uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Informationen für Neuberufene - Einstellungsverfahren

Damit das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) Brandenburg eine Ernennung im Beamten- oder Angestelltenverhältnis vornehmen kann, müssen die nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllt sein bzw. entsprechende Dokumente vorliegen:

  • Gesundheitliche Eignung
    Die gesundheitliche Eignung ist Voraussetzung für eine beamtenrechtliche Ernennung. Diese wird nach der Rufannahme in einer amtsärztlichen Untersuchung festgestellt. Die Kosten für die amtsärztliche Untersuchung übernimmt die Universität Potsdam. Wir empfehlen, rechtzeitig bei der Amtsärztin/dem Amtsarzt einen Termin zu vereinbaren, da meist mit längeren Wartefristen zu rechnen ist. Das Berufungsmanagement sendet Ihnen für den Amtsarzt ein Schreiben zu, aus dem der Auftrag für den Amtsarzt hervorgeht, Ihre gesundheitliche Eignung zu prüfen.

  • Führungszeugnis
    Der Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses zur Vorlage bei einer Behörde ist persönlich zu stellen, wobei eine Gebühr zu entrichten ist. Sie müssen Ihren Personalausweis und die Anschrift der Universität als Arbeitgeber zur Beantragung parat haben. Das Führungszeugnis können Sie der zuständigen Meldebehörde (Bürgeramt) Ihres Wohnortes beantragen. In Deutschland lebende Staatsangehörige anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union beantragen bei ihrer zuständigen Meldebehörde in Deutschland ein sogenanntes „Europäisches Führungszeugnis“, das auch Auskunft über den Inhalt des Strafregisters ihres Herkunftsstaates gibt.
    Sollten Sie Ihren derzeitigen Wohnsitz im Ausland haben, können Sie schriftlich einen Antrag beim Bundesamt für Justiz stellen.

  • Sozialversicherungen
    Wenn Sie in das Beamtenverhältnis übernommen werden, sind Sie grundsätzlich in allen Zweigen der Sozialversicherung versicherungsfrei. Sie können jedoch eine private Kranken-/Pflegeversicherung abschließen oder sich bei einer gesetzlichen Krankenkasse freiwillig versichern lassen.

  • Sonstige Unterlagen
    • beglaubigte Kopien von allen Abschlusszeugnissen ab Abitur
    • aktueller CV (datiert und unterschrieben)
    • Für die Universität Potsdam ist ein Personalfragebogen auszufüllen, den Sie vom Berufungsmanagement zugesandt bekommen.