Dr. phil. Ulrike Frank, Dipl. Patholinguistin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Associate Researcher

Speech-Language-Pathologist

 

UNIVERSITÄT POTSDAM / UNIVERSITY OF POTSDAM

Exzellenzbereich Kognitionswissenschaften                         
Department Linguistik
Swallowing Research Lab / Schlucklabor
Universitäts-Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam

 

Büro / Office: Campus Golm, Haus 14, Raum 2.02

Schlucklabor/ Swallowing Research Lab : Campus Golm, Haus 29, Raum 2.10

Webseite: http://www.uni-potsdam.de/swallow

Email: ufrankuni-potsdamde

Sprechzeiten / Office hours: n.V. / by appointment

Lehre / Teaching:


Bachelorstudium:

  • Einführung in Diagnostik und Therapie bei Dysarthrophonie
  • Einführung in Diagnostik und Therapie bei Sprechapraxie
  • Einführung in Diagnostik und Therapie bei Dysphagie
  • Spezielle Störungsbilder bei Dysphagie
  • Einführung Redeflussstörungen: Stottern, Poltern und Mutismus

 Masterstudium:

  • Experimentelles Forschungspraktikum zur Schluckphysiologie und -pathophysiologie, Sprechmotorik und sprechmotorischen Störungen (Masterprogramm "International Experimental and Clinical Linguistics")
  • Scientific Writing

Freie Dozentin und klinische Supervisorin zu den Themen:

  • Interdisziplinäre Dysphagietherapie
  • Atemtherapeutische Ansätze in der Dysphagietherapie
  • Trachealkanülenmanagement bei Patienten mit und ohne Beatmung
  • weitere Informationen: LOGO MEETS PHYSIO

Quick links:

Gremienarbeit:
Universität Potsdam

  • 2018 - heute: stellv. Fakultätsratsmitglied
  • 2015 - heute: Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Humanwissenschaftlichen Fakultät (FNK)
  • 2014 - heute: Prüfungskommission Department Linguistik, Universität Potsdam

außeruniversitäre Gremien

  • 2018: Scientific Review Committee for the 8th Congress of the European Society for Swallowing Disorders (ESSD)
  • 2017 - heute: Mitherausgeberin der Zeitschrift "LOGOS - Fachzeitschrift für akademische Sprachtherapie und Logopädie"
  • 2015 - heute: Ethikkommission des Deutschen Bundesverbandes der akademischen Sprachtherapeuten (dbs)
  • 2011 - 2012: Programme committee for the 19th Annual Meeting of the Dysphagia Research Society (DRS), March 2011, San Antonio, Texas.
  • Reviewer: Dysphagia, Archives of Physical Medicine and Rehabilitation, International Journal of Language & Communication Disorders, Acta Oto-Laryngologica, Folia Phoniatrica et Logopaedica

Aktuelle Forschungsprojekte / current research projects:

  • Detecting Dysphagia in Parkinson's Disease: Validity of innovative screening and clinical assessment tools
  • Wie viel Schlucken ist normal? Quantitatives Assessment der Kau- und Schluckfunktion bei Kindern und Erwachsenen
  • TRAM-NET: Interdisziplinäres Trachealkanülen Management: Vorgehensweisen und Kommunikationswege
  • Atmen und Schlucken interaktiv - Effekte spezifischer Atemtherapie auf die tussive Clearance und Schluckfunktion bei Patienten mit und ohne Tracheotomie
  • Sehen hilft Lernen: Biofeedbackverfahren und Implementierung von Prinzipien des motorischen Lernens in der Dysphagietherapie

 

Forschungskooperationen / research collaborations:

  • Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Kopf- und Neurozentrum, Klinik und Poliklinik für Hör-, Stimm- und Sprachheilkunde (PD Dr. Christina Pflug)
  • Radboud Universiteit Neijmegen, Amalia Kinderziekenhuis, Nijmegen, Niederlande (Dr. L. van den Engel-Hoek)
  • University of Canterbury Rose Centre for Stroke Rehabilitation and Research, Christchurch, New Zealand (Prof. M.-L. Huckabee)
     

