinander diskutieren. Die Betreuung findet im Rahmen von drei Kolloquien statt, in deren Rahmen auch die Methodik der Bearbeitung besprochen wird. Die Teilnahme hieran wird empfohlen, ist jedoch freiwillig.

Die Themen werden in einer Vorbesprechung in der Woche vom 1. Mai 2017 vergeben und sind ebenso wie der Termin der Vorbesprechung und des Seminars zuvor unter www.uni-potsdam.de/jp-strafrecht/lehrveranstaltungen.html einzusehen.

Es kann ein Leistungsnachweis als Voraussetzung für die Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung nach § 5 Abs. 1 der Schwerpunktbereichsprüfungsordnung erworben werden.

Seminar zu Fragen des Verhältnisses von Europa- und Völkerrecht zum innerstaatlichen deutschen Verfassungsrecht

Dozenten: Prof. Dr. Andreas Zimmermann | Prof. Dr. Stefan Pieper

Seminartermine: voraussichtlich als Blockveranstaltung an einem Wochenende gegen Ende der Vorlesungszeit

Anmeldung: bis zum 15. April 2017 per E-Mail an neugebauer@uni-potsdam.nomorespam.de

Weitere Informationen sowie die Seminar-Themen finden Sie hier.

Seminar im Schwerpunktbereich Grundlagen des Rechts

Dozent: Prof. Dr. Hartmut Bauer

Seminartermine: voraussichtlich vom 11. bis 13. Mai 2017

Anmeldung: Themenvergabe nach Anmeldung über den Lehrstuhl von Prof. Dr. Schmidt (Sekretariat)

Weitere Informationen zum Seminar und zu den Themen finden Sie auf dem fileadmin/projects/ls-hb/Seminar_SoSe_17/SPB8-SoSe2017-BerlinPotsdam-Seminar-170207.pdfAushang.

Seminar im Schwerpunktbereich Staat - Wirtschaft - Kommunales

Dozent: Prof. Dr. Thorsten Ingo Schmidt

Seminartermine: voraussichtlich im Juli 2017

Anmeldung: Themenvergabe nach Anmeldung über den Lehrstuhl von Prof. Dr. Schmidt (wissenschaftliche Mitarbeiter Herr Heise und Herr Segmiller)

Vorbesprechung: Die Vorbesprechung findet am Donnerstag, 02. Februar 2017 um 14:00 Uhr im Raum 03.01.2.07 statt.

Weitere Informationen zum Seminar und zu den Themen finden Sie auf dem Aushang.

Seminar im Schwerpunktbereich Staat - Wirtschaft - Kommunales

Dozent: Prof. Dr. Christian Bickenbach

Seminartermine: voraussichtlich im Juli 2017

Anmeldung: Themenvergabe nach Anmeldung über den Lehrstuhl von Prof. Dr. Bickenbach (Sekretariat Frau Behrendt)

Das Seminar richtet sich vorrangig an Studierende im Schwerpunkt Staat - Wirtschaft - Kommunales, weil es Themen aus dem Öffentlichen Sachen- und Wirtschaftsrecht behandelt.

Die Teilnehmer/innen an dem Seminar können einen Leistungsnachweis als Voraussetzung für die Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung nach § 5 Abs. 1 der Schwerpunkt­bereichs­prüfungs­ordnung erwerben.

Weitere Informationen zum Seminar und zu den Themen finden Sie hier.

Seminar im Medien- und Wirtschaftsrecht (Schwerpunktbereich 3)

Dozent: Prof. Dr. Tobias Lettl

Seminartermine: 30. und 31. Mai 2017 | Raum 3.01.2.07 (Dekanatssaal)

Anmeldung: Interessenten/innen, die einen Leistungsnachweis für die Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung erwerben möchten, melden sich bitte bis 14. April 2017 unter nordemann@uni-potsdam.de.

Im Sommersemester 2017 biete ich ein Seminar zum Medien- und Wirtschaftsrecht (Schwerpunktbereich 3) an. Es bietet die Gelegenheit, sich mit aktuellen Fragen des zivilrechtlichen Medien- und Wirtschaftsrechts zu beschäftigen.

