uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Bild: Adda Grauert

Begleitende Informationsveranstaltungen zum Studienverlauf

Projektleitung:

Prof. Dr. Christian Bickenbach | Studiendekan der Juristischen Fakultät 
Prof. Dr. Lutz Lammers 

Projektkoordination:

Adda Grauert

Mitarbeiter/innen:

Marie Garstecki | Wissenschaftliche Hilfskraft
Philipp Schöbel | Wissenschaftliche Hilfkraft

Kontakt: jura.plus@uni-potsdam.de

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe jura.plus werden an der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam Informationsveranstaltungen zum Studienverlauf angeboten. Den Studierenden der Rechtswissenschaft soll damit die Möglichkeit gegeben werden, sich im Rahmen vielfältiger Veranstaltungsformate intensiv mit den organisatorischen und inhaltlichen Themen ihres jeweiligen Studienabschnittes – Grund-, Hauptstudium und Examensvorbereitung – zu beschäftigen.

In der kommenden Zeit sind weitere Veranstaltungen - unter anderem zu den Themen „ERASMUS-Studium im Ausland" und „Chancen und Möglichkeiten durch berufsbegleitende Praktika“ - geplant.

Gern können Sie weitere Themenvorschläge an uns richten.

Moodle-Kurse | jura.plus

Für alle Interessierten an den Veranstaltungen von jura.plus ist ein Moodle-Kurs eingerichtet.
Den Kurs mit den aktuellen Terminen, Ankündigungen und den Materialien der vergangenen Veranstaltungen finden Sie hier.

Für alle Studierenden, die im Oktober 2016 ihr Studium beginnen, gibt es einen ergänzenden jura.plus-Moodle-Kurs für das Grundstudium. In diesen Kurs können Sie sich hier einschreiben.


Veranstaltungen im Sommersemester 2017

 

Simulation einer mündlichen Examensprüfung im Strafrecht | Prof. Dr. Georg Steinberg
29. Juni 2017 | 14 - 16 Uhr (c.t.) | S 17 (Haus 6)


Am kommenden Donnerstag wird Herr Professor Steinberg in der Zeit von 14 - 16 Uhr (c.t.) im Raum S 17 eine mündliche Prüfungssimulation im Strafrecht einschließlich allgemeiner Hinweise und einer gemeinsamen Auswertung der Ergebnisse anbieten.

Alle interessierten Studierenden sind herzlich als Zuhörerinnen und Zuhörer eingeladen!

Podiumsdiskussion zum Thema "Lerndrogen"

Uni-Doping und Stressvermeidung vom Rezeptblock bis zum Strafgesetzbuch

29. Juni 2017 | 16 – 18 Uhr (c.t.) | H 04 | Haus 6

 

Dipl.-Psych. Franz Baumgarten
Lehrstuhl für Sportpsychologie | Humanwissenschaftliche Fakultät

Dr. med. Timo Pauli
Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie | Vivantes Klinikum Spandau

Professor Dr. Wolfgang Mitsch
Lehrstuhl für Strafrecht mit Jugendstrafrecht und Kriminologie | Juristische Fakultät

 

Der Leistungsdruck und die Anforderungen in der Schule und im Berufsleben – insbesondere aber auch im Studium - haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Immer mehr Studierende sind auf der Suche nach Möglichkeiten, Ihre Konzentrationsfähigkeit und ihren Lernerfolg zu steigern – und greifen dabei nicht selten nach Substanzen, die ursprünglich für den medizinischen Gebrauch bestimmt sind.

Welche Motive sind ursächlich für den Konsum von leistungssteigernden Substanzen?

Welche Wirkungen und Nebenwirkungen werden durch diese Präparate hervorgerufen?

Welchen Einfluss haben sie auf Gesundheit und Psyche?

Welche Alternativen gibt es, um den Lernstress zu bewältigen?

Und wie kann Prävention funktionieren?

 

Der Fachschaftsrat Jura lädt in Kooperation mit dem Projekt jura.plus ein zur Podiumsdiskussion „Uni Doping | Lerndrogen und Stressvermeidung vom Rezeptblock bis zum Strafgesetzbuch“.

In drei Impulsvorträgen soll das Thema „Lerndrogen“ aus psychologischer, medizinischer und strafrechtlicher Sicht beleuchtet werden. Im Anschluss werden die drei Referenten die Fragen des Auditoriums diskutieren und beantworten.

Weiter Informationen finden Sie hier.

 

Studierende und Angehörige aller Fakultäten sind herzlich eingeladen!

Zehn aktuelle Entscheidungen zum Strafrecht | Prof. Dr. Wolfgang Mitsch 
28. Juli 2017 | 9 - 12 und 13 - 16 Uhr | H 09 | Haus 1


Intensivkurs Strafrecht | Prof. Dr. Georg Steinberg

17., 18. und 19. August 2017 | 10:00 (s.t.) - 16:00 Uhr

24., 25. und 26. August 2017 | 10:00 (s.t.) - 16:00 Uhr

Die Veranstaltungen finden im H 02 (nur am 18. August 2017 im H 01!) statt.

 

Liebe Studierende,

der Intensivkurs Strafrecht eignet sich für alle, die sich in der Examensvorbereitung befinden: An sechs Tagen à sechs Stunden werde ich die gesamte examensrelevante Materie im Bereich des materiellen Strafrechts im Überblick erörtern, dabei bei besonders anspruchsvollen Themengebieten mittels Besprechung originaler Examensfälle Schwerpunkte bilden.

