Skip to main content
Werde Trainer:in im MINT-Bereich
tasteMINT
Roberta.UP
tasteMINT

Unser Angebot speziell für Schülerinnen!

Roberta.UP

Baue deinen eigenen Roboter und programmiere ihn!

Aktuelles



Informatives


tasteMINT als strukturiertes Studienvorbereitungsprogramm

tasteMINT strukturiertes Studienvorbereitungs- programm der Uni Potsdam - Schon gewusst?

Mit tasteMINT hast du eine höhere Chance auf einen Studienplatz an der UP

Kind

taste MINT Schulung im April

Assessor:innenschulung für alle Interessierten

tasteMINT Orientierungswoche im Juni

Anmeldungen ab sofort möglich


Juni


Roboter Roberta vom MINt bereich der UP
Foto: MINTUP

 03.06.24 - Start der tasteMINT-Orientierungswoche

Zwölf Mädchen aus verschiedenen Schulen in Brandenburg und Berlin erleben fünf  aufregende MINT-Tage an der Universität Potsdam. Fünf Asssessor*innen in Ausbildung absovieren parallel dazu ihre praktische Ausbildung.  Das Programm ist umfangreich und spannend. Durchgeführt werden die Aufträge Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sowie der Auftrag soziale Kompetenzen. Begleitet werden die jungen Frauen vom MINT-Team der Studienorientierung an der Universität Potsdam , von den Assessor*innen der letzten Ausbildung und den Trainer*innen der Studienorientierung.  Unterstützt werden wir dabei von der Vizepräsidentin für Lehre, Studium und Europa und Expertinnen aus der Mathematische-Naturwissenschaftlichen Fakultät.  Das Rahmenprogramm der Woche  führt die Mädchen  nach Golm in die Chemiedidaktik und in den Escaperoom der Didaktik der Informatik, am Neuen Palais in den Workshop Blackbox - Studium der Studienorientierung und nach Griebnitzsee in die Digital Engineering Fakultät bzw. in das Hasso Plassner Institut mit dem studentischen Projekt EmpowerHER sowie zum Hochschulinformationstag der Universität Potsdam.

 

Roboter Roberta vom MINt bereich der UP
Foto: MINTUP

Mai


digitaler Stempel zum Campusfest der Uni Potsdam
Foto: MINTUP

 30.05.24 - MINT gemeinsam mit der ZSB der Universität Potsdam auf dem Campusfest

 Bei diesem Event steht das Miteinander an der Universität im Vordergrund – Angebote "von der Uni für die Uni"Am Stand der Zentralen Studienberatung inkl. MINT  dürfen alle mitmachen und „entdecken – erleben – entspannen“, ob mit der Actionboundsapp die Hochschule erkunden oder mit den Learningapps der MINT-Parcourstation "Mensch, Natur und Universum - Milkey Bags" per Tablet das Sonnensystem entdecken  - Spass hatten alle trotz des Regens.

Ein besonderes Highlight war der digitale Stempel.

digitaler Stempel zum Campusfest der Uni Potsdam
Foto: MINTUP

Hände mit Planeten-Flumies
Foto: MINTUP

15.05. und 29.05.24 - MINT an der Herbert Tschäpe Oberschule in Dahlewitz

Mit der achten Jahrgangstufe tauchten wir ab in die Weiten des Universums und testen unsere MINT-Parcours-Station - "Mensch, Weltall und Universum - Milkey Box".  Ob Marsmission mit Roberta oder Calliope oder den learning-Apps oder dem Herstellen von Planeten-Flumies - die Schüler*innen hatten auf alle Fälle viel Spass. Parallel konnten sie mit dem Calliope erforschen,  was LiFi (Optische Drahtlosübertragung, Light-Fidelity) ist  und wie mobile Kommunikation mit Licht funktioniert.

Mit Scratch, einer bildungsorientierten blockbasierten visuelle Programmiersprache,  erforschten die Mädchen und Jungen das Sonnensystem und sammelten viele spamnnende Erkenntnisse.

