„Förderung des Wissens- und Technologietransfer“ (FöWiTec)

Universitätsinterne Ausschreibung

rderung des Wissens- und Technologietransfers an der Universität Potsdam (FöWiTec) 2022

Zur Stärkung des Wissens- und Technologietransfers stellt Potsdam Transfer, die zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Potsdam für Gründung, Innovation, Wissens- und Technologietransfer, insgesamt 50.000 € zur Überführung der Wissenschaftlichen Forschung in die Anwendung zur Verfügung. Mit dieser Summe sollen bis zu fünf anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit einem klaren Bezug zu wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Bedarfen gefördert werden. Die Mittel sollen als „Brückenfinanzierung“ für letzte Forschungs- oder Validierungsaufgaben dienen und so neue Transfer- oder Gründungsprojekte auf den Weg bringen.

Antragsberechtigt sind Professor:innen, wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Mitarbeiter:innen sowie Doktorand:innen der Universität Potsdam.

Erstmals wurde die FöWiTec – Förderung 2019 anlässlich des 20jährigen Firmenjubiläums der universitären Tochtergesellschaft UP Transfer GmbH ausgelobt. Die Universität Potsdam unterstützte hier sechs Projekte aus drei Fakultäten der Hochschule. 2021 folgte eine zweite Antragsphase mit fünf weiteren geförderten Projekten. Eine Übersicht über die 2019 und 2021 unterstützten Ideen finden Sie unter diesem Link.

 

Bewerbung und Antragsverfahren

Bitte bewerben Sie sich mit dem ausgefüllten Projektbogen, einer Projektskizze sowie einem Zeit- und Finanzierungsplan mit Teambeschreibung. Förderfähig sind ausschließlich bei der Universität Potsdam anfallende Personal-, Sach- und Reisekosten. Je Projekt können maximal 12.000 beantrag werden. Die beantragte Laufzeit sollte 12 Monate nicht überschreiten.

Die Projektskizze (max. 2 Seiten) soll das Projektziel, die Praxisrelevanz sowie die Transferidee veranschaulichen. Eine kurze Zusammenfassung (max. 1000 Zeichen inkl. Lehrzeichen) ist Teil des Projektbogens. Hinweise und Unterlagen für Ihre Bewerbung finden Sie auf dieser Webseite. Hier können Sie auch Ihren Antrag einreichen.

Alle Bewerbungen wird eine Jury aus vier Vertreter:innen von Potsdam Transfer begutachten. Bewertungskriterien und Hinweise zum Verfahren sind auf unserer Webseite einsehbar.

Zur Abstimmung einer Projektidee kontaktieren Sie gerne den Transferservice von Potsdam Transfer – am besten per E-Mail (FoeWiTecpotsdam-transferde).

Bei der Realisierung Ihrer Idee unterstützen Sie während und im Anschluss an das Projekt Potsdam Transfer und die UP Transfer GmbH an der Universität Potsdam.


Antragsformular FöWiTec 2022

Basisinformationen

Kontaktdaten

Informationen zum Projekt

(deutsch oder englisch, max. 1.000 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Disclaimer

Abschicken

captcha


Portrait Dr. Ute Rzeha

Dr. Ute Rzeha

Messeservice & Technologietransfer

 

Campus Golm
Potsdam Transfer - Transferservice
Karl-Liebknecht-Str. 24-25, Haus 29
14476 Potsdam