uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Zertifikate

Um Emails zu verschlüsseln oder zu signieren, können PGP (Pretty Good Privacy) oder S/MIME (Secure / Multipurpose Internet Mail Extensions) verwendet werden. Die Universität Potsdam ist Teil einer PKI (Public Key Infrastructure), was die Voraussetzung für S/MIME darstellt.

Nutzer- oder Serverzertifikate können über die Seiten der DFN-PKI beantragt werden. Dazu füllen Sie bitte alle Felder, die mit einem (*) Stern markiert sind, aus. Am Ende überprüfen Sie bitte Ihre Eingaben und drucken den Antrag. Mit diesem Antrag und Ihrem Personalausweis müssen Sie zu einem Teilnehmerservice-Mitarbeiter gehen, der den Antrag prüft und bestätigt.

Bitte lesen Sie sich die Informationen für Zertifikatsinhaber durch.

Der private Schlüssel zu dem Zertifikat darf nur Ihnen zugänglich sein und sollte mit einem Passwort geschützt werden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen oder den privaten Schlüssel verlieren, können Sie alte verschlüsselte Emails nicht mehr lesen.

Teilnehmerservice-Mitarbeiter am Standort Griebnitzsee

Teilnehmerservice-Kontakt am ZIM

Schreiben Sie eine Mail mit dem Betreff "Frage DFN-PKI Zertifikate" an das Ticketsystem des ZIM. Die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.