uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Photo: privat

apl. Prof. Dr. Reinhart Meyer-Kalkus

Sprechstunden nach Vereinbarung per E-Mail: meyer.kalkusgmailcom

Publikationen

Photo: privat

A. Curriculum Vitae

15.10.1949           geboren in Oberfischbach/Kreis Siegen (NRW); Schulbesuche in Oberfischbach, Siegen und Dortmund

1968                     Abitur am Helmholtz-Gymnasium in Dortmund

1968 - 1975         Studium der Philosophie und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum ; Stipendiat der "Studienstiftung des Deutschen Volkes"; Studienaufenthalt in Italien

1975                     Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in Germanistik und Philosophie an der Universität Bochum

1976                     Lehrer im Angestelltenverhältnis am Schalker Gymnasium

1977 - 1981         Lehrbeauftragter, dann Vertreter einer Assistentenstelle am Seminar für Deutsche Philologie an der Georg-August-Universität Göttingen

1981                     Promotion zum Dr. phil. an der Georg-August-Universität Göttingen

1981 - 1985         Persönlicher Assistent des Präsidenten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes/DAAD in Bonn, zugleich Assistent von Vorstand und Geschäftsführung des DAAD

1985                     Entsendung an die Außenstelle des DAAD in Paris als Stellvertretender Leiter

1989-1992           Leiter der Außenstelle des DAAD in Paris

1992-1998           Stellvertretender Sekretär am Wissenschaftskolleg zu Berlin

1995                     Officier dans l'Ordre des Palmes Académiques der Französischen Republik

1996                     Habilitation und Verleihung der Lehrbefähigung für Deutsche Philologie durch die Universität Potsdam, seitdem Lehrveranstaltungen an der Universität Potsdam

1998/99                Research Scholar am Getty Research Institute for The History of Art and The Humanities in Los Angeles

1999-2015           Wissenschaftlicher Koordinator am Wissenschaftskolleg zu Berlin.

2004                     Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor der Universität Potsdam.

2008/2010/2012/2014          Dozent am Internationalen Musikfestival Takefu/Japan