 

Hände mit Planeten-Flumies
Foto: MINTUP
diverse Lego_Enten
Foto: MINTUP

16.05.24 -  dritter Schulungstag (Theorie) - tasteMINT - Auf in die Praxis

Mit viel Spass und Freude absolvierten die Assessor*innen in Ausbildung ihren dritten Theorie-Schulungstag. Beim Auftrag Technik wurde viel experimentiert und gemessen und ausgetauscht. Um die Teamarbeit zu fördern, wurden wieder Lego-Enten gebaut und jede*r hat seine eigene individuelle Ente zusammengesteckt - was jedesmal erstaunlich ist. Im Juni während der tasteMINT-Orientierungswoche (03.07 bis 07.07.24) geht es dann in die Praxis und in das Schreiben der Kurzberichte und Abschlussberichte für die Teilnehmerinnen der Orientierungswoche. Am 12.09.24 ist dann für hoffentlich alle Assessor*innen in Ausbildung die feierliche Zertifikatsübergabe über den Dächern von Potsdam in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam gemeinsam mit dem Präsidenten der Universität Potsdam..

 

diverse Lego_Enten
Foto: MINTUP

April


Auftrag Physik in der Gruppe wird durchgeführt
Foto:MINT

25.04.24 - zweiter Schulungstag unsere tasteMINT-Ausbildung

Nach Startschwierigkeiten aufgrund von Raumdefiziten an der Universität Potsdam, bereiten sich die Teilehmenden jetzt auf den letzten Theorietag am 16.05.24 vor.

Kurzberichte schreiben, Feedbackgespräche üben und Haupt- und Nebenbeobachtungen in den MINT-Aufträgen immer weiter verbessern,  gelingt den Teilnehmenden des diesjährigen Kurses sehr gut.

Im letzten Theoriemodul heißt es dann, gut vorbereitet werden  auf das Schreiben eines Abschlussberichtes und auch den Auftrag "soziale Kompetenzen" selbst erleben.

Die praktische Ausbildung  beginnt mit der Orientierungswoche tasteMINT am 03.06.24 und gipfelt dann Hochschulinformationstag der Universität Potsdam am 07.06.24 in Griebnitzsee.

Auftrag Physik in der Gruppe wird durchgeführt
Foto:MINT

LK Kongress im gläsernen Labor , Markt der Möglichkeiten
Foto:MINT

19.04.24 - MINT auf dem "Markt der Möglichkeiten" zum 25-jährigen Bestehen des Gläsernes Labors

Auf Einladung des Netzwerkes GENAU konnten wir uns auf dem "Markt der Möglichkeiten" des Lehrkräftekongress "Gemeinsam Schüler*innen für Naturwissenschaften

begeistern – gemeinsam Zukunft gestalten" im Max Delbrück Communications Center (MDC.C) präsentieren.

Außerdem gab es diverse Workshopangebote wie z.B. Mädchen für MINT begeistern oder Fernerkundung - die Erde von oben an denen wir teilgenommen haben.

Danke an das Organisationstgeam von Genau und insbesondere Silke Vorst.

LK Kongress im gläsernen Labor , Markt der Möglichkeiten
Foto:MINT

Roberta und Kids
Foto:MINT

16.04.24 - Roberta Workshop an der Universität Potsdam mit dem Bertha-von-Suttner Gymnasium Babelsberg

Gemeinsam mit dem Netzwerk Studienorientierung haben Lina, Vivien und Hartmut einen erlebnisreichen Tag für die 30 Schüler*innen der Jahrgangsstufe 9 durchgeführt.

Erst konnten die Jungen und Mädchen die Roberta programmieren und anschließend noch einen Camusrundgang über das Neue Palais  mit Mattis und Lena geniesen.

In der Mensa konnten dann noch das studentische Essen probiert werden.

 

Roberta und Kids
Foto:MINT

MINT Parcours Test mit Studierenden
Foto:MINT

05.04.2024 - letzter Test unserer MilkyBox und Abbau unser 6-wöchigen Parcoursvorstellung am Neuen Palais

Unsere interne Testphase ist abgeschlossen für die Marsmission, die Learningapps, die Leseecke und unsere Weltraumwerkstatt. Jetzt geht es zum Test in die Schulen.