In diesem Seminar finden zum einen die Vorträge der Schwerpunktbereichsprüfung statt. Zum anderen können Teilnehmer/innen an dem Seminar einen Leistungsnachweis als Voraussetzung für die Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung nach § 5 Abs. 1 der Schwerpunktbereichsprüfungsordnung erwerben.

Seminare im Wintersemester 2016/17

Öffentlich-rechtliches Seminar | 67 Jahre Grundgesetz - Analyse und Bilanz

Dozenten: Prof. Dr. Heinz Joachim Bonk | Prof. Dr. Michael Dawin

Termin der Vorbesprechung: 23. November 2016 | ab 18 Uhr | Raum S18

Seminartermine: voraussichtlich Januar / Februar 2017

Das Seminar wird, anders als ursprünglich angekündigt, als Blockseminar abgehalten. Als Zeitpunkt dieser  Lehrveranstaltung sind nunmehr zwei mit den Teilnehmern noch abzustimmende Tage in dem Zeitraum  von Mitte Januar bis Mitte Februar 2017 vorgesehen. In der Vorbesprechung am 23. 11. 2016 sollen der genaue Termin festgelegt und die Referate an die Teilnehmer verteilt werden.

Es kann ein Leistungsnachweis gemäß § 5 Abs. 1 SBPO (Zulassung zum Schwerpunktbereich) erworben werden.

Eine Beschreibung des Seminars und die Seminarthemen finden Sie hier.

Seminar: Aktuelle Völkerrechtsfragen der Krisen im Nahen und Mittleren Osten | Blockseminar

Dozent: Prof. Dr. Andreas Zimmermann, LL.M. (Harvard)

Termin der Vorbesprechung: wird noch bekannt gegeben

Seminar-Termin: wird noch bekannt gegeben

Anmeldung: bei Frau Idler (jidler@uni-potsdam.de) bis zum 15. November 2016

Weitere Informationen und eine Übersicht der Seminarthemen finden Sie hier.

Kirche | Recht | Rechtspopulismus/-extremismus

Dozenten: Dr. Joachim Gaertner | Dr. Martin Richter

Termin der Vorbesprechung: 2. November 2016 | ab 15.45 Uhr | Ort: Evangelisches Institut für Kirchenrecht; Komplex Griebnitzsee, Haus 1, Zimmer 2.50

Seminartermine: 4. Februar 2017 | voraussichtlich S16

Das Erstarken rechtspopulistischer Strömungen stellt die Kirchen vor neue Herausforderungen: Pfarrer, die Mitglied der AfD sind, Gemeindevorstandsmitglieder, die sich bei Pegida engagieren - kann das kirchlicherseits toleriert werden? Teile christlicher Kultur und Glaubensinhalte sind selbstverständliche Bestandteile rechtskonservativer Gesellschaftsentwürfe. Wie gehen die Kirchen damit um? Hier stellen sich viele Fragen, die auch rechtlich beantwortet werden müssen.

Das angekündigte Seminar gibt den Teilnehmern Gelegenheit, einen Leistungsnachweis für die Anmeldung zur Schwerpunktbereichsprüfung zu erwerben.

Das Seminar wird schwerpunktmäßig Samstag, den 4. Februar 2017 ab 9.00 Uhr stattfinden. Bei genügender Teilnehmerzahl wird auch der vorausgehende Freitag, der 3. Februar 2017, ab 12.00 Uhr einbezogen.

Seminar zum internationalen Privat- und Zivilverfahrensrecht und transnationalen Zivilrecht | Blockseminar

Dozent: RiOLG Prof. Dr. Götz Schulze

Termin der Vorbesprechung: 31. August 2016 | 10:00 Uhr | 06.01.S13

Seminar-Termin: wird noch bekannt gegeben


Anmeldung:
 

  • während des Vorbesprechungstermins am 31. August 2016
  • danach: per E-Mail bei Herrn akad. Mit. Yannick Diehl, Betreff: "Probeseminar"

Eine Übersicht der Seminarthemen finden Sie hier.

Staatskirchenrechtliches Seminar | Konkordatsrecht: Drei Generationen von Verträgen zwischen Staat und katholischer Kirche

Dozent: Prof. Dr. Ansgar Hense

Termin der Vorbesprechung: voraussichtlich 18. Oktober 2016 | 09.00-11.00 Uhr | S18

Seminar-Termine: voraussichtlich Ende Januar / Anfang Februar 2017

Das Seminar, das als Block-Veranstaltung Ende Januar/Anfang Februar 2017 stattfinden soll, ist eine Veranstaltung für den Schwerpunktbereich 8, richtet sich aber auch an interessierte Studierende anderer Fakultäten, die hiermit zur Übernahme eines Referats oder zur bloßen Teilnahme an dem Seminar ausdrücklich eingeladen sind.

