Warum und wie die Universität Helmholtz feiert

Hermann von Helmholtz vor einer Tafel mit Formeln
Quelle: Bildarchiv des Universitätsarchivs Heidelberg, Grafikcollage: Conni Robe

Vor 200 Jahren wurde Hermann von Helmholtz in Potsdam geboren. Er ist eines der letzten internationalen Universalgenies und gilt zugleich als Erfinder des fächerübergreifenden Forschens. Helmholtz ist Namensgeber für zahlreiche Formeln und physikalische Gesetzmäßigkeiten. Er ist Vorbild für hunderte Lehr- und Forschungseinrichtungen und verkörpert schlussendlich wichtige Ideale und Visionen der Universität Potsdam. Die Universität Potsdam möchte gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern den 200. Geburtstag des berühmten Potsdamers im Jahr 2021 feiern, indem wir einerseits in Erinnerung rufen, woran bzw. wie er geforscht hat und welche Entdeckungen, die für uns heute alltäglich sind, auf Helmholtz zurückgehen. Andererseits beabsichtigt die Universität, Helmholtz’ visionäre integrative Forschungsweise ins 21. Jahrhundert zu übersetzen.

Helmholtz-Veranstaltungen im Jahr 2021

8. Mai 2021:
Was macht Helmholtz eigentlich so berühmt? Der Potsdamer Mediziner hat Erfindungen gemacht, die wir noch heute nutzen, und Naturphänomene erkannt, die für uns so alltäglich sind, dass wir gar nicht über sie nachdenken.  An drei Video-Mitmach-Experimenten für zu Hause – unseren digitalen Helmholtz-Koffern – wollen wir beweisen, dass Helmholtz ein Genie war.
Potsdamer Tag der Wissenschaften: www.potsdamertagderwissenschaften.de
oder hier: Unsere Helmholtz-Koffer - Mitmach-Experimente

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Juli 2021 Helmholtz – ein Gigant der Wissenschaft

Der Wissenschaftsphilosoph Prof. Dr. Gregor Schiemann und die Medizinerin Prof. Dr. Simone Spuler ergründen im Gespräch die Tragweite von Helmholtz ’ Leistungen und den Einfluss, den sie noch heute haben.
PODIUM: Prof. Simone Spuler, Leiterin der Arbeitsgruppe „Myologie“ und der Hochschulambulanz für Muskelkrankheiten, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin und Charité - Universitätsmedizin Berlin und Prof. Gregor Schiemann, Prof. für Wissenschaftsphilosophie i.R., Bergische Universität Wuppertal
MODERATION: Anja Martini, Wissenschaftsredakteurin Tagesschau
Veranstaltungsort: Platz vor dem Roten Rathaus, Rathausstraße, 10178 Berlin
Veranstaltung der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V. mit dem Verlag wbg Theiss

Der Eintritt ist frei. Tickets gibt es hier

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

23. Juli 2021
Helmholtz Science-Dinner in der Wissenschaftetage im Bildungsforum Potsdam. Unterhaltsam inszeniert und sachkundig vermittelt: ProWissen lädt zu einer besonderen Tafelrunde. Unsere Gäste kommen im Rahmen eines thematisch aufbereiteten Vier-Gänge-Menüs mit einem renommierten Helmholtz-Forscher ins Gespräch.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

23. Juli - 2. September 2021
Helmholtz hat’s erfunden - PhänoMINTa-Ausstellung: Die Ausstellung, die von Juli bis zum 2. September in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam gezeigt wird, setzt die Erfindungen und Errungenschaften von Helmholtz in einen aktuellen Kontext. Weitere Informationen finden Sie hier.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ab 23. Juli 2021
Spazierend alles zu Helmholtz’ Leben und zu seine Erben erfahren? Dann flanieren Sie gemütlich den roten Bauzaun an der Friedrich-Ebert-Straße in Potsdam entlang. Ein Zeitstrahl beschreibt Helmholtz’ wichtigste Lebensstationen und Weggefährten. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Helmholtz in den Instituten der Helmholtz-Gemeinschaft fortlebt und welchen Challenges sich Helmholtz’ Erben stellen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

31. August 2021

Das Superhirn Hermann von Helmholtz war nicht nur Physiker und Arzt, sondern auch ein leidenschaftlicher Musiker. Am International Tuesday am 31. August 2021 wäre das Universalgenie 200 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigen die Universität Potsdam und das Helmholtz-Gymnasium, wie sich Naturwissenschaft und Musik sehr reizvoll miteinander verbinden lassen.

Die Potsdamer Experimentalphysiker Reimund Gerhard, Oliver Henneberg und Gunnar Gidion enträtseln auf der Bühne der Potsdamer Freundschaftsinsel Klang, Ton und Resonanz. Dafür werden sie musikalisch begleitet vom Präsidenten der Universität Potsdam, Oliver Günther, und den Schüler*innen des Helmholtz Gymnasiums.

Anmeldungen und weitere Informationen unter: http://international-tuesday.de/veranstaltungen/science-jam-slam-happy-birthday-hermann-von-helmholtz/

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. September 2021
Wissenschaftlicher Salon als Finissage zur Ausstellung "Helmholtz-PhänoMINTa" zum Thema "Hermann von Helmholtz - das Genie und die Optik". Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter: www.uni-potsdam.de/de/uniges/veranstaltungen/wissenschaftlicher-salon

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

9. August - 10. September 2021
Helmholtz begreifen im MitmachMuseum Extavium in Potsdam. Spielerisch die Erfindungen von Hermann von Helmholtz begreifen. Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier: www.extavium.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rund um die Vorweihnachtszeit - Physik im Advent
24 kleine einfache Experimente und physikalische Rätsel: ein Adventskalender der besonderen Art. Vom 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Tag ein Experiment zum Nachmachen vorgestellt. Alle Kalendertürchen finden sich hier: www.physik-im-advent.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 


Helmholtz`Augenspiegel

Helmholtz hat’s erfunden - PhänoMINTa-Ausstellung

Die Ausstellung, die vom 23. Juli bis 2. September in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam gezeigt wird, setzt die Erfindungen und Errungenschaften von Helmholtz in einen aktuellen Kontext.

Ein Koffer mit einem alten Fotoapparat darauf.

Experimentieren mit unseren Helmholtz-Koffern

Helmholtz Erfindungen sind für uns heute so alltäglich, dass wir gar nicht über sie nachdenken. An drei Mitmach-Experimenten – unseren Helmholtz-Koffern – zeigen wir, dass Helmholtz ein Genie war.

Die Helmholtz-Spule

Studierende verbessern die MINT-Bildung

Naturwissenschaftliche Bildung muss spannender werden: Sowohl für Lehramtsstudierende als auch für Schülerinnen und Schüler.