Am 02.05.24 werden wir die ersten Module unsere neuen Station "Weltraum, Erde, Mensch"  in Falkensee an der

Gesamtschule Immanuel Kant mit gymnasialer Oberstufe ausprobieren.

 

MINT Parcours Test mit Studierenden
Foto:MINT
Flyer_termine April_Jucgend_hackt
Jugend_hackt

Termine im April - Jugend hackt Lab Potsdam

Mit Code die Welt verbessern – das ist seit 2013 das Ziel von Jugend hackt - ein Programm für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, die Lust auf Technik haben und darauf, sich damit auseinanderzusetzen, wie Technik und Gesellschaft zusammenhängen.

Gemeinsam mit  Mentor*innen können die Jugendlichen bei Jugend hackt eigene Projektideen entwickeln und sie gemeinsam umsetzen. Die Jugend hackt Labs sind Orte, an denen Jugendliche regelmäßig zusammenkommen, um sich kreativ auszuprobieren und sich selbst einzubringen.

Ob Technik-Dojo, eine offene Werkstatt für eigene Projekte oder das 3 D - Lab oder das MINT-LAB - alle sind herzlich willkommen und eingeladen.

Mehr Informationen und die Anmeldung findest du auf der Website unter https://jugendhackt.org/lab/potsdam/.  

Flyer_termine April_Jucgend_hackt
Jugend_hackt

März


Vivien zeigt den Kids die Programmierung am LapTop
Foto:MINT-Team

21.03.24 - ROBERTA - Workshop für die Evangelische Grundschule Babelsberg

Lina und Vivien führten den Roberta-Workshop in der Evangelischen Grundschule Babelberg durch, der bei den Schüler*innen aus der Jahrgangsstufe 5 auf großes Interesse stieß.

Die Schüler*innen erlernten die  wichtigsten Grundlagen zur Robotik und erfuhren,  welche  Anwendungsmöglichkeiten es in Alltag und Beruf gibt. Nachdem sie Roberta selbstständig aufgebaut haben, lernen sie anhand praxisnaher Aufgaben, wie Roboter programmiert werden. Dabei finden nicht nur Steuerungselemente wie das Vorwärts- oder Rückwärtsfahren Anwendung, sondern auch die verbauten Sensoren, wie der Ultraschall- oder der Farbsensor, kommen zum Einsatz.

 

Vivien zeigt den Kids die Programmierung am LapTop
Foto:MINT-Team

19.03. 24 - Mikroskopierworkshop für unsere Partner*inneschule in Kleinmachnow

Am 19.03. fand unserer Mikroskopier-Workshop statt - unsere Trainerin Natalia hat die Schülerinnen und Schüler durch den spannenden Workshop geführt und gemeinsam haben sie die Strukturen und Zellen der Pflanzen und Tiere entdeckt. Doch nicht nur das - die Schülerinnen und Schüler haben auch gelernt eigene Schnitte der Präparate herzustellen und vertiefendes Hintergrundwissen zum Thema Zoologie und Botanik bekommen. Es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht!

Stand mit Flyern
Foto:MINT Team

18.03.24 - FACHTAG BERUFLICHE ORIENTIERUNG  - Beteiligung am Markt der Möglichkeiten

360° - GEMEINSAM EINE WIRKSAME BERUFLICHE ORIENTIERUNG GESTALTEN - das war das Thema des Fachtages für Lehrkräfte und außerschulische Akteure im Land Brandenburg. Gemeinsam mit dem Netzwerk Studienorientierung Brandenburgund dem MINT-Netzwerk Berlin-Brandenburg präsentierte der MINT-Bereich der Studienorientierung der Universität Potsdam dort seine Angebote. Die Tagung war eine Veranstaltung des Netzwerk Schulewirtschaft und wurde vom Netzwerk Zukunft in Brandenburg koordiniert.