Interessierte Studierende können sich ab sofort per E-Mail bzw. persönlich während der üblichen Öffnungszeiten des Kanonistischen Instituts an Herrn Hoffmann wenden und sich unter Angabe des Themenwunsches anmelden. Voraussichtlich am 18. Oktober 2016 wird die mündliche Vorbesprechung in Potsdam stattfinden. Weitere Informationen zu den Themen finden Sie hier. 

Das angekündigte Seminar gibt den Teilnehmern Gelegenheit, einen Leistungsnachweis für die Anmeldung zur Schwerpunktbereichsprüfung zu erwerben. 

Einführung in das wissenschaftliche, juristische Arbeiten und Schreiben speziell für Bachelorarbeiten

Dozentinnen: Sarah Nitz, Anne Voigt

Termin der Vorbesprechung: Mittwoch, 12. Oktober 2016 | 10.00-12.00 Uhr | S15

Seminar-Termine: Donnerstag, 8. Dezember und Freitag, 9. Dezember 2016 | jeweils 10.00-18.00 Uhr | S18

Das Seminar richtet sich vorwiegend an Studierende des Integrierten Bachelor-Studiengangs Rechtswissenschaft. Ziel der Veranstaltung ist, dass die TeilnehmerInnen am Ende der Veranstaltung problemlos eine juristische Themenarbeit anfertigen können und hierzu sowohl eine Vorlage für den PC haben als auch hilfreiche Checklisten. Ebenfalls haben sie erlernt, wie man Ergebnisse präsentiert - technisch wie körperlich.

Nach erfolgreicher Teilnahme kann ein Leistungsschein als Schlüsselqualifikation (Zulassungsvoraussetzung zur Ersten Juristischen Prüfung und 3 LP Modul GK) erworben werden. Weitere Informationen zu Ablauf, Themen und Inhalten finden Sie hier und unter www.uni-potsdam.de/jura/studium/llb/termine-zum-llb.html.

Medienrecht


Dozent
: PD Dr. Marcus Schladebach

Termine der Vorbesprechungen: 19. und 26. Oktober 2016 | 16 - 18 Uhr | jeweils S14

Das Seminar möchte Gelegenheit geben, sich mit aktuellen Fragen des Medienrechts vertieft zu beschäftigen. Dabei soll es sowohl um die rechtliche Regelung der klassischen Medien der Presse, des Rundfunks und des Film als auch um diejenige der Neuen Medien gehen, die die ehemals klare Zuordnung medialer Leistungen zu einer bestimmten Mediengattung deutlich relativieren.

Es kann ein Leistungsnachweis gem. § 5 Abs. 1 SBPO (Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung) erworben werden. 

Nationalsozialismus und Recht - Instrumentalisierung | Nachwirkung | Antworten


Dozent
: apl. Prof. Dr. Norman Weiß

Seminar-Termine: wöchentlich, jeweils dienstags | 16.00 - 18.00 Uhr | S17

Das Seminar wendet sich an fortgeschrittene Studierende und Doktoranden, die idealerweise bereits eine Seminararbeit geschrieben haben. Gegenstand des Seminars ist das forschende Lernen, Ziel eine auf kritischer Reflexion des Faches beruhende Werteorientierung.

Es kann ein Leistungsnachweis gemäß § 5 Abs. 1 SBPO (Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung) sowie gemäß § 4 Abs. 1 Promotionsordnung erworben werden. 

Aktuelle Fragen des Strafprozessrechts | "Reformbedarf in der StPO?"

