uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Wissenschaftliche Vorträge

GEBF (Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung) Symposium geleitet durch Antje Ehlert & Annemarie Fritz in Heidelberg

  • Hartmann, J., Ehlert, A. & Fritz, A. (2017). Konzeptuelle Entwicklung der frühen Zahlworte - Eine Studie zum Einfluss des phonologischen Arbeitsgedächtnis. Präsentation.
  • Bott, H. & Ehlert, A. (2017). Einfluss der mentalen Rotation auf den Erwerb der mathematischen Kompetenz. Präsentation.
  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2017). Der Einfluss der Sprache auf das Rechnen am Anfang der Grundschule. Präsentation.
  • Herzog, M., Ehlert, A. & Fritz, A. (2017). Früherkennung schwacher Rechner aus neuropsychologischer und entwicklungspsychologischer Sicht. Präsentation.

GEBF (Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung) Symposium geleitet durch Bärbel Kracke & Franziska Greiner in Heidelberg

  • Wagner, L. & Ehlert, A. (2017). Kompetenzen angehender Lehrkräfte auf dem Prüfstand – Diagnostizieren und Interpretieren. Präsentation.

GDM (Gesellschaft für Didaktik der Mathematik) Sektion geleitet durch K. Philipp, C. Streit & A. Ehlert in Potsdam

  • Balt, M., Ehlert, A. & Fritz-Stratmann, A. (2017). Lernverlaufsmessung im mathematischen Anfangsunterricht. Präsentation.
  • Wagner, L. & Ehlert, A. (2017). Kompetenzen angehender Lehrkräfte auf dem Prüfstand – Diagnostizieren und Interpretieren. Präsentation.

Wagner, L. & Ehlert, A. (2016). Diagnosekompetenz angehender Lehrkräfte. Präsentation. AEPF Rostock.

EARLI-SIG 15 (Special Educational Needs) in Leuven (Belgien)

  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2016). An evaluation of a mathematical training under the condition of low speech comprehension. presentation.

ICME (International Congress on Mathematical Education) in Hamburg

  • Fritz, A., Ehlert, A. & Herzog, M. (2016). From thought to reality – implementation of an in-school mathematics training in South Africa. Presentation.

Balt, M., Ehlert, A. & Fritz-Stratmann, A. (2016). Lernverlaufsmessung im mathematischen Anfangsunterricht. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig.

Balt, M., Ehlert, A. & Fritz, A. (2016). Lernverlaufsmessung im mathematischen Anfangsunterricht. Präsentation. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Dortmund.

Wagner, L. & Ehlert A. (2016). Diagnostische Kompetenzen von Lehramtsstudierenden auf dem Prüfstand. Posterpräsentation, Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Dortmund.

Wagner, L. & Ehlert A. (2016). Übertragung von Grundkenntnissen der Multiplikation und Division auf den höheren Zahlenraum – Welche Aufgabenmerkmale erschweren die Lösung?. Posterpräsentation, Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Rostock.

Wagner, L. & Ehlert, A. (2016). Diagnosekompetenz (angehender) Lehrkräfte. Posterpräsentation, AESF in Köln.

Wagner, L., Ehlert, A., Fritz, A. (2016). Förderung arithmetischer Basiskompetenzen in höheren Grundschulklassen. Präsentation, GDM in Heidelberg.

Balt, M., Ehlert, A. & Fritz, A. (2016). Wie sensibel ist die Schuleingangsdiagnostik beim Erkennen von Rechenschwierigkeiten? Präsentation. GEBF in Berlin.

Ehlert, A. & Fritz., A. (2016). Können Sprachverständnisschwierigkeiten Hürden für den Erfolg eines mathematischen Trainings verursachen? Präsentation. GEBF in Berlin.

GEBF (Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung) in Berlin, Symposium geleitet durch Katrin Böhme, Diskutant Olaf Köller:

  • Ehlert, A., Balt. & Fritz, A. (2016). Entwicklung und Modifikation leichter Aufgaben im Fach Mathematik für Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf. Präsentation im Symposium.

SAARMSTE (Southern African Association for Research in Mathematics, Science and Technology Education) in Pretoria (South Africa)

  •  Fritz, A., Ehlert, A. & Balzer, L. (2016). Diagnostic testing with a valid instrument. Presentation in symposium
  • Herzog, M, Fritz, A. & Ehlert, A. (2016). Decimal place value understanding in primary and secondary school pupils. Presentation in symposium

Ehlert, A. (2015). Inklusion als Thema der reformierten Lehrkräftebildung. Diagnostik und Förderung mathematischer Konzepte im inklusionspädagogischen Kontext. Geladener Vortrag an der FU.

Ehlert, A. (2015). Die Validität von Testverfahren unter der Bedingung einer Lernbehinderung – am Beispiel eines Mathematiktests. Geladener Vortrag im IQB Berlin.

