uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Open Access – Universität Potsdam weltweit auf Platz drei bei der Nutzung von Knowledge Unlatched

Die Universität Potsdam zählt weltweit zu den Top 3 der Knowledge Unlatched-Nutzer. Nur an der Freien Universität Berlin und der Ruhr Universität Bochum werden die Inhalte der Open Access-Initiative noch häufiger abgerufen. „Die gute Platzierung ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die Open Access-Strategie der Universitätsbibliothek Potsdam aufgeht“, sagt Dr. Andreas Kennecke von der Potsdamer Unibibliothek. „Darauf sind wir stolz und es spornt uns an, diesen Weg konsequent weiterzugehen.“

Knowledge Unlatched ist eine Initiative, über die sich Bibliotheken an der Finanzierung von Open-Access-Büchern beteiligen können – Crowdfunding für wissenschaftliche Literatur. Verlage stellen dafür englischsprachige Titel aus den Geistes- und Sozialwissenschaften bereit, die sie für einen festgesetzten Betrag weltweit unter einer Creative-Commons-Lizenz freigeben. Die „befreiten“ Bücher werden dann über die Open Access-Plattformen JSTOR und OAPEN allen Interessierten zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen unter: http://www.knowledgeunlatched.org/2018/02/knowledge-unlatched-presents-its-open-access-heroes-2018/

 

Text: Matthias Zimmermann
Online gestellt: Alina Grünky
Kontakt zur Online Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de