Programm am Freitag, den 14.6.2019

Das Programm ist vorläufig. Eventuelle Änderungen z.B. aufgrund von Absagen behalten wir uns vor.

09:00 – 10:30 Uhr: Parallele Vorträge

Panel 4: Medienpraxis und -reflexion des Kritikers

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.12

Panel 5.1: Fontanes Korrespondenzen im Kontext I

Haus 8 – Audimax

A. Aus der Au (Zürich)

Fontanes Medienpraxis als fiktiver und realer Dialog

S. Hillerich (Marburg/Darmstadt)

Die Formierung einer beruflichen Kultur deutscher Auslandskorrespondenten im 19. Jahrhundert

A. Phillips (Sonipat)

Literatur gegen Zeitungseilfertigkeit: Mediale Reflexionen in Theodor Fontanes Buchbesprechungen

I.-M. D’Aprile (Potsdam)

Weltnachrichten und Provinzialkorrespondenz. Fontane als Akteur der preußischen Pressepropaganda


10:30 – 11:00 Uhr: Kaffeepause


11:00 – 12:30 Uhr: Parallele Vorträge

Panel 6.1: Digitale Perspektiven auf Fontane I

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.12

Panel 5.2: Fontanes Korrespondenzen im Kontext II

Haus 8 – Audimax

A. Barbaresi (Berlin)

Fontane auf Punkte gebracht. Über die computergestützte Kartierung von Texten

H.-C. Kraus (Passau)

Londoner Realpolitik aus deutscher Perspektive. Fontane, Bucher und Marx als politische Korrespondenten

G. Radecke (Göttingen)

Theodor Fontanes »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« – textgenetisch-digital

P. McGillen (Hanover, New Hampshire)

An den Grenzen des modernen Journalismus: Fontanes »unechte Korrespondenzen« als boundary-work


12:30 – 14:00 Uhr: Mittagspause


14:00 – 15:45 Uhr: Gespräch & Plenarvorträge

Panel 6.2:  Digitale Perspektiven auf Fontane II

Haus 8 – Audimax

Gespräch

S. Richter (Marbach), B. Schneider-Kempf (Berlin) im Gespräch mit P. Trilcke (Potsdam): Digitale Archive für Literatur

Präsentation

A. Busch, K. Genzel, M. Dörk, M.-J. Bludau, V. Brüggemann (Potsdam): Fontanes  Handbibliothek digital

Keynote

F. Jannidis (Würzburg):  Fontane: Erste Triangulation


15:45 – 16:15 Uhr: Kaffeepause


16:15 – 18:15 Uhr: Parallele Vorträge

Panel 6.3: Digitale Perspektiven auf Fontane III

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.12

Panel 7: Medialität der »Wanderungen«

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.02

N. C. Ritter (Berlin)

Fontanes kleine Formen: Medien und Praktiken des Sammelns und Vernetzens in den »Wanderungen durch die Mark Brandenburg«

P. Trilcke (Potsdam)

Fontane-Bibliographik digital

M. Ewert (München)

Vom journalistischen Schreiben zur Erinnerungsliteratur. Fontanes Spreewald-Texte

A. Waszynski (Braunschweig)

Die Art des Beschreibens. Theodor Fontanes »Wanderungen« bei Walter Benjamin und Hans Blumenberg


19:30 – 21:00 Uhr: Abendveranstaltung

 »Ein sehr guter Stoff«

Lesung und Gespräch mit den Fontane-Biograph*innen Iwan-Michelangelo D’Aprile, Regina Dieterle und Hans Dieter Zimmermann
Ort und Kooperationspartner: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Bildungsforum