 

Prof. Dr. Georg Steinberg


Vergangene Veranstaltungen

 

  • Dein Hauptstudium und Du. Keine Panik. | Prof. Dr. Lutz Lammers
    27. April 2017 | 14 - 16 Uhr | H 04 

  • Intensivkurs Strafrecht | Prof. Dr. Georg Steinberg
    3. und 4. März 2017 | 9:00 (s.t.) - 16:30 Uhr | H 05
    10. und 11. März 2017 | 9:00 (s.t.) - 16:30 Uhr | H 04
    17. und 18. März 2017 | 9:00 (s.t.) - 16:30 Uhr | H 02
  • Kurzwiederholung: Strafprozessrecht | Prof. Dr. Georg Steinberg
    9. März 2017 | 18 - 20 Uhr | H 01 | Haus 6

  • Aktuelle Rechtsprechung: Öffentliches Recht | Prof. Dr. Christian Bickenbach
    2. März 2017 | 10 - 12 und 14 - 16 Uhr | H 05 | Haus 6

  • Simulation einer mündlichen Examensprüfung
    Prof. Dr. Wolfgang Mitsch | PD Dr. Norbert Janz | Dr. Lars Rühlicke
    22. Februar 2017 | 10 - 12 Uhr  | H 01 | Haus 6

  • Zehn aktuelle Entscheidungen aus dem Strafrecht | Prof. Dr. Wolfgang Mitsch
    16. und 17. Februar 2017 | jeweils 10 - 12 Uhr | H 01 | Haus 6

  • Das Uni-Repetitorium und die Examensvorbereitung | Marie Garstecki und Philipp Schöbel
    17. Januar 2017 | 12 - 14 Uhr | H 07 | Haus 6
    Die Präsentation von Frau Garstecki finden Sie hier.

  • Der Strafrechtsbowl | Anja Groche und Martin Linke
    14. Dezember 2016 | ab 16 Uhr | H 05 | Haus 6
    [Nachbericht und Galerie]

  • Das Lerngruppenforum | Lisa Zierke
    9. Dezember 2016 | ab 14 Uhr | H 10 | Haus 1

  • Simulation einer mündlichen Examensprüfung
    Prof. Dr. Dorothea Assmann | Prof. Dr. Anna Helena Albrecht | Prof. Dr. Lutz Lammers
    25. August 2016 | 14 - 16 Uhr | H 02 | Haus 6

  • Aktuelle Entscheidungen aus dem Öffentlichen Recht | Prof. Dr. Lutz Lammers
    11. August 2016 | 14 - 16 Uhr | H 02 | Haus 6

  • Aktuelle Entscheidungen aus dem Zivilrecht | Prof. Dr. Götz Schulze
    3. August 2016 | 14 - 16 Uhr | H 02 | Haus 6

  • 12 aktuelle Entscheidungen zum Strafrecht | Prof. Dr. Wolfgang Mitsch
    28. und 29. Juli 2016 | 10 - 12 Uhr | H 09 | Haus 1

  • Werden Sie Jurist/in! - Hinweise zu einer Transformation | Prof. Dr. Norman Weiß
    29. Juni 2016 | 14 - 16 Uhr | H 01 | Haus 6

  • Juristische Methodik für Einsteiger | PD Dr. Marcus Schladebach
    9. Juni 2016 | 14 - 16 Uhr | H 04 | Haus 6

  • Techniken für eine gute Klausur | Anna Nonnaß (Kanzlei Luther)
    9. Juni 2016 | 16 - 18 Uhr | H 02 | Haus 6

  • Gemeinsam erfolgreich lernen: Suchen und Finden einer Lerngruppe
    Lisa Zierke | Enzo Biagi | Steven Bonnin | Fachschaftsrat Jura
    2. Juni 2016 | 16 - 19 Uhr | S 17 | Haus 6

  • Simulation einer mündlichen Examensprüfung 
    Prof. Dr. Götz Schulze | Prof. Dr. Wolfgang Mitsch | Prof. Dr. Lutz Lammers
    9. März 2016 | 14 - 16 Uhr | H 01 | Haus 6

  • Häufige Methodik-Fehler in Strafrechts-Klausuren | Prof. Dr. Anna Helena Albrecht
    7. März 2016 | 12 - 15 Uhr | H 01 | Haus 6

  • Die Hausarbeit im Schwerpunktbereich | Prof. Dr. Wolfgang Mitsch
    4. März 2016 | 10 - 12 Uhr | H 02 | Haus 6

  • 20 examensrelevante Entscheidungen aus dem Strafrecht | Prof. Dr. Wolfgang Mitsch
    2. und 3. März 2016 | 10 - 12 Uhr | H 01 | Haus 6

  • Examensdialog II | Prof. Dr. Lutz Lammers und Stefan Feix
    15. Februar 2016 | 15 - 17 Uhr c.t. | H 04 | Haus 6

  • Das Schwerpunktbereichsstudium | 8. Dezember 2015 | 14 - 16 Uhr s.t. | H 05 | Haus 6
    (Die Präsentation von Frau Koernig und alle wichtigen Informationen zum Schwerpunktbereichsstudium finden Sie hier.)

  • "Juristische Berufe stellen sich vor" | 2. Dezember 2015 | 16 Uhr h.c.t. | H 10 | Haus 1

  • Die Zwischenprüfung | 30. November 2015 | 16 - 17 Uhr c.t. | H 05 | Haus 6

  • Examensdialog I | 23. November 2015 | 14 - 16 Uhr c.t. | H 01 | Haus 6
    (Den Nachbericht zum Examensdialog I finden Sie hier.)