Foto- und Drehgenehmigungen

Foto- und Drehgenehmigungen für die Universität Potsdam
Photo: ZIM

Die Universität Potsdam bietet viele unterschiedliche Motive für Foto- und Filmaufnahmen: Architektur vom Barock bis in die Neuzeit, Gebäude, Räumlichkeiten und diverse Freiflächen. Die Genehmigungen für Film- und Fotoaufnahmen an den verschiedenen Standorten der Universität Potsdam erteilt das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Aufnahmen in Einrichtungen des Studentenwerks

Bitte beachten Sie, dass für Aufnahmen in den Mensen und Cafeterien der Universität Potsdam bzw. den Wohnheimen eine Genehmigung des Studentenwerkserforderlich ist. 

Aufnahmen Campus Am Neuen Palais

Bitte beachten Sie, dass bei Aufnahmen auf und um den Campus Am Neuen Palais ggf. eine zusätzliche Drehgenehmigung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) nötig ist. Dies gilt v.a., wenn das Neue Palais, die Communs, der Säulengang oder der Park Sanssouci Teil des Motivs/der Aufnahmen sind.

Foto- und Filmaufnahmen

…für journalistische Zwecke

Bitte richten Sie Ihre Anfrage an das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unter presseuni-potsdamde

Bildrechte

Bitte beachten Sie, dass die Aufnahmen von beteiligten (zum Beispiel Interviewpartner/innen) und unbeteiligten Personen (zum Beispiel Benutzer/innen der Hochschulbibliotheken, Studierende oder Mitarbeiter/innen auf dem Campus) kein Bestandteil der Aufnahmegenehmigung sind. Bitte holen Sie die Einwilligung der abgebildeten / aufgenommenen Personen selbstständig ein.

Hinweise

  • Die Hochschule ist verpflichtet, für einen störungsfreien Ablauf der Lehrveranstaltungen und der Bibliotheksnutzung zu sorgen. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass der Besuch von Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Übungen etc.) und Lernräumen (Bibliothek etc.) ausschließlich nach vorheriger Absprache möglich ist. Wir bemühen uns, spontane Änderungen vor Ort zu berücksichtigen, können dafür aber nicht garantieren.
  • Bitte führen Sie in Lehrveranstaltungen oder Lern- und Arbeitsräumen keine lauten Gespräche oder Telefonate.
  • Die Mensen, Caféterien und Studentenwohnheime liegen im Zuständigkeitsbereich des Studentenwerks Potsdam. Anfragen für Dreharbeiten in diesen Räumlichkeiten richten Sie bitte an pressestudentenwerk-potsdamde

…für Film- und TV Dreharbeiten

Bitte richten Sie Ihre Anfragen mind. 6 Wochen vor Drehtermin an das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Nutzen Sie dazu bitte nachstehendes Formular.

Hinweise

  • Für Dreharbeiten an der Universität Potsdam brauchen wir einen Vorlauf von ca. 6 Wochen. Die Unterstützung durch die Hausverwaltung (Hausmeister, Elektriker), Bestellung des Wachschutzes und Suche nach geeigneten Räumlichkeiten braucht ausreichend Zeit.
  • Dreharbeiten dürfen die Lehre und den generellen Betriebsablauf der Universität nicht beeinträchtigen.
  • Daher gilt: Die vorlesungsfreie Zeit (ca. Mitte Februar bis Anfang April bzw. Mitte Juli bis Mitte Oktober) ist für Dreharbeiten besser geeignet. Aber es konnten auch schon Projekte in der Vorlesungszeit realisiert werden.
  • Räumlichkeiten und Flächen müssen in ihrem Zustand belassen werden. Das Einbringen von Requisiten ist nach Absprache möglich.
  • Nutzung von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen im Bereich der UP-Standorte ist nur nach Rücksprache und Vorlage eines sogenannten „Drohnenführerscheins“ möglich.

Drehanfrage

(Die Erklärung finden Sie unter diesem Formular in PDF-Form.)
captcha
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe ein.

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Drehanfragen (Film/TV/Foto)

 

Campus Am Neuen Palais
Am Neuen Palais 10 (Haus 9)
14469 Potsdam