uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Informationen zum QueLL-Teilprojekt "Ausbau der strukturierten Studieneingangsphase" und zum E-Learning-Projekt eLiS

Judith Tägener

Koordiantiorin im Projekt "QueLL-Teilprojekt - Ausbau der strukturierten Studieneingangsphase"

Universität Potsdam
Humanwissenschaftliche Fakultät
Karl-Liebknecht-Str. 24/25
14476 Potsdam

Telefon: 0331 977-2905
E-Mail: jtaegene@uni-potsdam.nomorespam.de

Durch den Erwerb von Schlüsselkompetenzen soll Studienanfängern eine Brücke zum Einstieg, Verbleib und letztlich auch erfolgreichen Abschluss des Studiums geschaffen werden. Das Projekt "Ausbau der strukturierten Studieneingangsphase" hat das Ziel, die Grundphase von Studiumplus in den Bereichen "Selbstreflexion und Planung", "Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben" und "Kommunikation, Präsentation und Vermittlung" zu verbessern. Dabei soll sowohl die Anzahl der Tutorien erhöht als auch die inhaltliche Qualität gesichert und gesteigert werden. Dazu werden Studierende aus höheren Semestern der jeweiligen Studiengänge im Rahmen des Konzepts "Docendo Discimus" als Mentorinnen/Mentoren und Tutorinnen/Tutoren geschult und übernehmen die Leitung der Kurse (nähere Informationen).

 

Patrick Seeger

Koordiantior im Projekt "eLiS - E-ELearning in den Studienbereichen"

Universität Potsdam
patrick.seeger@uni-potsdam.de

eLiS ist ein fachübergreifendes Projekt an der Universität Potsdam, das im Rahmen des Bund-Länder-Programms "Für bessere Studinebedingungen und mehr Qualität in der Lehre" (Qualitätspakt Lehre) durch das BMBF gefördert wird. Unser Ziel ist es, E-Learning als integralen Bestandteil von Lehre und Studium zu etablieren. (nähere Informationen)