Qualifikationsziele und Formate

Ausgangspunkte der Entwicklung neuer Studienprogramme sind die damit angestrebten Qualifikations- und Kompetenzziele. Diese sollen am Qualifikationsrahmen für deutsche Hochschulabschlüsse (HQR) orientiert sein und somit zugleich Transparenz im Bildungssystem herstellen.

Mit der Fokussierung auf Lernergebnisse (Learning Outcomes) werden die von den Studierenden zu erreichenden Kompetenzen als entscheidender Aspekt der Lehrplanung verstanden. Diese zu formulierenden Kompetenzen sind die konkreten Handlungen, zu denen Studierende befähigt werden, etwas zu tun.

Die allgemeinen Studien-und Prüfungsordnungen für die (nicht) lehramtsbezogenen Bachelor-und Masterstudiengänge an der Universität Potsdam geben vier Bereiche für fachliche und überfachliche Qualifikationsziele vor (BAMA-O § 4 Abs. 2, BAMALA-O § 4 Abs. 5):

  • wissenschaftliche bzw. künstlerische Befähigung
  • Berufsbefähigung
  • Befähigung zur bürgerschaftlichen Teilhabe
  • Persönlichkeitsentwicklung

Über diese Seite sind Informationen zu Formulierungen von Qualifikationszielen im Hochschulsystem und von Kompetenzen, zur Berufsorientierung sowie eine Übersicht zu Lehrveranstaltungs- und Prüfungsformate zugänglich. Die Darstellung der Zielformulierungen erfolgt auf Modul- und Lehrveranstaltungsebene.

Qualifikationsrahmen

Informationen zum „Qualifikationsrahmen für Deutsche Hochschulabschlüsse“ (HQR) auf Bachelor-, Master- und Doktoratsebene

Kompetenzen

Informationen zu Kompetenzmodell, Niveaustufen und Taxonomie sowie Formulierungshilfen

Informationen rund um das Thema Berufsorientierung

Modulziele

Informationen zur Formulierung von Modulzielen

Lehrveranstaltungsziele

Informationen zur Formulierung von Lehrveranstaltungszielen

Lehrveranstaltungsformate

Überblick über Lehrveranstaltungsformate

Prüfungsformate

Überblick über Prüfungsformate