Wagner, L., Balt, M. & Ehlert, A. (2015). Der erhöhte Zahlenraum - Kleine Veränderung mit großen Auswirkungen. Posterpresentation, AESF in Köln.

Krauskopf, K., Gehrmann, M.-L., Grubert, J., Wagner, L., Ehlert, A., Gerlach, E. & Wilbert, J. (2015). (Inklusions-)pädagogische Kompetenz. Was ist das? Und wie kann ich das messen? Posterpresentation, AESF in Köln

Balt, M., Ehlert, A., Fritz, A. (2015). Früherkennung von Lernproblemen im Bereich Mathematik im Rahmen der Einschulungsdiagnostik. Posterpräsentation, PAEPS in Kassel.

EARLI (16th Biennial Conference of the European Association for Research in Learning and Instruction) in Limassol (Cypres), Symposium geleitet durch Pirjo Aunio (Finnland), Diskutantin: Annemie Desoete (Belgien)

  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2015). The arithmetic concept understanding in extended number ranges at the end of grade 1. Presentation in symposium

CEA (Conference on Educational Assessment) in Szeged (Ungarn), Symposium, geleitet durch Annemarie Fritz (Deutschland), Diskutant: Benõ Csapó (Ungarn)

  • Fritz, A., Ehlert, A. & Balzer, L. (2015). Intercultural validation of a mathematics  competence test for grade 1 children. Presentation in symposium
  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2015). Validation of a grade 1 mathematic comptence test for learning disabled children. Presentation in symposium
  • Balt, M., Ehlert, A., & Fritz-Stratmann, A. (2015). Early detection of mathematical learning difficulties in the context of school entry tests in German primary schools, Presentation in symposium,    

Herzog, M., Fritz, A. & Ehlert, A. (2015). A developement model of place-value and the base -10 system. Posterpresentation, CEA in Szeged.

AESF (Arbeitsgruppe empirische sonderpädagogische Forschung) in Potsdam

...

GEBF (Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung) in Bochum, gleitet durch Antje Ehlert, Diskutant: Jörg-Tobias Kuhn

  • Hannuschke, M., Ehlert, A. & Fritz, A. (2015). Veränderung der Arbeitsgedächtnisstruktur über die Zeit bei Mathe-Hochleistengen. Vortrag im Symposium
  • Ehlert, A., Hannuschke, M., & Fritz, A. (2015). Längsschnittliche Analyse der Arbeitsgedächtnisstruktur bei rechenschwachen Grundschulkindern. Vortrag im Symposium

Balt, M., Ehlert, A., & Fritz-Stratmann, A. (2015). Schuleingangsdiagnostik auf dem Prüfstand. Wie sensibel ist die Schuleingangsdiagnostik beim Erkennen von Rechenschwierigkeiten?, Posterpräsentation,GEBF in Bochum.

DGPs (49. Tagung der Deutschen Gesellschaft Psychologie) in Bochum, Symposium geleitet durch Gabi Ricken und Dietmar Grube

  • Ehlert, A., Hannuschke, M., Fritz, A. (2014). Die Differenzierung des Arbeitsgedächtnisses in Abhängigkeit von mathematischen und kognitiven Leistungen. Vortrag im Symposium

EARLI-Sig (SIG 5 Learning and Development in Early Childhood) in Jyväskylä (Finnland), Symposium gemeinsam mit Universität Johannesburg, Diskutantin: Pirjo Aunio (Finnland)

  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2014). How do children acquire mathematical concepts? An empirical evidence of a developmental model. Presentation in symposium
  • Fritz, A., Ehlert, A. & Balzer, L. (2014). A developmental model of arithmetical concepts in age 4–8. Presentation in symposium

International Conference on Inclusive Education, Wuppertal

  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2014). The ability to describe the mathematical concept-development as a prerequisite for inclusive settings – Diagnostic tests. Presentation in symposium
  • Fritz, A., Ehlert, A. & Balzer, L. (2014). A Developmental Stage Model for Arithmetical Development in age 4  to 8. Presentation in symposium

SARAECE (South African Research Association for Early Childhood Education International Conference) in Port Elizabeth (SA).

  • Ehlert, A., Fritz, A., Langhorst, P. & Balzer, L. (2014). Diagnostic test procedures of a mathematics competence assessment tool for children in the early years of primary school. Presentation in symposium
  • Fritz, A. & Ehlert, A. (2014). A Developmental Stage Model for Arithmetical Development in age 4 to 8., Presentation in symposium

PAEPS (14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie) in Hildesheim, Symposium geleitet durch Dietmar Grube

  • Fritz, A., Ehlert, A., Balzer, L., Ragpot, L. & Henning, E. (2013). Interkultureller Vergleich der Entwicklung Arithmetischer Konzepte im Vorschulalter. Vortrag im Symposium
  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2013). Gilt der hierarchische Aufbau der mathematischen Konzepte auch für Kinder mit einer Lernbehinderung? Vortrag im Symposium

EARLI (15th Biennial Conference of the European Association for Research in Learning and Instruction) in München, Symposium gemeinsam mit Universität Johannesburg, Diskutant: Detlev Leutner

  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2013). Development of mathematical concepts in a longitudinal study – Validation of a developmental model of mathematical concepts. Presentation in symposium.
  • Fritz, A., Ehlert, A. & Balzer, L. (2013). A developmental stage model for arithmetical development in age four to eight. Presentation in symposium.
  • Balzer, L., Ehlert, A., Ragpot, L., Henning, E. & Fritz, A. (2013). Empirical insights into MARKO-D in Germany and South Africa. Presentation in symposium.

