Logo

Sternbild Waage
Photo: Till Credner
Logo Forum Religionen im Kontext

Das Logo des FRK will die Verknüpfung der beteiligten Akteure „für fakultäts-, disziplin- und institutionsübergreifende religionsbezogene wissenschaftliche Aktivitäten“ auf inhaltlicher Ebene zeigen. Es soll vermittelt werden, dass das Forum als Institution mehr ist, als die Summe der beteiligten Partner, gleichzeitig jeder Partner aber einen individuellen Beitrag leistet.

Der Kosmos bietet „den“ Raum (das Forum), der unterschiedliche wissenschaftliche Disziplinen zusammenführt. Astronomie wie Astrologie haben hier ihren Platz und beschreiben mit Sternbildern bzw. Tierkreiszeichen identische Sternkonstellationen. Der Idee für die Logoentwicklung liegt die Suche nach einem Sternbild zu Grunde, das sich idealerweise aus so vielen Sternen zusammensetzt wie es Fakultäten an der Universität Potsdam gibt. (© Peter Rogge / Rogge Design)

Logo Forum Religionen im Kontext

Ein Sternbild, das sich aus sechs Sternobjekten zusammensetzt, ist das Sternbild „Waage“, das bereits bei den Sumerern diesen Namen trug (»Gis-rin«), vielleicht weil die Sonne vor 4000 Jahren zur Zeit der Tagundnachtgleichen dort stand, vielleicht aber auch, weil zu dieser Zeit des Jahres die Steuern eingetrieben wurden. Die Steuereintreiber wogen die fälligen Getreidemengen mit Balkenwaagen ab. Um das Jahr 100 entwickelte sich bei den antiken Römern aus dem sumerischen Namen »Gis-rin« der Begriff des Sternbilds „Waage“. Das Sternbild in seiner heutigen Form legte die Internationale Astronomische Union 1930 fest.