uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Klausursprechstunde

Für ausgewählte Klausuren bietet das Team Studieneingangsphase eine Klausursprechstunde für Studierende im Grundstudium (Zwischenprüfung) an. Diese soll den Studierenden die Gelegenheit geben, aus Klausurfehlern zu lernen und ihren Klausurstil zu verbessern.

In einer gemeinsamen Fehleranalyse wird ermittelt, welche Aufbau,- Darstellungs- und inhaltlichen Fehler zu vermeiden sind und in welcher Hinsicht noch Übungsbedarf und Verbesserungspotential (insbesondere in Bezug auf Form und Stil) besteht.

Hierzu ist eine Kopie der Klausur unter Angabe der Email-Adresse beim Team Studieneingangsphase einzureichen. Nach der Durchsicht der Klausur erfolgt ein individuelles Beratungsgespräch. Der Termin wird in Absprache festgelegt.

                                                                                           

Hinweis: Die Klausursprechstunde dient nicht als Hilfestellung für eine Remonstration. Daher ist die Inanspruchnahme erst nach Ablauf der Remonstrationsfrist für die jeweilige Klausur möglich. Eine Beurteilung der Korrekturanmerkungen, der verbalen Einschätzung und der Bewertung ist ausgeschlossen.

                                                                                            

Für folgende Klausuren kann derzeit die Klausursprechstunde angeboten werden:

  • Strafrecht AT I (WS 16/17) ab 05.05.2017
  • Strafrecht AT II (Nachschreibeklausur November 2016) ab 27.01.2017
  • Schuldrecht AT (Nachschreibeklausur November 2016) ab 27.01.2017
  • Sämtliche Klausuren des Klausurenkurses für die Zwischenprüfung jeweils nach deren Rückgabe

Fragen zu allen übrigen Klausuren sind an den jeweiligen Lehrstuhl zu richten.