uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Körperfett - Ein relevanter Gesundheitsfaktor

Ein ausgewogenes Verhältnis von Körperfett und fettfreiem Gewebe ist für die Gesundheit besonders wichtig. Ein zu hoher Körperfettanteil ist mitverantwortlich für gesundheitliche Risiken wie erhöhte Blutfett- und Blutdruckwerte. Folgen können neben einer Verkalkung der Blutgefäße auch ein erhöhtes Risiko für Krankheiten wie Schlaganfälle, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes sein. Aber auch ein zu geringer Körperfettanteil kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Zu geringe Körperfett-Reserven können beispielsweise zu Immunerkrankungen führen.

Foto: Die Techniker
Infrarot-Körperfettmessung - Risikofaktor Körperfett

Körperfettanalyse

Nach dem großen Erfolg dieses Angebots im letzten Jahr, haben wir uns entschlossen, auch in diesem Jahr die Messung des Körperfettanteils mittels einer Infrarot-Analyse in das Angebot des Gesundheitsmanagements auf zu nehmen. 

Bei der Körperfettanalyse per Infrarot- Messung wird der Körperfettanteil im Verhältnis zur fettfreien Körpermasse beziehungsweise zur Muskulatur bestimmt. Im Gegensatz zur Personenwaage in den eigenen vier Wänden gibt diese Art Messung Aufschluss über eventuelle Gesundheitsrisiken bedingt durch zu viel oder zu wenig Körperfett.

Wie und was wird gemessen?

Die komfortable und völlig ungefährliche Messung erfolgt über einen Sensor am Oberarm. Es ist kein Auskleiden nötig. Zusätzlich wird der Bauchumfang gemessen,
dieser gibt zusätzliche Auskunft über die Fettverteilung und das gesundheitlich
relevante Bauchfett. Die gesamte Messung dauert maximal 10 Minuten.

Auf Grundlage der Messung werden alltagstaugliche Strategien zum Abbau von zu
viel Körperfett besprochen.

Foto: Die Techniker
Infrarot-Körperfettmessung - Risikofaktor Körperfett
Quelle: Techniker Krankenkasse (TK)
Dieses Gesundheitsangebot wird in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse angeboten.

Wann und wo finden die Körperfettanalysen statt?

Die Infrarot-Körperfettanalysen finden an verschiedenen Terminen in der Zeit von 08.00 – 17.00 Uhr an allen drei Universitätsstandorten statt. 

Termine, Orte und Räumlichkeiten
DatumCampus                 Haus                  Raum                  
09.08.2017Golm            5           0.04
16.08.2017Griebnitzsee            6           S21
05.09.2017Am Neuen Palais                 12           1.21

 

Leider fanden alle Termine der Muskeltonusmessung bereits statt. Sobald weitere Termine angeboten werden, werden Sie als Mitarbeiter/in der Universität Potsdam per E-Mail informiert. 

 

Quelle: Techniker Krankenkasse (TK)
Dieses Gesundheitsangebot wird in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse angeboten.