Das Rahmenprogramm umfasste ein Grußwort des Ministers sowie eine Keynote von Philip Herzer vom Institut der deutschen Wirtschaft (KOFA), der neue Perspektiven auf die Berufswahl junger Menschen gab. Außerdem fand eine Podiumsdiskussion statt, an der Vertreter aus den Bereichen Wirtschaft, Lehrer-, Eltern- und Schülerschaft teilnahmen, um über die Herausforderungen und Chancen im Dschungel der beruflichen Möglichkeiten und einer wirksamen Beruflichen Orientierung zu debattieren.

Schulleitungen und Lehrkräfte der weiterführenden Schulen im Land Brandenburg sowie außerschulische Partner erlebten unter der Schirmherrschaft des Bildungsministers Steffen Freiberg eine Mischung aus impulsgebenden Fachvorträgen, aktivierenden Praxisforen und erhielten spannende Einblicke in Good-practice-Beispiele zur Beruflichen Orientierung. Ein Markt der Möglichkeiten mit zahlreichen Angeboten bot darüber hinaus eine offene Plattform für den Austausch und die Vernetzung untereinander.

 

Stand mit Flyern
Foto:MINT Team
Hannha am Stand von MINT
Foto: MINT-Team

06.03.24 - Markt der Möglichkeiten - Komm auf Tour - meine Stärken  - meine Zukunft

ist ein Projekt zur Stärkenentdeckung, Beruflichen Orientierung und Lebensplanung für Jugendliche ab der 7./8. Klasse, ihre Erziehungsberechtigten und Lehrkräfte.

Vom 04.-08. März 2024 war Komm auf Tour in Potsdam finanziert und organisiert vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Landeshauptstadt Potsdam.

Während die Schüler*innen  einen ca. 2-stündigen Parcours durchlaufen, können sich die jeweiligen Klassenlehrkräfte in der sog. Lehrkräfte-Lounge über Angebote zur Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und weitere Unterstützungsangebote auf dem Weg in den Beruf informieren.

Gemeinsam mit dem Netzwerk Studienorientierung Brandenburg haben wir diesen Tag unterstützt. Das Netzwerk hat den begleitenden Lehrkräften das Aufgabengebiet kurz vorgestellt. Infomaterial zur Verfügung gestellt (Flyer, Workbook zur Einsicht), und waren ansprechbar für Fragen.

Am 6. März 2024 waren wir selbst auf dem Elternabend mit unseren MINT-Materialien und Hannah hatte die Möglichkeit, über unsere MINT-Angebote zu informieren.

 

 

Hannha am Stand von MINT
Foto: MINT-Team

Februar


Besuch Klaus Körner
Photo: Privat

22.02 - Besuch aus der EU

Am 22.02. hatten wir Besuch von Klaus Körner, der bei der EU-Generaldirektion für Bildung, Jugend, Sport und Sport im Referat der Länderanalyse arbeitet. Wir haben ihm unsere MINT-Projekte vorgestellt, also unsere Robotik-Workshops, tasteMINT und unseren Parcours. Außerdem hatten wir auch ein paar unserer Experimente aus dem Wissenschaftsjahr dabei.  Auch wenn es ein kurzer Besuch war hatten wir die Möglichkeit uns mit ihm auszutauschen und unseren Bereich vorgestellt. Es hat uns sehr gefreut!

Besuch Klaus Körner
Photo: Privat
Gruppe Studierender
MINT-Parcours_ Aufbau

15.02.24 - Aufbau unseres MINT-Parcours

Unser MINT-Parcours mit den Stationen: Nanotechnologie, Handwerk und Technik, Erneuerbare Energie, Optik und Mikrosystemtechnik ist wieder für 8 Wochen in der semesterfreien Zeit aufgebaut und kann angeschaut werden. Das Besondere dieses Jahr: die neue Station aus dem Wissenschaftsjahr 2023 - "Mensch, Universum und Natur" mit den Modulen: Leseecke Universum, Werkstatt des Universum, Marsmission I und II sowie der Weltraumschatzsuche, den Gedankenexperimenten und den Learningapps.

