Dr. Annika Schirmer

Kontakt

 

Universität Potsdam / Tierökologie
Maulbeerallee 1
Raum 1.02b
14469 Potsdam

Forschungsinteressen

Ich bin Verhaltensökologin hauptsächlich interessiert an dem Verhalten von Kleinsäugern. Ich interessiere mich insbesondere für inter-individuale Unterschiede, bzw. Tierpersönlichkeit, und deren Einfluss auf Bewegung, Raumnutzung und Interaktionen mit Artgenossen und artfremden Individuen. Dabei konzentriere ich mich auf Beobachtungen von Individuen in natürlichen Populationen und quantifiziere inter-individuelle Unterschiede, sowie Raumnutzung unter natürlichen Bedingungen. Während meiner Doktorarbeit arbeitete ich mit zwei Nagerarten, die unter natürlichen Bedingungen koexistieren und konkurrieren, der Rötelmaus (Myodes glareolus) und der Brandmaus (Apodemus agrarius). 

Nach Beendigung meiner Doktorarbeit habe ich eine Position als technische Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe übernommen, wodurch ich in die meisten der laufenden Projekte involviert bin. Ich unterstütze die Wissenschaftler bei der Datenaufnahme, dem Datenmanagement und der Datenanalyse, sowie während des Publikationsprozesses. Außerdem bin ich für die Beschaffung und Wartung technischer Geräte, IT Support und das Management unserer Datenbank zuständig.

Kontakt

 

Universität Potsdam / Tierökologie
Maulbeerallee 1
Raum 1.02b
14469 Potsdam

Lebenslauf

Seit 12/2020                    Technische Mitarbeiterin, Tierökologie, Institut für Biochemie und Biology, Universität Potsdam

02/2020 - 11/2020         Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post doc) & Technische Mitarbeiterin, Tierökologie, Institut für Biochemie und Biology,
                                              Universität Potsdam

08/2019 - 02/2020         Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post doc), Vegetationsökologie und Naturschutz, Institut für Biochemie und Biology,
                                              Universität Potsdam

06/2019                             Disputation, Tierökologie, Institut für Biochemie und Biology, Universität Potsdam

                                             Doktorarbeit: " Consistent individual differences in movement-related behaviour as equalising and/or stabilising mechanisms
                                             for species coexistence"

2015 – 2019                     Doktorarbeit, Tierökologie, Institut für Biochemie und Biology, Universität Potsdam

2012 – 2015                     Masterstudium in Ökologie, Evolution und Naturschutz, Universität Potsdam

2008 – 2011                     Bachelorstudium in Biologie, Universität zu Köln

 

Projekte

Inter-individual differences and coexistence

Publikationen

Dammhahn M, Mazza V, Schirmer A, Göttsche C, Eccard J A (2020) Of city and village mice: behavioural adjustments of striped field mice to urban environments. Scientific Reports 10:13056 . https://doi.org/10.1038/s41598-020-69998-6

Schirmer A, Hoffmann J, Eccard J A, Dammhahn M (2020) My niche: individual spatial niche specialization affects within- and between-species interactions. Proceedings of the Royal Society B: Biological Sciences 287:20192211 . https://doi.org/10.1098/rspb.2019.2211

Hoffmann J, Schirmer A, Eccard J A (2019) Light pollution affects space use and interaction of two small mammal species irrespective of personality. BMC Ecology 19:26 . https://doi.org/10.1186/s12898-019-0241-0

Schirmer A, Herde A,Eccard J A, Dammhahn M (2019) Individuals in space: Personality-dependent space use, movement and microhabitat use facilitate individual spatial niche spezialisation. Oecologia, https://doi.org/10.1007/s00442-019-04365-5

Eccard J A, Reil D, Folkertsma R, Schirmer A (2018) The scent of infanticide risk? Behavioural allocation to current and future reproduction in response to mating opportunity and familiarity with intruder. Behavioral Ecology and Sociobiology 72:175 DOI: 0.1007/s00265-018-2585-4