Arbeitsgruppe "Experimentelle Physik kondensierter Materie"

Leiterin der Gruppe

Portrait Frau Hoffmann-Vogel
Foto: Kirsten Sachse

Die Arbeitsgruppenleiterin Frau Prof. Dr. Regina Hoffmann-Vogel wurde im Februar 2019 zur W2-Professorin für Experimentelle Physik kondensierter Materie am Institut für Physik und Astronomie der Universität Potsdam ernannt. Regina Hoffmann-Vogel hat im Jahr 2001 in Basel in Physik promoviert. Sie ging anschließend als Postdoktorandin nach Montreal, Kanada, und leitete danach eine ERC Starting Grant Nachwuchsgruppe in Karlsruhe. In ihrer Forschung befasst sie sich mit Oberflächen, die sie mit hochauflösender Rasterkraftmikroskopie auf atomarer Skala untersucht. Sie untersucht zusätzlich den elektronischen Transport durch Nanostrukturen auf diesen Oberflächen. Ein wichtiges Ziel ist es, nanometergroße Kontakte an Moleküle herzustellen und diese hochaufgelöst abzubilden und gezielt zu beeinflussen. Dies dient als Voraussetzung um neue funktionale Schaltelemente für Speichermedien herzustellen.

Portrait Frau Hoffmann-Vogel
Foto: Kirsten Sachse