uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Studien- und Prüfungsordnung von 2015

Aufbau des Studiums

Politik und Verwaltung im Erstfach

Studieren Sie Politik und Verwaltung im Erstfach (120 LP), dann gleidert sich das Studium wie folgt:

A) Basisstudium (36 LP)
B) Vertiefungsstudium (36 LP)
C) Schlüsselkompetenzen (30 LP)
D) Bachelor-Kolloquium und Bachelorarbeit (18 LP)

A) Basisstudium und Methoden (36 LP)

  • Ideengeschichte und politische Theorie (6 LP)
  • Politisches System Deutschlands im europäischen Kontext (6 LP)
  • Vergleichende Politikwissenschaft (6 LP)
  • Internationale Politik (6 LP)
  • Verwaltung und Public Policy (6 LP)
  • Grundlegende Methoden der empirischen Sozialforschung (6 LP)

B) Vertiefungsstudium (36 LP)

Es sind sechs Module im Umfang von 36 LP zu belegen.

Bereich I: Politische Theorie und Politische Philosophie

  • Vertiefungsseminar Politische Theorie und Politische Philosophie (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Politische Theorie und Politische Philosophie (6 LP)

Bereich II: Politik und Regieren in Deutschland und Europa

  • Vertiefungsseminar Politik und Regieren in Deutschland und Europa (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Politik und Regieren in Deutschland und Europa (6 LP)

Bereich III: Vergleichende Politikwissenschaft

  • Vertiefungsseminar Vergleichende Politikwissenschaft (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Vergleichende Politikwissenschaft (6 LP)

Bereich IV: Internationale Politik

  • Vertiefungsseminar Internationale Politik (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Internationale Politik (6 LP)

Bereich V: Verwaltung und Public Policy

  • Vertiefungsseminar Verwaltung und Public Policy (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Verwaltung und Public Policy (6 LP)

Bereich VI: Methoden der empirischen Sozialforschung und Spezialisierung

  • Multivariate Datenanalyseverfahren (6 LP)
  • Spezialisierungsmodul (6 LP)

C) Schlüsselkompetenzen (30 LP)

  • Akademische Grundkompetenzen (12 LP)
  • Berufsfeldspezifische Kompetenzen (18 LP)

D) Bachelor-Kolloquium und Bachelorarbeit (18 LP)

  • Entwicklung von Forschungsfragen und Forschungsdesigns in der Politik- und Verwaltungswissenschaft (6 LP)
  • Bachelorarbeit (12 LP)

Das Potsdamer Bachelorstudium umfasst Schlüsselkompetenzen im Umfang von 30 LP. Weiterführende Informationen zu den Schlüsselkompetenzen finden Sie hier.

Die Bachelorarbeit wird in aller Regel im letzten Fachsemester geschrieben und der Umfang soll 30 Seiten nicht überschreiten. Mit Zustimmung der Betreuerin oder des Betreuuers kann die Arbeit auch in englischer Sprache verfasst werden.

Hinweis für Studierende mit Soziologie als Zweitfach

Wird „Soziologie“ im Zweitfach studiert, dann ändert sich das Curriculum wie folgt:
„Grundlegende Methoden der empirischen Sozialforschung“ und „Multivariate Datenanalyseverfahren“ entfallen. Statt „Grundlegende Methoden der empirischen Sozialforschung“ sind aus dem Vertiefungsstudium sieben statt nur sechs Module zu absolvieren.


Politik und Verwaltung im Zweitfach

Wenn Sie Politik und Verwaltung im Zweitfach studieren, dann sind folgende Module zu belgen:

A) Basisstudium und Methoden (36 LP)

Pflichtmodule (12 LP)

  • Einführung in die Politik- und Verwaltungswissenschaft und wissenschaftliches Arbeiten (6 LP)
  • Grundlegende Methoden der empirischen Sozialforschung (6 LP)

Wahlpflichtmodule (24 LP)
Es sind vier Module zu belegen.

  • Ideengeschichte und politische Theorie (6 LP)
  • Politisches System Deutschlands im europäischen Kontext (6 LP)
  • Vergleichende Politikwissenschaft (6 LP)
  • Internationale Politik (6 LP)
  • Verwaltung und Public Policy (6 LP)

B) Vertiefungsstudium (24 LP)

Es sind vier Module zu belegen.

Bereich I: Politische Theorie und Politische Philosophie

  • Vertiefungsseminar Politische Theorie und Politische Philosophie (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Politische Theorie und Politische Philosophie (6 LP)

Bereich II: Politik und Regieren in Deutschland und Europa

  • Vertiefungsseminar Politik und Regieren in Deutschland und Europa (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Politik und Regieren in Deutschland und Europa (6 LP)

Bereich III: Vergleichende Politikwissenschaft

  • Vertiefungsseminar Vergleichende Politikwissenschaft (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Vergleichende Politikwissenschaft (6 LP)

Bereich IV: Internationale Politik

  • Vertiefungsseminar Internationale Politik (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Internationale Politik (6 LP)

Bereich V: Verwaltung und Public Policy

  • Vertiefungsseminar Verwaltung und Public Policy (6 LP)
  • Forschungsorientiertes Vertiefungsseminar Verwaltung und Public Policy (6 LP)

Bereich IV: Methoden der empirischen Sozialforschung und Spezialisierung

  • Multivariate Datenanalyseverfahren
  • Spezialisierungsmodul

Hinweis für Studierende mit Soziologie als Erstfach

Wird „Soziologie“ im Erstfach studiert, dann ändert sich das Curriculum wie folgt:
„Grundlegende Methoden der empirischen Sozialforschung“ entfällt im Zweitfach Politik und Verwaltung. Statt „Grundlegende Methoden der empirischen Sozialforschung“ sind aus dem Vertiefungsstudium fünf statt nur vier Module zu absolvieren.

Weiterführende Informationen

Haben Sie noch weitere Fragen zum Bachelorstudium im Fach Politik und Verwaltung an der Universität Potsdam? Weiterführende Informationen zum Studium und den Modulen finden Sie in der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für das Zwei-Fächer-Bachelorstudium im Fach Politik und Verwaltung an der Universität Potsdam vom 21. Januar 2015 (AmBek Nr. 10/15, S. 563) sowie im Modulhandbuch. Dieses enthält auch exemplarische Studienverlaufspläne. Darüber hinaus sollten Sie sich unbedingt mit der so genannten BAMA-O vertraut machen. Bei der BAMA-O handelt es sich um die allgemeine Studien- und Prüfungsordnung für die nicht lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengänge an der Universität Potsdam. Sie umfasst Regelungen, die für Ihr gesamtes Studium relevant sind. Dort finden Sie beispielsweise Informationen zum Nachteilsausgleich, Regelungen zur Wiederholung von Prüfungen, wichtige Bestimmungen zur Bachelorarbeit oder zur Anerkennung von Studienleistungen.