Aktuelle Vorträge und Präsentationen / recent and upcoming talks and presentations

  • Altersbedingte Veränderungen der Kau- und Schluckfunktion. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG). Frankfurt, 05.07.09.2020.
  • Internationale Standardisierung des "Test of Masticating and Swallowing Solidsin Children (TOMASS-C)". 49. Kongress des Deutchen Bundesverbandes für Logopädie (dbl). Dresden, 18.06.2020
  • Motorisches Lernen in der Dysphagietherapie. 9. Dysphagie Symposium. Mediclin Klinik Reichshof, 28.03.2020.
  •  Detecting Dysphagia in Parkinson's Disease: Comparison of a screening-based and a FEES-based approach. Dysphagia Research Society 28th Annual Meeting. San Juan, Puerto Rico, March 18th 2020.
  • Dysphagia Screening in Parkinson's Disease. Appliability and Validity of the Gugging Swallowing Screen (GUSS). 25th Congress of the Japanese Society of Dysphagia Rehabilitation. Niigata, Japan, September 7th 2019.
  • Dysphagia Management in Patients with Chronic Obstructive Pulmonary Disease (COPD). 3rd International Dysphagia Symposium, Fujita Health University, Aichi, Japan, September 3rd 2019
  • Multidisciplinary tracheostomy management. Challenges and perspectives. 5th European Stroke Organization Conference. Mailand 23.05.2019.
  • Strukturen und Vorgehensweisen im interprofessionellen Trachealkanülenmanagement. Eine deutschlandweite Surveystudie. 9. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (dgd).  Stuttgart, 29.03.2019
  • Internationale Standardisierung des Test of Masticating and Swallowing Solids bei Kindern und jungen Erwachsenen (TOMASS-C). 9. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (dgd).  Stuttgart, 30.03.2019
  • Workshop: Manöver in der Dysphagietherapie. Indikation, Durchführung, Selbsttraining. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (dgd).  Stuttgart, 27.03.2019
  • Von der enteralen Ernährung zum Kostaufbau bei tracheotomierten Patienten mit Dysphagie. 60. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP). München, 13.03.2019.
  • Der Einfluss der Atmung auf den Schluckvorgang. 18. Kongress der Deutschen interdiszplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI 18), Leipzeig, 06.12.2018
  • Motorisches Lernen in der Dysphagietherapie. 7. Eilbeker Dysphagietag, 03.11.2018
  • Dysphagie nach Extubation. Herausforderungen und Möglichkeiten für das interdisziplinäre Team. 7. Bielefelder Symposium Dysphagie. 05.10.2018
  • Management of post-extubation dysphagia. 8th Annual Congress of the European Society for Swallowing Disorders (ESSD). Dublin, Ireland, Sep 26th, 2018
  • Motorisches Lernen in der Dysphagietherapie [Motor Learning in dysphagia therapy]. 8. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie, München, 17.3. 2018.
  • Frank, U., Lerbs, S., Winkler, S.: Anwendbarkeit des Test of Masticating and Swallowing Solids bei Patienten mit Chronisch Obstruktiver Lungenerkrankung (COPD). 8. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie, München, 15.03.2018.
  • Duchac, S., Frank, U., Hofmayer, A., Pluschinski, P.: Operationen an der Halswirbelsäule: Schluckstörungen als Bagatelle-Komplikation? Einführung in eine Fallstudie. 8. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie, München, 16.03.2018.
  • Hofmayer, A., Frank, U., Pluschinski, P., Duchac, S.: Differenzierte Diagnostik und therapeutisches Vorgehen bei Dysphagie nach HWS-Operation: eine Fallstudie. 8. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie, München, 16.03.2018.
  • Frank, U.: Motorisches Lernen in der Dysphagietherapie. 8. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie, München, 17.03.2018.
  • Balzer, J., Ebert, S., Frank, U..: When life gives you lemons.... Einfluss visueller Stimuli auf Schluckfrequenz und Speichelproduktion. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie, Berlin, 08.04.2017.
  • Wilzek, A., Thäle, E., Frank, U., van den Engel-Hoek, L., Huckabee, M.-L.: Test of Masticating and Swallowing Solids (TOMASS): Normdatenerhebung bei Kindern und jungen Erwachsenen im Alter von 4 - 18 Jahren. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie, Berlin, 08.04.2017.
  • Frank, U., Kaps, H., Huckabee, M.-L.: Test of Masticating and Swallowing Solids (TOMASS): Normdatenerhebung bei Erwachsenen im Alter von 20 - 94 Jahren. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie, Berlin, 08.04.2017.
  • Frank, U.: Mal durchatmen! Atemtherapie zur Unterstützung des Trachealkanülenweanings. 4. Düsseldorfer Dysphagietage, Düsseldorf, 10.03.2017.
  • Frank, U.: sEMG Biofeedback in der Dysphagietherapie. 10. Herbsttreffen des Verbandes für Patholinguistik, Potsdam, 19.11.2016.
  • Frank, U., Frank, K.: Pneumonieprophylaxe, Atemunterstützung, Sekretmanagement. Workshop: Trachealkanülenweaning in seinen Facetten. Linz, Österreich, 18.11.2016.
