Workshop zum iPad im Musikunterricht bei den 23. Musikpädagogischen Tagen des BMU Berlin

Ehemalige Studierende der UP beim iPad Workshop
Foto : Phillip Feneberg
Ehemalige Studierende der Universität Potsdam beim iPad Workshop

Am 08. und 09. November 2022 fanden die 23. Musikpädagogischen Tage in der Landesmusikakademie Berlin (FEZ) statt. Auf dieser vom Bundesverband Musikunterricht (BMU) Berlin organisierten Veranstaltung werden zwei Tage lang spannende, praxisnahe Workshops für Musiklehrkräfte aller Schul- und Klassenstufen angeboten, die neue Impulse für den Musikunterricht geben. In diesem Jahr führte Paul Geßner in Zusammenarbeit mit Phillip Feneberg dort einen Workshop zum Thema „Das iPad im und für den Musikunterricht“ durch. Der Workshop richtete sich an Einsteiger:innen. In lockerer und entspannter Atmosphäre produzierten an diesen beiden Tagen ca. 50 Lehrkräfte erste kleine Musiktracks in der App „Garageband“ auf dem iPad, entdeckten neue Features für den Musikunterricht und arbeiteten teils zum ersten Mal mit externen Mikrofonen und Midi-Keyboards.

Veröffentlicht

Online-Redaktion

Phillip Feneberg