uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Drittmittelprojekte

Die Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft führt verschiedene Forschungsprojekte, teilweise in engen Kooperationen mit universitären und außeruniversitären Einrichtungen, durch.

DFG-Schwerpunktprogramm „Multitasking“ -  Projekt „MoMaP“ (2015 - 2018)

Projekttitel: Effects of Modality Mappings within working memory on Postural control, associated neural correlates, and training-induced modulation of dual-task performance in old age - MoMaP

Projektträger:

Zielstellung:

  • Untersuchung des Zusammenhangs von Arbeitsgedächtnisbelastung und posturaler Kontrolle unter Berücksichtigung unterschiedlicher Input (visuell, auditiv) - und Outputmodalitäten (manuell, verbal) im Altersquerschnitt (vergleich: junge Erwachsene vs. Senioren)
  • Entwicklung von Interventionsstrategien zur Verbesserung der posturalen Kontrolle unter Belastung des Arbeitsgedächtnis als Beitrag zur langfristigen Aufrechterhaltung von Mobilität und Sturzprävention im Alter

Methode:

  • Querschnitterhebung zum Vergleich von jungen und älteren Probanden mittels einer neuropsychologischen Testbatterie, Elektroenzephalografie (EEG), Kraftmessplatte und Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Interventionsstudie mit Prä-Post-Design mit Durchführung eines gekoppelten Kognitions- und Gleichgewichtstrainings in zwei Experimental- und einer Kontrollgruppe