Gruppe Studierender
MINT-Parcours_ Aufbau


Januar


Auswahl Bilder aus dem Workshop There is no Planet B. Zusehen sind Schüler:innen und Laptops sowie eine Landkarte
Photo: MINT

Besuch der Maxim-Gorki-Gesamtschule

Am 15. Januar startete unser Angebot für unsere Kooperationsschule aus Kleinmachnow ins neue Jahr. Im Rahmen ihrer Projekttage besuchten die Schüler:innen uns am Montag und lauschten einer Vorlesung zur globalen Erderwärmung und nahmen anschließend an unserem Workshop "There is no Planet B" teil.

Auswahl Bilder aus dem Workshop There is no Planet B. Zusehen sind Schüler:innen und Laptops sowie eine Landkarte
Photo: MINT
Projektteam zum Wissenschaftsjahr 2023 mit Goodies unserer Milky Boxen und Laptop
Photo: MINT

Treffen zum „Wissenschaftsjahr 2023 – Unser Universum“

Am 11.01 traf sich unsere Projektgruppe zum „Wissenschaftsjahr 2023 – Unser Universum“, um sich einen Überblick über die vorhandenen Materialien zu verschaffen und intensiv an den geplanten Experimenten weiterzuarbeiten. Natürlich mussten auch die Goodies unserer Milky Boxen sorgfältig getestet werden.
 

 

Projektteam zum Wissenschaftsjahr 2023 mit Goodies unserer Milky Boxen und Laptop
Photo: MINT
Flyer mit Terminen Jugend Hackt Lab_Potsdam April 2024
Photo: jugendhackt.potsdam
Jugend_hackt

Jugend hackt Lab Potsdam

Du hast Interesse am Programmieren, digital Produzieren und Elektronik und bist zwischen 12 und 18 Jahre alt? Dann ist das Jugend hackt Lab: Potsdam vielleicht etwas für dich. An drei Standorten in Potsdam finden in Januar Termine statt an denen du auch ohne Vorkenntnisse mit Unterstützung von Mentor:innen in die Welt der Technik eintauchen kannst.

Mehr Informationen und die Anmeldung findest du auf der Website unter https://jugendhackt.org/lab/potsdam/.  

Flyer mit Terminen Jugend Hackt Lab_Potsdam April 2024
Photo: jugendhackt.potsdam
Jugend_hackt


Informationen für unsere Studierenden


Jederzeit: Trainer:in gesucht zur Verstärkung des MINT-Teams

Person, die durch ein Fernglas schaut - Werbungstext, Logos.
Picture: Lea Gerneth
  • DU bist noch mindestens zwei Semester an der Uni Potsdam immatrikuliert?
  • DU bist kommunikativ?
  • DU möchtest dein Wissen und deine Erfahrungen über dein MINT-Studium mit Schüler:innen teilen?
  • DU hast während des Semesters Zeit, dem nachzukommen?

Dann bist DU hier genau richtig, denn die Studienorientierung MINT sucht studentische Mitarbeiter:innen auf Honorarbasis (13,50€/Stunde) oder als WHK für 5 bis 19 Stunden. Deine Aufgaben bestehen unter anderem darin, Workshops rund um das Thema MINT-Studium für Schüler:innen der Klassen 7 bis 13 zu geben, bei unserem MINT-Parcours mitzuwirken sowie nach entsprechender Ausbildung als tasteMINT-Assessor:in zu arbeiten. Wir bieten dir dafür kostenlose Ausbildungen bei z.B. Calliope und Roberta oder tasteMINT an. Als WHK bist du auch zusätzlich für die Kommunikation zwischen dem Team und den Schulen sowie wichtigen Institutionen innerhalb der Hochschulandschaft zuständig. Weiterhin betreust du im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit die Webseite sowie unseren Instagramaccount.

Interessiert? Dann findest du weitere Informationen unter dieser Ausschreibung. Wir freuen uns auf dich!

