Phänomene für Neugierige – Helmholtz-Experimentierkoffer

Sehr viele Koffer übereinander gestapelt
Foto: Caroline Selfors on Unsplash

Was machte Helmholtz so berühmt? Helmholtz schöpfte Erkenntnisse aus allen heutigen MINT-Wissenschaften und der Medizin – Teilgebiete, die er in Experimenten gekonnt miteinander in Verbindung setzte.

Mit den „Helmholtz-Koffern“ möchte die Universität Potsdam nicht nur Helmholtz’ zahlreiche Errungenschaften wieder in Erinnerung rufen, sondern auch naturwissenschaftliche Neugierde wecken und gleichzeitig MINT-Bildung zum Anfassen schaffen. Der Potsdamer Mediziner hat Erfindungen gemacht, die wir noch heute nutzen, und Naturphänomene erkannt, die für uns so alltäglich sind, dass wir gar nicht über sie nachdenken.  An drei Video-Mitmach-Experimenten für zu Hause – unseren digitalen Helmholtz-Koffern – wollen wir beweisen, dass Helmholtz ein Genie war.

Sehr viele Koffer übereinander gestapelt
Foto: Caroline Selfors on Unsplash

Schau’ mir in die Augen – Helmholtz’ Erfindung des Augenspiegels

Einfach und doch genial: Der Augenspiegel ist eine von Helmholtz frühen Erfindungen, die bis heute eine der grundlegenden Techniken deines Augenarztes ist.
Auch moderne Geräte funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Willst du deinem Gegenüber einmal in die Augen schauen? Erforsche mit diesem Helmholtz-Koffer die Physik hinter deinem Auge - verfolge den Weg des Lichts und erfahre mit diesem Mitmach-Heimexperiment etwas zu Lichtstrahl, Spiegel, Linse & Co., wie und warum wir überhaupt sehen können.


Musikbetriebenes Flaschenkarussell – Helmholtz und die Resonanz

Du weißt es vielleicht noch nicht, aber auch du kennst einen Helmholtz-Resonator: Pustest du geschickt in eine Flasche, so erklingt ein Ton – wie der Ton klingt, ist von der Form der Flasche abhängig oder physikalisch ausgedrückt:
Die Luftsäule im Inneren der Flasche schwingt mit einer bestimmten Frequenz, die von der Form der Flasche abhängt. Helmholtz hat solch einen akustischen Resonator gebaut, um in einem Gemisch aus verschiedenen Tönen den Grundton nachzuweisen. Was passiert aber eigentlich, wenn man diesen Resonanzton von einem Lautsprecher in der Nähe einer Flasche abspielt? Kann Schall deine Flaschen bewegen? Tauche ein in die „Klang-“ Welten von Helmholtz-Resonatoren und erforsche mit diesem Mitmach-Experiment für zu Hause die Phänomene der Akustik.


Ein Kraftwerk aus Hefe – Helmholtz und die Energieerhaltung

Wusstest du, dass man aus ganz gewöhnlicher  Hefe, mit der ihr zu Hause normalerweise Kuchen backt, eine Brennstoffzelle bauen kann, die (anders als eine Batterie) sogar umweltfreundlich ist?
Helmholtz hat schon vor 200 Jahren beschrieben, dass Energie nicht verloren gehen kann – aber warum reden dann alle ständig über das Problem des „Energieverbrauchs“? Erforsche mit diesem Mitmach-Experiment für zu Hause aus dem Helmholtz-Koffer, wie Hefe elektrische Energie erzeugen kann - eine Technik der Zukunft!