Archäologie und Ausstellungen zum alten Ägypten

Profilbild von Christian Tietze
Foto: Manuel Fabritz

Dr. Christian Tietze

Übersicht über Berichte, Publikationen und Ausstellungen (1984-2019)

Profilbild von Christian Tietze
Foto: Manuel Fabritz
Vita
2020Nationalmuseum Prag: Mitarbeit an der neuen ägyptischen Ausstellung
2019Ausstellung und Katalog: „Egypt – The Time of Pharaohs“, Cincinnati Museum Center, Cincinnati (USA)
2018

Ausstellung und Katalog: „Egypt – The Time of Pharaohs“, British Columbia Museum, Victoria (Kanada)

Ausstellung und Katalog: „Fazination - Pyramiden“, MAMUZ – Museum Mistelbach (Österreich)

2017

Ausstellung und Katalog: „Pharao – Leben im alten Ägypten“, Lokschuppen Rosenheim

Ausstellung: „Faszination – Pyramiden“ Liechtensteinisches Landesmuseum Vaduz (Liechtenstein)

2015/16Ausstellung: “Amarna – Tempel. Häuser und Paläste“ im Winckelmann-Museum, Stendal
2011Ausstellung und Katalog: „Ägyptische Gärten“ im Römisch-Germanischen Museum, Köln
2010/11Ausstellung und Katalog: „Amarna – Ägypten im neuen Licht“ im Gustav - Lübcke – Museum, Hamm
2008Ausstellung und Katalog: „Echnaton und Amarna“ im Römisch-Germanischen Museum, Köln
2007Ausstellung: „Pyramiden – Häuser für die Ewigkeit“ im Palmengarten, Frankfurt/M
2006Ausstellung: „Pyramiden in Brandenburg“ in der Bischofsresidenz, Ziesar
1991-2007Archäologische Arbeiten (Leitung) in der Tempelanlage von Tell Basta (insgesamt 23 Kampagnen) Publikationen und vorläufige Grabungsberichte
1992-2006Lehrtätigkeit  an der Universität Potsdam: Historisches Institut – Archäologie und Stadtgeschichte
2005Ausstellung: „Die Pyramide – Haus für die Ewigkeit“ im Lokschuppen, Rosenheim
2002Ausstellung: „Die Pyramide – Haus für die Ewigkeit“ im Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
2001/02Ausstellung: „Pyramide – Haus für die Ewigkeit“ im Römisch-Germanischen Museum, Köln
2001Ausstellung: „Von Ägypten nach Preußen – Geschichte. Entdeckung der Pyramiden“ Museum Schloß Neu-Augustusburg in Weißenfels
1999Ausstellung: „Von Ägypten nach Preußen – Geschichte, Entdeckung, Faszination der Pyramiden“, Industriehalle in Brandenburg

Ausstellung: „Von Ägypten nach Preußen – Geschichte, Entdeckung der Pyramiden“, Orangerie im Neuen Garten in Potsdam

1998Ausstellung und Katalog: „Von Ägypten nach Preußen – Geschichte, Entdeckung Faszination der Pyramiden“ im Pückler-Schloss Branitz bei Cottbus
1990/93Exkursionen und Mitarbeit an den Grabungen in Hasake (Nord-Ost-Syrien)
1990/91Abgeordneter des 1.freigewählten  Stadtparlaments in Ost-Berlin
1990-93Vorsitzender der Deutsch-Deutschen – Gesellschaft mit Jürgen Gralfs, Berlin
1983-90wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Wissenschaften, Zentralinstitut für alte Geschichte und Archäologie, Abt. Alter Orient, Berlin
1980-83freiberufliche Tätigkeit – Baugeschichte und Städtebau
1967-79

wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Deutschen Bauakademie Berlin, Institut für Industriebau. Teilnahme an Wettbewerben (Industriebau, Städtebau, Denkmalpflege),

Mitarbeit an einer neuen Bautechnologie des Kernkraftwerksbaus
1976Promotion zum Dr.-Ing. an der Deutschen Bauakademie Berlin (Fakultät Bautechnik) mit dem Thema „Die Anwendung von Plasten für Dachkonstruktionen von Mehrzweckgebäuden“
1962-67Architekturstudium an der Hochschule für Architektur und Bauwesen, Weimar
1960-62Lehre: Baudfacharbeiter für Betonbau
1947-60Schule und Abitur in Rostock
1941Geboren in Stettin