Deine Studienorientierung MINT der Uni Potsdam

Person, die durch ein Fernglas schaut - Werbungstext, Logos.
Picture: Lea Gerneth

Mission possible - Studieren mit beruflicher Qualifikation an der Uni Potsdam

Mission possible: Studieren mit beruflicher Qualifikation
Photo: Vera Yu/Universität Potsdam

In dem Kurzfilm von Vera Yu berichten drei Studierende der Uni Potsdam von ihrem Studieneinstieg ohne Abitur. Zum Video geht es hier entlang.

Mission possible: Studieren mit beruflicher Qualifikation
Photo: Vera Yu/Universität Potsdam

Videos des MINT-Bereiches


Videos aus dem MINT-Team

Film MINT aus dem Jahr 2019

MINT Workshops der Studienorientierung

die Projekte des MINT-Bereichs der Studienorientierung in einem Film zusammengefasst

scratch

Christina programmiert mit scratch

Christina als angehende Lehrerin für Spanisch und Englisch entdeckt ihre Leidenschaft für das Programmieren mit scratch

Steuere übers Internet dein Arduino-Auto

Steuere übers Internet dein Arduino-Auto

Lisa zeigt dir wie du ein Arduino-Auto übers Internet steuern kannst.

Vivien

Cozmo interviewt Vivien

studentsiche Beschäftigte Vivien stellt Ihren Entscheidungsprozess für ein Studium vor

Frauenkopf

Alexa im Gespräch mit Lisa

HPI/DEF - Studentin Lisa stellt ihr Studium vor

Luzie, Studentin der Uni Potsdam, stellt ihr Studium vor

Luzie, Studentin der Uni Potsdam, stellt ihr Studium vor

Luzie stellt das Studium der Computerlinguistik vor


@studiereninbrandenburg goes MINT

MINT goes live @deine.stubb - tasteMINT

MINT goes live @deine.stubb - tasteMINT

Juliane und Christina stellen euch das Programm tasteMINT an der @unipotsdam vor.

MINT goes live @deine.stubb - MINT-Angebote

MINT goes live @deine.stubb - MINT-Angebote

Lisa und Vivi stellen euch MINT-Angebote für Schüler:innen an der @unipotsdam vor.

MINT goes live @deine.stubb - Mathe- & Physikstudium

MINT goes live @deine.stubb - Mathe- & Physikstudium

Lukas und Sophie sprechen über ihr Mathe- & Physikstudium und ihre Zeit an der @unipotsdam.

MINT goes live @deine.stubb - Praxis im MINT-Studium

MINT goes live @deine.stubb - Praxis im MINT-Studium

Pia und Niklas sprechen über ihr Studium mit Praxisbezug an der @unipotsdam bzw. an der @btucs.

MINT goes live @deine.stubb - MINT-Brückenkurse

MINT goes live @deine.stubb - MINT-Brückenkurse

Lukas und Ferdinand sprechen über die Brückenkurse als Teil der MINT-Studieneingangsphase an der @unipotsdam.

MINT goes live @deine.stubb - Helmholtz-Denkfabrik und MINT-Stipendien

Nina und Anja sprechen über ihre Teilnahme an der Helmholtz-Denkfabrik und die Möglichkeiten eines MINT-Stipendiums.

Fotos von Ines und Jan - Untertitel: Zukunftstag Brandenburg/Girls' Day 2022

MINT goes live @deine.stubb - Girls' Day und Zukunftstag

Ines und Jan sprechen über ihre Angebote zum kommenden Girls' Day und Zukunftstag am 28.04.

Weitere Instalives

Weitere Instalives findet ihr hier.


Aus der Zentralen Studienberatung der Uni Potsdam

Comiczeichnung eines Studenten mit gelben Haaren und blauen Pullover. Der Gesichtsausdruck ist panisch. Er liegt im Bett und starrt in die Luft. Im Fenster vor ihm scheint ein gelber Mond im schwarzen Himmel auf die Uni. Im Zimmer liegen und hängen Unterlagen mit Schlagworten um das Studium.

Vorstellung der ZSB

Die ZSB stellt sich und ihre Aufgaben in diesem kurzem Video vor.

