uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Foto: Peter Idler
Campus Cantabile und Sinfonietta Potsdam im Nikolaisaal Potsdam

Campus Cantabile und Sinfonietta Potsdam

Der Chor und das Orchester der Universität Potsdam wurden im Jahr 1995 von seinem jetzigen Leiter Kristian Commichau, Professor für Chor- und Ensembleleitung, gegründet. Mittlerweile haben sich beide Ensembles im Konzertleben Potsdams fest etabliert. Auf dem Programm stehen neben dem klassischen Repertoire auch unbekanntere Werke des 20. Jahrhunderts. Die Mitglieder beider Ensembles kommen aus allen Fakultäten, aber auch uniexterne Mitglieder sind herzlich Willkommen!

Die nächsten Konzerte

24. und 25. 1. 2017, 19 Uhr: Nikolaisaal Potsdam

Henry Purcell

Fairy Queen 

Schauspielmusik zur William Shakespeares Schauspiel "Ein Sommernachtstraum"

 

 

Eine Pop-Up-Party auf der Lichtung, ein Rave im Wald, illegales Kraut und Schnapsopfer unter den Birken. Den Gastgeber kennt irgendjemand über Ecken, der Anlass  könnte ein Geburtstag sein, vielleicht auch eine Hochzeit? Wer mit wem nach Hause geht, wird sich zeigen, die Beziehungen sind kompliziert und - wer zur Hölle ist der Typ mit dem Eselskopf? Es wird gesungen, gelacht und natürlich (!) wird getanzt.

Nach den erfolgreichen musikalischen Theaterabenden Mögliche Begegnung - Ein Treffen der Herren Bach und Händel und Orpheus Britannicus  ist die Fairy Queen von Henry Purcell nun ein weiteres Zusammentreffen von Schauspiel und Konzert. Neben Campus Cantabile und Sinfonietta Potsdam flankiert zum wiederholten Male BodyDrums Teile des Konzertprogramms mit szenisch-tänzerischen und körperperkussiven Beiträgen.


Karten direkt in der Ticket-Galerie des Nikolaisaal Potsdam

Wilhelm-Staab-Straße 10-11, 14478 Potsdam

oder telefonisch unter 0331-28 888 28

Preisgruppe 1: 20 / erm. 12 // Preisgruppe 2: 15 / erm. 8 Euro