  • Van den Engel-Hoeck, L., Nogueira, D., Frank, U., Huckabee, M.-L.: International standardization of the Test of Masticating and Swallowing Solids in Children (TOMASS-C): 6th Congress of the European Society for Swallowing Disorders (ESSD), Milano, Italy, 14.-15.10.2016.
  • Frank, K., Frank, U.: Atmen und Schlucken interaktiv: Atemtherapeutische Ansätze in der Dysphagietherapie. 6. Bielefelder Symposium 'Dysphagie', Bielefeld, 23.-24.09.2016.
  • Huckabee, M.-L., Walsh, M., van den Engel-Hoek, L., Frank, U., Battel, I., Nogueira, D., Curry, M., Thomas, P. McCague, E. Sella, O.: Gone crackers: International standardization of the Test of Masticating and Swallowing Solids (TOMASS). 30th World Congress of the International Association of Logopedics and Phoniatrics (I.A.L.P.), Dublin, Ireland, 21.-25.08.2016.
  • Frank, U., Frank, K., Zimmermann, H.: Take a breath: respiratory interventions to facilitate safe decannulation of tracheotomized patients with neurogenic dysphagia. 30th World Congress of the International Association of Logopedics and Phoniatrics (I.A.L.P.), Dublin, Ireland, 21.-25.08.2016.
  • Balzer, J., Ebert, S., Frank, U.: The influence of visual stimuli on swallowing frequency and saliva production - a pilot studys using sEMG. 30th World Congress of the International Association of Logopedics and Phoniatrics (I.A.L.P.), Dublin, Ireland, 21.-25.08.2016.
  • Bykova, K.,  Frank, U.: Aspiration risk in children with cerebral palsy. Development and validation of an assessment scale in Russian (SARA). 30th World Congress of the International Association of Logopedics and Phoniatrics (I.A.L.P.), Dublin, Ireland, 21.-25.08.2016.
  • Frank, U., Frank, K., Zimmermann, H.: Bagging - eine effektive atemtherapeutische Methode für tracheotomierte Patienten in der neurologischen Frührehabilitation. Vortrag beim Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl), 26.-28.05.2016, Bielefeld.
  • Weiland, L., Netzebandt, J., Frank, U.: Schluckstörungen bei HNO-Tumorpatienten: Eine Einzelfallstudie zur Dysphagietherapie mithilfe des sEMG Biofeedbackverfahrens. Vortrag beim Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl), 26.-28.05.2016, Bielefeld.
  • Bykova, K., Frank, U.: Spielend lernen. Anwendbarkeit des 'Dysphagia Game' zur Vermittlung von Wissen über Symptome, Folgen und den Umgang mit Dysphagie. Posterpräsentation beim Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl), 26.-28.05.2016, Bielefeld.
  • Frank, U.: Sehen hilft Lernen. sEMG Biofeedback in der Dysphagietherapie. Vortrag beim 3. Göppinger Dysphagiesymposium, 16.04.2016
  • Bykova, K., Frank, U.: Aspiration risk in children with cerebral palsy. Development and validation of an assessment scale in Russian: "Scale for the assessment of Risk of Aspiration (SARA)". Vortrag beim Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (dgd), Mannheim, 17.-19.03.2016.
  • Frank, U., Mätzener, F., Czepluch, C., Müller, M., Hund-Georgiadis, M.: Screeningverfahren in der neurologischen Frührehabilitation: Analyse von Screeningergebnissen in einem Beobachtungszeitraum von 12 Monaten. Vortrag beim Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (dgd), Mannheim, 17.-19.03.2016.
  • Weiland, L., Netzebandt, J., Frank, U.: Schluckstörungen bei HNO-Tumorpatienten: Eine Einzelfallstudie zur Dysphagietherapie mithilfe des sEMG Biofeedbackverfahrens. Vortrag beim Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (dgd), Mannheim, 17.-19.03.2016.
  • Frank, U., Thonicke, M., Netzebandt J: Einzelfallstudie zur Anwendung eines sEMG-gestützten Biofeedbackprotokolls bei einem Patienten mit chronischer Dysphagie. Vortrag beim Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (dgd), Mannheim, 17.-19.03.2016.
  • Krusche, L., Netzebandt, J., Frank, U.: SEE-DT. Screening für die Evaluation sEMG-gestützter Dysphagietherapie. Entwicklung und Untersuchung der Retest-Reliabilität. Vortrag beim Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (dgd), Mannheim, 17.-19.03.2016.
  • Frank, U., Mätzener, F., Czepluch, C., Müller, M., Hund-Georgiadis, M.: Screeningverfahren in der neurologischen Frührehabilitation: Analyse von Screeningergebnissen in einem Beobachtungszeitraum von 12 Monaten. Posterpräsentation beim Wissenschaftlichen Symposium des Deutschen Bundesverbandes der akademischen Sprachtherapeuten (dbs), Hannover, 26.-27.2.2016.
  • Krusche, L., Netzebandt, J., Frank, U.: SEE-DT. Screening für die Evaluation sEMG-gestützter Dysphagietherapie. Entwicklung und Untersuchung der Retest-Reliabilität. Posterpräsentation beim Wissenschaftlichen Symposium des Deutschen Bundesverbandes der akademischen Sprachtherapeuten (dbs), Hannover, 26.-27.2.2016.

