Skip to main content

Nature of Science

Nature of Science (die Natur der Naturwissenschaften) bezieht sich nicht nur auf die Biologie als Naturwissenschaft, sondern auch auf die Fachdidaktik als Wissenschaft.

Aktuelles

Hier erfahren Sie Aktuelles aus der AG Prechtl & Reinisch und erhalten damit Einblicke in unsere Forschung und Lehre.


Naturwissenschaftsdidaktische Tagung in Denver (Colorado, USA)

Vom 17. bis 20. März 2024 versammelten sich führende Köpfe der Naturwissenschaftsdidaktik bei der 97. Conference of the National Association for Research in Science Education (NARST) in den USA. Unter dem Motto "Science Education for the Rest of Us" diskutierte die internationale Gemeinschaft innovative Wege, um Naturwissenschaften für alle zugänglich zu machen.

Unter den Teilnehmern war Prof. Dr. Bianca Reinisch, die ihre Forschung zum Thema "Comparing the Draw A Scientists Test (DAST) with the Closed Views of Scientists, their Activities, and Locations (VoSAL) Instrument" präsentierte. In Zusammenarbeit mit dem NatLab der Freien Universität Berlin und dem Leibniz-Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) Kiel untersucht sie, wie Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler und ihre Arbeit wahrnehmen. Besonderes Augenmerk lag auf dem Vergleich zweier Fragebögen: dem klassischen Draw A Scientist-Test (DAST) und einem von Frau Reinisch entwickelten Instrument, das methodische Schwächen des DAST überwindet.

Neben fachlichen Diskussionen bot die Konferenz auch Gelegenheiten zum informellen Austausch, zum Beispiel bei gemeinsamen Ausflügen in den botanischen Garten und einem Gesellschaftsabend.


Frohe Ostern!

Die Didaktik der Biologie wünscht allen ein frohes Osterfest und einen angenehmen Start in das Sommersemester 2024!


Der Biologieunterricht in Deutschland sieht sich einer Vielzahl an aktuellen Herausforderungen ausgesetzt. Neue curriculare Vorgaben, Bildungspläne und Bildungsstandards bei oft reduzierten Stundentafeln, Lehrkräftemangel in den MINT-Fächern sowie der fordernde Umgang mit Aufgaben der Inklusion und Digitalisierung stellen nur einige Beispiele dar, die Kollegen bundesweit bewältigen müssen.

Beim Jahrestreffen 2024 in Fulda nahmen Vertreter aus Schule und Didaktik (u.a. Dr. Julia Wolowski für die UP) diese (Heraus-)forderungen in den Blick und bereiteten eine Stellungnahme des AK Schulbiologie (Link) für die Kultusministerien vor. Außerdem boten die Impulsvorträge von Margarete Radermacher (ehem. Schulleiterin) und Prof. Dr. Alexander Büssing (TU Braunschweig) Diskussionsgrundlagen für das Schaffen neuer Möglichkeiten eines phasenverbindenden Transfers zwischen Unterrichtspraxis und Theorie. Die Online-Vortragsreihe des VBios für Lehrkräfte Faszination Biologie (Link)stellt bereits einen gut funktionierenden Ansatz dar.Und vielleicht kann sich in Zukunft auch das Prädikat didaktisch wertvoll unter fachdidaktischen Papern durchsetzen...


Forschungsorientiertes Praktikum in der Fachdidaktik Biologie (März 2024)

Das Forschen lernen

Wie arbeiten Forscher wirklich? Ist man nur im Labor oder am Computer? Wie können wir den Genotyp unseres Schalf-Wach-Rythmus bestimmen? Und kann man aus der DNA im Fischstäbchen bestimmen, welche Fischarten verwendet wurden?
 
In unserer forschungsorientierten Übung (Dr. Marijke Autenrieth und Heike Hofreiter) erhalten Masterstudenten in einem semesterbegleitenden Seminar und einer fünftägigen Übung authentische Einblicke in wissenschaftliche Forschung. Dabei werden alltägliche Aufgaben, die sich Forscher gegenüber sehen, in verständlicher Weise bearbeitet. Das beginnt u.a. mit einfachen Pipettierübungen. Von großer Bedeutung sind dabei die Reflektionsphasen, in denen der Unterschied zwischen dem echten Forschungsalltag und der machbaren Umsetzung in universitärer Lehre in den Blick genommen wird. Darüber hinaus erarbeiten sich die Teilnehmer, was davon in der Schule entweder vermittelt oder durch Schüler selbst erfahren werden kann. Zu letzterem zählt zum Beispiel das Review eines kleinen Papers, die digitale Bearbeitung von Sequenzen und natürlich das eigenständige Arbeiten im Labor, z.B. um den eigenen Genotyp des Inner-Clock-Gene "Per3" zu bestimmen oder die Art im Fischstäbchen zu identifizieren.

Seminar "Forschungsorientierte Übung für Lehramtsstudierende und fachdidaktische Anwendungsaspekte für den Biologieunterricht" im Modul "L-2.04-VM: Vertiefungsmodul 4: Fachdidaktik II & berufsfeldbezogenes Fachmodul II Biologie".


Bianca Reinisch (Foto: privat)

Wir begrüßen Professor Doktor Bianca Reinisch!

