uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Programm am Freitag, den 14.6.2019

Das Programm ist vorläufig. Eventuelle Änderungen z.B. aufgrund von Absagen behalten wir uns vor.

09:00 – 10:30 Uhr: Parallele Vorträge

Panel 4: Aus dem Krieg

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.12

Panel 5.1: Fontanes Korrespondenzen im Kontext I

Haus 8 – Audimax

S. Hillerich (Marburg/Darmstadt)

Die Formierung einer beruflichen Kultur deutscher Auslandskorrespondenten im 19. Jahrhundert

N. Immer (Kiel)

Sehenswürdigkeiten im Okkupationsgebiet. Monumente als Medien der historischen Kommunikation und Reflexion

H.-C. Kraus (Passau)

Londoner Realpolitik aus deutscher Perspektive. Fontane, Bucher und Marx als politische Korrespondenten


10:30 – 11:00 Uhr: Kaffeepause


11:00 – 12:30 Uhr: Parallele Vorträge

Panel 6.1: Digitale Perspektiven auf Fontane I

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.12

Panel 5.2: Fontanes Korrespondenzen im Kontext II

Haus 8 – Audimax

A. Barbaresi (Berlin)

Fontane auf Punkte gebracht. Über die computergestützte Kartierung von Texten

I.-M. D’Aprile (Potsdam)

Weltnachrichten und Provinzialkorrespondenz. Fontane als Akteur der preußischen Pressepropaganda

G. Radecke (Göttingen)

Theodor Fontanes »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« – textgenetisch-digital

P. McGillen (Hanover, New Hampshire)

An den Grenzen des modernen Journalismus: Fontanes »unechte Korrespondenzen« als boundary-work


12:30 – 14:00 Uhr: Mittagspause


14:00 – 16:00 Uhr: Gespräch & Plenarvorträge

Panel 6.2:  Digitale Perspektiven auf Fontane II

Haus 8 – Audimax

Gespräch

S. Richter (Marbach), B. Schneider-Kempf (Berlin) im Gespräch mit P. Trilcke (Potsdam): Digitale Archive für Literatur

Präsentation

A. Busch, K. Genzel, M. Dörk, M.-J. Bludau, V. Brüggemann (Potsdam): Theodor Fontanes Schreibverfahren im Spiegel seiner (digitalen) Bibliothek

Keynote

F. Jannidis (Würzburg): Fontane. Kontexte


16:00 – 16:30 Uhr: Kaffeepause


16:30 – 18:30 Uhr: Parallele Vorträge

Panel 6.3: Digitale Perspektiven auf Fontane III

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.12

Panel 7: Medialität der »Wanderungen«

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.02

Trilcke et al. (Potsdam)

Fontanes Stil quantifiziert

N. C. Ritter (Berlin)

Fontanes kleine Formen: Medien und Praktiken des Sammelns und Vernetzens in den »Wanderungen durch die Mark Brandenburg«

M. Ewert (München)

Vom journalistischen Schreiben zur Erinnerungsliteratur. Fontanes Spreewald-Texte

C. Jürgensen (Wuppertal)

Netzwerke. Fontane im Internet oder Überlegungen zur postumen Autorinszenierung 2.0

A. Waszynski (Braunschweig)

Die Art des Beschreibens. Theodor Fontanes »Wanderungen« bei Walter Benjamin und Hans Blumenberg


19:30 – 21:00 Uhr: Abendveranstaltung

 »Ein sehr guter Stoff«

Lesung und Gespräch mit den Fontane-Biograph*innen Iwan-Michelangelo D’Aprile, Regina Dieterle und Hans Dieter Zimmermann
Ort und Kooperationspartner: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Bildungsforum