Dr. Martin Fritzenberg

    Werdegang

    • Seit 2000 Mitarbeiter im AB Sportpädagogik/Sportdidaktik
    • 2009-2012 Studiendekan der Humanwissenschaftlichen Fakultät
    • 2008-2012 Programm-und Systemakkreditierung der Studiengänge Sport im Department Sport und Gesundheitswissenschaften
    • Seit 2002 Studienberater im Lehramtsstudiengang Sport
    • 1991-2000 Mitarbeiter im AB Theorie und Praxis der Sportarten
    • 1987-1991 Wissenschaftlicher Assistent und als Lehrer im Hochschuldienst an der PH Potsdam
    • 1987 Promotion Dr. paed.

    Aktuelle Forschungsprojekte

    • Wissenschaftliche Begleitung der Aus- und Fortbildung von Sportlehrern im „Sportförderunterricht“ und bei Fortbildungsvorhaben zur Inklusion im Sportunterricht.

    Akademische Funktionen

    • Studienfachberater für die Lehramtsstudiengänge des Departments für Sport- und Gesundheitswissenschaft
    • Beauftragter  für BAföG-Fragen des Departments
    • Beauftragter für schulpraktische Studien und die Lehrplanung der Professur Sportdidaktik
    • Mitglied des Prüfungsausschusses und der Studienkommission

    Veröffentlichungen

    • Fritzenberg, M. & Kellmann, M. (2001)Mit Erholung zum Erfolg.  In: Langolf;, K.; Zentgraf, K. (Hrsg)     Volleyball-Ansichten 2001. Sportwissenschaft  und Sportpraxis. Band 131-S.91-99
    • Fritzenberg; M.; & Kellmann, M. (2001)Mit Erholung zum Erfolg. In Langolf, K & Zentgraf, K. (Red) (2002) Volleyball – Ansichten 2001.Sportwissenschaft und Sportpraxis; Bd. 131,Hamburg.Czwalina
    • Fritzenberg, M. & Schüttler, M. (2003) Spielend zum Spiel. In Grundschulunterricht. (Beiheft Sport). Berlin 2003.36-40
    • Fritzenberg, M. (2002) Volleyball in der Sportlehrerausbildung. In: Langolf; ,K.; Zentgraf, K. (Hrsg) Volleyball aktuell 2002. Sportwissenschaft  und Sportpraxis. Band 135- S. 101 - 116
    • Fels, W., Fritzenberg, M.;,Rode, J. (2002) Sportkartei Band I; Basketball.- Puchheim
    • Fritzenberg, M.(2004). Sportkartei Band VIII; Kleine Sportspiele. Puchheim
    • Fritzenberg, M. & Spiller, T.. (2004). Beachvolleyball spielen lernen. In: Praxis in Bewegung. Sport & Spiel.4.Jahrgang.(2/2004). S.26-34
    • Fritzenberg, M & Friedrich, M. (2005). Speedminton. In: Praxis in Bewegung. Sport & Spiel.5.Jahrgang.(1/2005)
    • Bierstedt, R., Fritzenberg, M. & Orlic, S. (2006). Abschlag, chippen und putten. Das Golf-ABC in der Schule. In: Praxis in Bewegung. Sport & Spiel. 6.Jahrgang.(4/2006).
    • Fritzenberg, M & Orlic, S (2007). Der computergesteuerte Golfer. In: zahnheilkunde-Management-Kultur. 23. Jg (46-47)
    • Fritzenberg, M. & Spiller, T.. (2008). Beachvolleyball spielen lernen. In: Praxis in Bewegung. Sport & Spiel. Sammelband.(2008). S.66-74
    • Fritzenberg, M & Orlic, S (2008). Tipps für die Optimierung des Golfschwunges. In: Zahnheilkunde-Management-Kultur. 24. Jg (37-38)
    • Selbstdokumentation für die Akkreditierung der Studiengängen LSekIP und LG an der Universität Potsdam (2008)  Potsdam. Humanwissenschaftliche Fakultät.
    • Fritzenberg, M. & Fuchs, D. (2009) Akkreditierung der Bachelor- und Masterstudiengänge für das Lehramt Sport und Deutsch, In: Kentron 22, S.6 - 11 Universität Potsdam. Potsdam
    • Fritzenberg, M. & Dörr, K. (2011) Empfehlungen zur Umsetzung Sportförderunterricht. Handreichung Sport. MBJS Brandenburg. Potsdam
    • Szabó, T., Fritzenberg, M. , Dohle, K., Staffa, G., Gronwald, M., Lehmann, G & Lau, F. (2012) Sport im Ganztag (2013) Handreichung für Schule und Verein. LSB Brandenburg. Potsdam
    • Fritzenberg, M. (2013) Sportspiele aus biomechanischer Sicht. In: Wick, D: Biomechanik im Sport (295). Balingen: Spitta Verlag