Fokus der Zusammenarbeit

Durchführung einer internen sowie externen Analyse des Markennamens & Markenkerns

Beschreibung der Zusammenarbeit

- Zur Optimierung ihrer bisherigen Strategie wurde in Zusammenarbeit mit der Leitung der KAP eine eingehende Analyse der Wirkung und Akzeptanz des Markennamens sowie des dazugehörenden Markenkerns aus interner sowie externer Sicht durchgeführt. Bei der Untersuchung wurden aus einem Vergleich der wahrgenommenen Ist-Assoziationen mit den Soll-Assoziationen vergleichbarer Orcherster Implikationen für die zukünftige Markengestaltung und insbesondere -kommunikation abgeleitet.

- Für die Durchführung einer internen und externen Analyse des Markennamens und des Markenkerns wurden qualitative Fokusgruppeninterviews mit Repräsentanten der Zielgruppe absolviert. Hierfür hat sich die Kammerakademie Potsdam die Frage gestellt, welche Möglichkeiten es gibt, um die Zielgruppen Kinder, Jugendliche, Eltern und Senioren strategisch ansprechen zu können.

Beschreibung Unternehmen

Die Kammerakademie Potsdam (KAP) ist ein deutsches Kammerorchester, das 2001 durch den Zusammenschluss des Ensemble Oriol Berlin mit dem Persius Ensemble aus Potsdam entstanden ist. Als Hausorchester des Potsdamer Konzertsaals Nikolaisaal Potsdam wird sie von der Landeshauptstadt Potsdam gefördert.