Die Didaktik der Biologie freut sich über einen Zuwachs in der AG!

Bianca Reinisch wurde am zum 01. Oktober 2023 zur Juniorprofessorin (Tenure-Track) für Didaktik der Biologie am Institut für Biochemie und Biologie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät ernannt.

Bianca Reinisch studierte an der Freien Universität Berlin Biologie und Deutsch auf Lehramt und hat 2018 in der Didaktik der Biologie an der FU Berlin promoviert. Im Anschluss war sie von 2018 bis 2023 als Postdoc in der AG von Prof. Dr. Dirk Krüger in der Didaktik der Biologie (FU Berlin) tätig. In den Schuljahren 2021/2022 und 2022/2023 unterrichtete sie parallel dazu als Lehrkraft am Droste-Hülshoff-Gymnasium in, Berlin.

In ihrer Forschung untersucht Bianca Reinisch die Vorstellungen von Lernenden und Lehramtsstudierenden über die Natur der Naturwissenschaften (Nature of Science). Von besonderem Interesse ist für sie dabei der evaluierte Einsatz und die Digitalisierung des Draw-A-Scientist-Test (DAST).

Wir freuen uns auf spannende gemeinsame Projekte und Lehrveranstaltungen mit Frau Reinisch!

Bianca Reinisch (Foto: privat)

Lehrkräftefortbildung im Bereich Molekularbiologie/Genetik (11. & 12.10.2023)

Am 11. und 12 Oktober 2023 haben Lehrkräfte aus Brandenburg und Berlin erfolgreich und mit viel Spaß an unserer Fortbildungsveranstaltung im Bereich Molekularbiologie/Genetik teilgenommen.

Die Lehrkräfte haben am 11.10. zur Identifikation gentechnisch veränderter Organismen in Lebensmitteln mittels PCR und Gelelektrophorese Versuche durchgeführt. Am 12.10.2023 standen Versuche zur Identifikation der genetischen Disposition für Laktoseintoleranz auf dem Programm. Auch hier kamen die Methoden PCR und Gelelektrophorese zum Einsatz.

Durch eine Kooperation mit der TU MÜnchen, ist es für die Teilnehmer*innen an der Fortbildung möglich das gesamte Equipment und alle Reagenzien für den Einsatz an der Schule kostenlos auszuleihen.

Wir freuen uns über die rege Nachfrage.

Bei weiterführendem Interesse melden Sie sich gern bei Dr. Ingrid Glowinski (ingrid.glowinski@uni-potsdam.de)


AG Didaktik der Biologie, Oktober 2023 (Foto: J. Wolowski)

AG-Ausflug in die Beelitzer Alpen

Pünktlich zum Auftakt des Wintersemesters 23-24 wagte sich die AG Biologiedidaktik in luftige Höhen und nahm die Beelitzer Heilstätten in den Augenschein.

In entspannter Athmosphäre wurden neue Projekte und Lehrveranstaltungen entwickelt, aber auch Vergangenes evaluiert.

 

Die Didaktik der Biologie wünscht allen Lehramtsstudenten einen erfolgreichen Start in das Wintersemester 23-24!

AG Didaktik der Biologie, Oktober 2023 (Foto: J. Wolowski)

„1 week for FUTURE“ – fächerübergreifende Projektwoche 2022 am Leibniz-Gymnasium

Vom 27.06. bis 01.07. fand zum zweiten Mal die von unserem Didaktik-Team unterstützte Projektwoche am Leibniz-Gymnasium Potsdam statt. In diesem Jahr war, neben fünf achten Klassen, auch eine Klasse der deutschen Jahn-Schulen in Kairo beteiligt. Die Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs beschäftigten sich in diesen Tagen mit dem Thema des nachhaltigen Umgangs mit Wasser. Die biologiespezifischen Angebote wurden von sechs Master-Lehramtsstudierenden der Biologie geplant und durchgeführt. Dabei führten sie bspw. spannende Workshops und Rallyes im Schulgarten des Leibniz-Gymnasiums durch. Das Vorbereitungsseminar wurde von Dr. Monika Beschorner angeboten, die Betreuung vor Ort erfolgte durch die Lehrkräfte Frau Gernat und Herrn Goedings. Zwei der dabei entstandenen Lehr-Lern-Konzeptionen werden nun zum Gegenstand von Masterarbeiten.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie unter

einige Fotoimpressionen finden Sie gleich hier:


Bücher des Handapparats der Didaktik der Biologie
Handapparat der Didaktik der Biologie (Foto: Julia Wolowski)

Handapparat aktualisiert und inventarisiert

Im Bestand haben wir u.a. aktuelle Schulbücher und Arbeitshefte, Nachschlagewerke, Unterrichtspraxis-Zeitschriften, digitale Unterrichtsmaterialien und Modelle.
Nach Absprache (Frau Hofreiter/ Frau Dr. Wolowski/ Herrn Prof. Dr. Prechtl) sind Sie eingeladen in der Literatur zu stöbern.

Viel Spaß beim Entdecken und Recherchieren.

Mit besten Grüßen
Ihr Team der Didaktik der Biologie

Bücher des Handapparats der Didaktik der Biologie
Handapparat der Didaktik der Biologie (Foto: Julia Wolowski)