uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Ausstellung "50 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte"

Das MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam widmete seine Arbeit 1998 dem 50. Jahrestag Allgemeiner Erklärung der Menschenrechte. Neben einer Veranstaltungsreihe rund um die AEMR und einem 1997 herausgegebenen Themenheft nahm das MRZ 1998 an einem ganz besonderen Projekt teil: Gemeinsam mit dem Studiengang Kunst entstand unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg Herrn Dr. Manfred Stolpe eine Ausstellung, welche auf Grundlagen und Auswirkungen der AEMR einging. Hierzu wurden 14 durch die Mitarbeiter des MRZ verfasste Texttafeln durch 20 Bildtafeln sowie Skulpturen und andere Kunstwerke ergänzt. Bei den Kunstwerken setzten sich die Kunststudierenden mit ausgewählten Rechten wie das Folterverbot der das Recht auf Arbeit auseinander.

 

Die Texttafeln sowie ein Teil der Kunstwerke wurden 2017 digitalisiert und sind hier zu finden.
Das Begleitheft zu der Ausstellung finden Sie hier, den Bericht darüber - hier.
Für den Bericht über die anderen Veranstaltungen des MRZ zum Thema 50 Jahre AEMR, klicken Sie bitte hier.
Das 1997 herausgegebene Themenheft gibt es hier.