 

Aktuelle Publikationen / recent publications

Fachzeitschriften / peer-reviewed

  • Gaeckle, M., Domahs, F., Kartmann, A., Tomandl, B., & Frank, U. (2019). Predictors of penetration-aspiration in Parkinson’s Disease patients with dysphagia: a retrospective analysis. Annals of Otology, Rhinology & Laryngology, 128(8), 728-735.
  • Frank, U., van den Engel-Hoek, L., Nogueira, D., Schindler, A., & Huckabee, M.-L. (2018). International Standardization of the Test of Masticating and Swallowing Solids in Children (TOMASS-C). Journal of Oral Rehabilitation, 46(2), 161-169.
  • Huckabee, M.-L., McIntosh, T., Fuller, L., Curry, M., Thomas, P., Walshe, M., McCague, E., Battel, I., Nogueira, D., Frank, U., van den Engel-Hoek, L. (2018). The Test of Masticating and Swallowing Solids (TOMASS): reliability, validity and international normative data. International Journal of Language & Communication Disorders, 53 (1), 144-156.
  • Frank, U. (2018). Atem-Schluck-Koordination: Grundlagen, Einflussfaktoren und klinische Implikationen. LogoTHEMA, 15(1), 6-9.
  • Ledl, C., Frank, U., Pérez Álvarez, C., & Kummer, P. (2017). Therapie der oropharyngealen Dysphagie - bewährt und innovativ. Sprache. Stimme. Gehör, 41, 141-147.
  • Lerbs, S., Winkler, S., & Frank, U. (2017). Application of the Test of Masticating and Swallowing Solids (TOMASS) in patients with Chronic Obstructive Pulmonary Disease (COPD). Proceedings from 7th Congress of the European Society for Swallowing Disorders and World Dysphagia Summit.
  • Frank, U., Thonicke, M., Netzebandt, J. (2017). Einzelfallstudie: Anwendung eines sEMG-Biofeedbackprotokolls in der Dysphagietherapie. LOGOS Fachzeitschrift für akademische Sprachtherapie und Logopädie, 2, 106-114.

