Berufungsverhandlung

Nach Ruferhalt nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Team des Berufungsmanagements auf und vereinbaren bei Interesse einen Termin für die Berufungsverhandlung.

Diese besteht in der Regel aus zwei Teilen, der Verhandlung der persönlichen und sächlichen Ausstattung der Professur und der Verhandlung der persönlichen Bezüge. Im Fall von gemeinsamen Berufungen nach dem Jülicher Modell erfolgt die Ausstattung komplett über die außeruniversitäre Forschungseinrichtung, mit der Universität Potsdam werden die persönlichen Bezüge als Grundlage für das Ruhegehalt verhandelt.

Zur Vorbereitung erhalten Sie entsprechnde Unterlagen und Merkblätter vom Team des Berufungsmanagements.

Hinweise

Besoldung

Besondere Leistungsbezüge (Stufenmodell)