Dozenten: Prof. Dr. Wolfgang Mitsch | Dr. Susanne Claus

Termin der Vorbesprechung: wird noch bekanntgegeben

Seminar-Termin: wird noch bekanntgegeben

Das angekündigte Seminar gibt den Teilnehmern Gelegenheit, einen Leistungsnachweis für die Anmeldung zur Schwerpunktbereichsprüfung zu erwerben. Dazu sind die Anfertigung einer schriftlichen Hausarbeit (15-20 Seiten) zu dem gewählten Thema und ein 15-minütiger Vortrag zu dem Thema plus Diskussion erforderlich. Das Seminar soll als Blockveranstaltung gegen Ende des Vorlesungszeitraums – also Ende Januar 2017 – durchgeführt werden.  Eine Vorbesprechung mit allen angemeldeten Seminarteilnehmern wird zu Beginn des Vorlesungszeitraums – Ende Oktober – stattfinden. Der genaue Termin und der Ort der Vorbesprechung werden noch bekannt gegeben. Hingewiesen sei darauf, dass das Seminar nur stattfinden kann, wenn sich wenigstens fünf Teilnehmer angemeldet haben. 

Weitere Informationen sowie die Seminar-Themen finden Sie hier.

Sanktionierung und Prävention von Wirtschaftsstraftaten

Dozentin: Dr. Anna-Maria Arnold

Termin der Vorbesprechung: 27. Oktober 2016 | 16.00 Uhr | S15

Seminar-Termin: wird noch bekannt gegeben

Das Seminar "Sanktionierung und Prävention von Wirtschaftsstraftaten" wird voraussichtlich am Ende des Wintersemesters als Blockveranstaltung durchgeführt. Seminar richtet sich vor allem an Studierende des Schwerpunktbereiches und dient der Vorbereitung auf die universitäre Schwerpunktbereichsprüfung. Es kann ein Leistungsnachweis für die Anmeldung zur Schwerpunktbereichsprüfung gemäß § 5 Abs. 1 SPBO erworben werden. Die Seminararbeit kann auch als Bachelorarbeit angerechnet werden.

Die Themenliste liegt ab dem 1. August 2016  im Sekretariat (Raum 2.78, Haus 1) aus. Dort können auch nähere Informationen zum Seminar in Erfahrung gebracht werden.

Medien- und Wirtschaftsrecht

Dozent: Prof. Dr. Tobias Lettl

Anmeldung: Interessenten/innen, die einen Leistungsnachweis für die Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfungsordnung erwerben möchten, melden sich bitte bis 30. Oktober 2016 unter nordemann@uni-potsdam.de.

Seminartermine: 6. und 7. Dezember 2016 | ab 9 Uhr | Dekanatssaal

Das Seminar zum Medien- und Wirtschaftsrecht (Schwerpunktbereich 3) im Wintersemester 2016/17 bietet die Gelegenheit, sich mit aktuellen Fragen des zivilrechtlichen Medien- und Wirtschaftsrechts zu beschäftigen.

In diesem Seminar finden zum einen die Vorträge der Schwerpunktbereichsprüfung statt. Zum anderen können Teilnehmer/innen an dem Seminar einen Leistungsnachweis als Voraussetzung für die Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung nach § 5 Abs. 1 der Schwerpunktbereichsprüfungsordnung erwerben.

Grundlagen des Rechts

Dozenten: Prof. Dr. Stefan Chr. Saar | PD Dr. Cristoph Luther

Vorbesprechungstermin: wird noch bekanntgegeben

Seminartermine: voraussichtlich Ende des Jahres

In diesem Seminar finden zum einen die Vorträge der Schwerpunktbereichsprüfung statt. Zum anderen können Teilnehmer/innen an dem Seminar einen Leistungsnachweis als Voraussetzung für die Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung nach § 5 Abs. 1 der Schwerpunktbereichs­prüfungs­ordnung erwerben.

Wirtschaftsverwaltungsrecht

Dozent: HD Dr. Jochen Bley

Seminartermine: voraussichtlich Ende Januar / Anfang Februar 2017 | Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adressen an, sodass Sie über einen Veranstaltungstermin informiert werden können.

Anmeldung: Sekretariat, Frau Behrendt, Raum 3.01.322 | Mitte September bis Ende Oktober

Die Themen des Seminars können Sie ab Mitte September bis Ende Oktober 2016 in meinem Sekretariat (Frau Behrendt, Zimmer 322) einsehen. Dort besteht auch eine entsprechende Eintragungsmöglichkeit in eine Teilnehmerliste.

Das Seminar wird dann voraussichtlich als Blockseminar Ende Januar/Anfang Februar stattfinden und den üblichen Modalitäten entsprechen.