uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Integrierter Bachelor-Studiengang Rechtswissenschaft (LL.B.)

Das Bachelor-Studium unterscheidet sich im Wesentlichen kaum von den Anforderungen an das Staatsexamensstudium. 

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Der LL.B. sollte bis Ende des 12. Fachsemesters (doppelte Regelstudienzeit) abgeschlossen werden und unbedingt vor endgültigen Bestehen oder Nicht-Bestehen des Staatsexamens.

Durch die Integrierung des Bachelor-Studiums in das des Staatsexamensstudiums, unterscheidet sich das Studium kaum voneinander. Ausnahme: Für den Bachelor sind 18 + 6 Leistungspunkte mehr zu erbringen. 18 LP davon sollen in außerjuristischen Fächern erworben werden, wie bspw. in BWL, Politologie, Psychologie,etc - je nach Wahl des Schwerpunktbereichs des Integrierten Bachelor-Studiengangs Rechtswissenschaft (muss nicht identisch zum SPB Staatsexamen sein). Auch können 6 LP durch ein freiwilliges außerjuristisches Praktikum erlangt werden. Zusätzlich muss eine Bachelorarbeit (6 LP) eingereicht werden. Diese kann aber auch eine bereits angefertigte Probeseminararbeit aus dem Schwerpunkt sein oder die schlechtere Note aus dem Verbesserungsversuch der Hausarbeit aus der Schwerpunktbereichsprüfung. 

Das Staatsexamen muss nicht zwingend nach der Verleihung des Bachelor of Laws-Abschlusses erworben werden. Auf Wunsch kann dann eine Exmatrikulation erfolgen und ein Masterstudium angeschlossen oder in das Berufsleben eingestiegen werden. 

Durch die unterschiedlichen Regelungen im Bachelor of Laws- Studiengang und im Studiengang Rechtswissenschaft (Staatsexamen) gibt es, gerade im Hauptstudium, Unterschiede bei der Zusammensetzung der Noten der Fortgeschrittenen-Übungen. So verfallen Hausarbeits- bzw. Klausurnote nicht, sondern es zählt die erste bestandene Note. Beide Leistungen sind Modulteilleistungen und bilden im Durchschnitt die Modulabschlussnote. Dies bedeutet, dass wenn eine Leistung mit mind. 7 Notenpunkten (3,0) bewertet wurde und die andere Leistung nicht bestanden ist (5,0), dann das Modul trotzdem mit 4,0 bestanden und der LL.B. trotzdem erworben werden kann.

Informationsveranstaltungen für Erstsemestler finden jedes Wintersemester, Informationsveranstaltungen für Studierende des Hauptstudiums und Hochschulwechsler finden jedes Semester statt. Die Termine findet Ihr auf der LL.B.-Homepage.

Ansprechpartner

 

Campus Griebnitzsee
Haus 6, Raum 0.06
Studiengangkoordination Integrierter
Bachelor-Studiengang RW