Links: Logo der Uni Potsdam, darunter Text: Morgens halb zehn an der Uni Potsdam. Rechts: Prof. Dr. Martin Wilkens, Quantenoptik. Im Hintergrund: Foto von ihm. Unten: Eine Interviewreihe der zentralen Studienberatung

Morgens halb zehn - Kyra Peikert mit Prof. Dr. Wilkens

In diesem Video interviewt Kyra den Professor für Quantenoptik Martin Wilkens.

Links: Logo der Uni Potsdam, darunter Text: Morgens halb zehn an der Uni Potsdam. Rechts: Kyra Peikert, Mitglied des FSR MaPhy. Im Hintergrund: Foto von ihr. Unten: Eine Interviewreihe der zentralen Studienberatung

Bald: Morgens halb zehn: Nadine Kurz mit Kyra Peikert

Freut euch auf das nächste Video, in dem Nadine das Mitglied des Fachschaftsrates Mathematik und Physik Kyra interviewt!

Eine Gruppe von Studierenden sitzt in einem Hörsaal.

Study Stream #1 | Die Zentrale Studienberatung geht live! | 10.06.2021 | 17 Uhr

Es gibt viele Fragen und Mythen, die sich um ein Studium ranken. Die ZSB bespricht in diesem Livestream Fragen dazu.

Kolonnade, ein Säulengang zwischen historischen Gebäuden des Neuen Palais

Study Stream #2 | Willkommen an der UP / Welcome at the UP | 01.10.2021 | 15 Uhr

Los geht´s mit dem Studium, aber wie? Was kommt nach der Immatrikulation und wie geht studieren eigentlich? In diesem Stream werden die Fragen beantwortet.

Zwei Studentinnen sitzen mit einem Laptop in einem Hörsaal und lächeln. Um sie herum sitzen weitere Studierende.

Study Stream #3 | Meine Prüfungen: Rechte & Pflichten | 26.01.2022 | 15 Uhr

Viele Fragen rund um die Prüfungen am Ende des Semesters gibt es und gemeinsam mit Dr. Andrea Radcke wollen wir versuchen, diese Fragen zu beantworten.



Extern

Text in Rot: Berufliche Orientierung im Land Brandenburg. Bild: Blondes Mädchen mit blauen Augen positioniert eine Brille auf ihrer Stirn. Es trägt einen dunkelgrauen Anzug mit weißem Hemd. Es schaut konzentriert in seinen Laptop und hält einen Stift in der Hand.

Landesstrategie zur Beruflichen Orientierung veröffentlicht

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) hat die neue Landesstrategie zur beruflichen Orientierung veröffentlicht, von der das Netzwerk Studienorientierung und das MINT-Team Teil sind.

Frauen-MINT-Award

Frauen Mint Award

Die Deutsche Telekom und audimax suchen die besten Abschlussarbeiten oder Ausarbeitungen von Studentinnen und Alumnas zu digitalen Themen. Einsendeschluss ist der 29. August 2022. Infos im Link.

IT for girls

Onlineangebot zur Berufsorientierung „IT for girls“ des Projektes „Digital Me“

Bild des Logos Netzwerk Studienorientierung Brandenburg

Netzwerk Studienorientierung Brandenburg

Das Netzwerk Studienorientierung Brandenburg informiert mit seinem Newsletter regelmäßig über alle Informationsangebote zum Studium in Brandenburg.

Logo der Bundesagentur für Arbeit

Newsletter für Abiturient:innen

Den aktuellen Newsletter für Abiturient:innen der Agentur für Arbeit gibt es hier.

logo HPI

HPI-bietet Webinare und Online-Kurse an

Kursstarts im September: Internetworking, künstliche Intelligenz und Digital Health für Einsteiger

Fuckup-Events

Fuckup-Events von Wissenschaftskommunikation.de

Hinfallen, wieder aufstehen und vor allem: darüber reden. Die Idee hinter einem Fuckup-Event ist, dass wir unser Scheitern nicht verstecken sollten.