Arbeitsgruppen

Das Netzwerk fördert  thematische Arbeitsgruppen mit dem Ziel, die Breite der Digital Humanities methodisch wie inhaltlich am Hochschulstandort Potsdam zu etablieren. Derzeit befinden sich folgende Arbeitsgruppen im Aufbau: 

  • AG »Korpora an der Universität Potsdam«
  • AG »DH-Ringvorlesung«
  • AG »Handschriftenerkennung«
  • AG »Digitaler Bildvergleich«
  • AG »Transgenerische Netzwerkanalyse literarischer Texte«
  • AG »Visuelle Exploration kultureller Sammlungen«
  • AG »Maps and Mapping | Karten und Kartographie«
  • AG »DH und Lehre«

Arbeitsgruppen definieren sich durch …

  • den Zusammenschluss von mindestens drei Personen;
  • ein gemeinsames Ziel, etwa die Erarbeitung eines Projekts, die Ausarbeitung einer Stellungnahmen, Durchführung einer Netzwerk-Reihen-Veranstaltung (Seminar, Talk, Workshops), die Planung eines Netzwerk-Events o.Ä.

Arbeitsgruppen erhalten ein Budget z.B. für Reise-und Übernachtungskosten oder für Honorare.