 

Buchkapitel / book chapters

  • Frank, U., & Frank, K. (2018). Dysphagia associated with respiratory disease. In M. Walshe & M.-L. huckabee (Eds. ), Clinical Case Studies in Acquired Dysphagia (pp. 97-116). London, New York: Routledge -Taylor & Francis.
  • Frank, U. (2017). Sehen hilft Lernen: sEMG Biofeedback in der Dyspagietherapie. In A. adelt, C. Otto, Ö. Yetim, & T. Fritzsche (Eds.). Spektrum Patholinguistik 10 (pp.71-87).
  • Wilzek, A., Frank, U., van der Engel-Hoek, L., Huckabee, M.-L. (2017). Normdatenerhebung für den "Test of Masticating and Swallowing Solids" für Kinder und Jugendliche im Altersbereich von 4 bis 14 Jahren. In Spektrum Patholinguistik 10 (pp. 119-125).
  • Weiland, L., Netzebandt, J., & Frank, U. (2016). Schluckstörungen bei HNO-Tumorpatienten: Eine Einzelfallstudie zur Dysphagietherapie mithilfe des sEMG-Biofeedback Verfahrens. In A. Adelt, C. Otto, T. Fritzsche, & C. Magister (Eds.), Spektrum Patholinguistik 9, 219-234.
  • Bykova, K., & Frank, U. (2016). Spielend Lernen: Anwendbarkeit des ‘Dysphagia Game’ zur Vermittlung von Wissen über Symptome, Folgen und den Umgang mit Dysphagie. In A. Adelt, C. Otto, T. Fritzsche, & C. Magister (Eds.), Spektrum Patholinguistik 9, 235-242.
  • Loppnow, A., Netzebandt, J., Frank, U., & Huckabee, M.-L. (2016). Skill-Training in der Dysphagietherapie: Möglichkeiten eines patientenorientierten Vorgehens mittels sEMG Biofeedback. In A. Adelt, C. Otto, T. Fritzsche, & C. Magister (Eds.), Spektrum Patholinguistik 9, 241-256.
  • Krusche, L., Netzebandt, J., & Frank, U. (2016). SEE-DT: Screening für die Evaluation sEMG -gestützter Dysphagietherapie. Entwicklung und Untersuchung der Retest-Reliabilität. In A. Adelt, C. Otto, T. Fritzsche, & C. Magister (Eds.), Spektrum Patholinguistik 9, 259-269.
  • Frank U, Frank K, Zimmermann H (2015) Effekte einer spezifischen Atemtherapie (Bagging) auf die Atem- und Schluckfunktion bei trachteotomierten Patienten. Spektrum Patholinguistik 8. 235-237.
  • Peiffers S, Frank U. (2015): Der Einfluss von Körperparametern auf das Schluckvolumen bei gesunden Erwachsenen. Spektrum Patholinguistik;8:239-242.
  • Thonicke M, Frank U. (2015): Biofeedback in der Dysphagietherapie: Unterstützung therapeutischer Maßnahmen durch Oberflächen-Elektromyographie (sEMG). Spektrum Patholinguistik, 8, 243-247.