Holger Schmidt, M.A.

Kontaktdaten

Holger Schmidt, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Geschichte des Mittelalters

 

Campus Am Neuen Palais
Haus 11, 1.Z.25
(Zwischengeschoss!)

 

consulting hours
Di: 12.00-13.00 Uhr

To top

Werdegang

Holger Schmidt arbeitet seit 2015 als Projektmitarbeiter/wissenschaftlicher Mitarbeiter an der professur  für mittelalterliche Geschichte. 2015 hat er den Abschluss Magister Artium in Geschichte, Philosophie und Technik an der Universität Potsdam erworben.

  • Seit 2022: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Geschichte des Mittelalters.
  • Seit 2020: WIssenschaftlicher Mitarbeiter bei der Historischen Kommission zu Berlin e.V.
  • 2017-2021: Projektmitarbeiter im Rahmen der Veröffentlichung des Städtebuchs Historisches Ostbrandenburg. 
  • 2017-2019: Projektmitarbeiter beim Zentrum für Mittelalterausstellungen, Magdeburg.
  • 2015-2017: Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter im Projekt „Bißher hab ich stillgehalten“ – Selbstzeugnisse von Angehörigen der franziskanischen Ordensfamilie in Flugschriften aus der Zeit der frühen deutschen Reformation (1517–1530)“ am Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters.
  • 2015: Dr. E. Hamacher Stiftungspreis „Mittelalterliche Geschichte“ für hervorragende Examina.
  • 2015: Magisterexamen an der Universität Potsdam.
  • 2006–2007: Studentische Projektmitarbeit am Lehrstuhl für Arbeitslehre Technik an der Universität Potsdam.
  • 2005–2015: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters, Prof. Dr. Heimann, an der Universität Potsdam.
  • 2003–2015: Studium der Geschichte, Technik und Philosophie an der Universität Potsdam und Freien Universität Berlin.

To top

Publikationen

  • Klaus Neitmann/Winfried Schich † (Hrsg.)/Joachim Stephan (Bearb.),  Holger Schmidt (Redaktion): Städtebuch Historisches Ostbrandenburg (Bibliothek der Brandenburgischen und Preußischen Geschichte, Bd. 19/Deutsches Städtebuch. Handbuch städtischer Geschichte. Neubearbeitung, Bd. 4), Berlin 2022.
  • Wolfgang Neugebauer, Klaus Neitmann, Uwe Schaper, Michael Wildt (Hrsg.), Holger Schmidt (Red.): Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands, Bd. 66 (2020), Berlin/Boston 2021.
  • Christine Kleinjung (Hrsg), Holger Schmidt (Bearb.): Bischofsabsetzungen und Bischofsbild. Texte – Praktiken – Deutungen in der politischen Kultur des westfränkisch-französischen Reichs 835–ca. 1030, Ostfildern 2021 (Quellen und Forschungen zum Recht im Mittelalter 11).
  • Wolfgang Neugebauer, Klaus Neitmann, Uwe Schaper, Michael Wildt (Hrsg.), Holger Schmidt (Red.): Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands, Bd. 65 (2019), Berlin/Boston 2020.
  • Begleitband zur Korrespondenzortausstellung "Stadt-Land-Recht. Unterwegs auf den Spuren des Magdeburger Rechts" im Kulturhistorischen Museum Magdeburg, Magdeburg 2019.
  • Verborgene Selbstzeugnisse in Flugschriften von Angehörigen der franziskanischen Ordensfamilie von 1517–1530 (Arbeitstitel, in Vorbereitung).
  • Importierte Kirchenordnungen: Die Bedeutung Johannes Briesmanns für die Gestaltung preußischer und livländischer Kirchenordnungen (1525-1545) (Arbeitstitel, in Vorbereitung).
  • Kulturland 2012: KÖNIG MACHT STADT: Ausstellungstexte und Bildrecherche sowie Beschaffung für die Stadt Altlandsberg.
  • Kulturland 2011: Bewegte Bilder, Bewegte Städte: Ausstellungstexte für die Stadt Beelitz.
  • Kulturland 2009: WendePunkte - Wiederentdeckung der historischen Stadtkerne: Ausstellungstexte für die Stadt Bad Belzig.
  • Kulturland 2008: Mittelpunkt. Märkte, Plätze und Handel in den historischen Stadtkernen: Ausstellungstexte für die Stadt Bad Belzig.
  • Kulturland 2007: Wasser in den historischen Stadtkernen: Ausstellungs- sowie Stadtführungstexte für die Stadt Bad Belzig.

To top