DGPs (48. Tagung der Deutschen Gesellschaft Psychologie) in Bielefeld, Symposium geleitet durch Gabi Ricken

  • Ehlert, A., Fritz, A., Ricken, G. & Balzer, L. (2012). MARKO-D 1. Ein Testverfahren für die 1. Klasse auf Basis eines mathematischen Entwicklungsmodells. Vortrag im Symposium.
  • Langhorst, P., Ehlert, A. & Fritz, A. (2012). Die Entwicklung des Teile-Ganze-Konzepts bei Kindern im Alter von 4-8 Jahren. Vortrag im Symposium.

Wißing, G., Ehlert, A. & Fritz, A. (2012). Entwicklung mathematischer Leistungen von Grundschulkindern im Längsschnitt und Validierung eines kompetenzorientierten Modells. AEPF in Bielefeld.

CEA (10th Conference on Educational Assessment) in Szeged (Hungary), Symposium geleitet durch Annemarie Fritz -Stratmann

  • Ehlert, A., Fritz, A., Ricken, G. & Balzer, L. (2012). MARKO-D 0 and 1. Diagnostic tests based on developmental model. Presentation in symposium.
  • Langhorst, P, Ehlert, A. & Fritz, A. (2012). Mina and the mole. A math training for early mathematics instruction. Presentation in symposium.

PAEPS (13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie) in Erfurt, Symposium geleitet durch Dietmar Grube

  • Ehlert, A., Fritz, A. & Arndt, D. (2011). Analysen zum TTG-Konzept der Sekundarstufe. Vortrag im Symposium.

DGPs (47. Tagung der Deutschen Gesellschaft Psychologie) in Bremen, Symposium geleitet durch Gabi Ricken und Dietmar Grube

  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2010). Akzelerierte, altersgemäße und entwicklungsverzögerte Rechenkompetenzen im Vergleich. Vortrag im Symposium.

AEPF (74. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung) in Jena. Symposium geleitet durch Detlev Leutner und Annemarie Fritz-Stratmann, Diskutant. Olaf Köller

  • Ehlert, A. & Fritz, A. (2010). Die Förderung von SchülerInnen mit einer Lernbehinderung auf der Basis eines mathematischen Entwicklungsmodells. Vortrag im Symposium.

Maag Merki, K., Ehlert, A. & Werner, S. (2009). Selbstreflexives Lernen im schulischen Kontext. Eine Interventionsstudie in Realschulen in Baden-Württemberg - Ergebnispräsentation. Symposium der Landesstiftung Baden-Württemberg, Stuttgart.

Werner, S., Maag Merki, K. & Ehlert, A. (2009). Unterrichtszentrierte Kooperation als Lernsetting von Lehrpersonen. Analysen am Beispiel des Projektes Serelisk. Jahreskongress 2009 der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF) und der Schweizerischen Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL), Universität Zürich.

Ehlert, A., Werner, S. & Maag Merki, K. (2009). Effekte unterrichtszentrierter Kooperation von Lehrpersonen auf die Förderung von Selbstregulation im Unterricht. Ergebnisse einer Interventionsstudie im Fach Mathematik an Realschulen in Baden-Württemberg. 72. Tagung der AEPF (Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung), Universität Koblenz-Landau, Landau.

Ehlert, A., Werner, S. & Maag Merki, K. (2008). Professionalisierung durch LehrerInnenkooperation. Ausgangsbedingungen und Zwischenstand eines Interventionsprojektes an Realschulen in Baden-Württemberg. Tagung der Kommission "Professionalisierung und Lehrerbildung" der DGFE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft), Justus-Liebig-Universität Gießen, Rauischholzhausen.

Ehlert, A., Werner, S. & Maag Merki, K. (2008). Förderung von Selbstregulationskompetenzen bei SchülerInnen durch LehrerInnenkooperation. Ausgangsbedingungen einer Interventionsstudie an Realschulen in Baden-Württemberg. 71. Tagung der AEPF (Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung), IPN - Leibnitz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften, Kiel.

Maag Merki, K., Ehlert, A. & Werner, S. (2008). Selbstreflexives Lernen von Lehrpersonen und Schüler/innen. Symposium der Landesstiftung Baden-Württemberg, Stuttgart.

DGfE (21. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft) in Dresden, Symposium geleitet durch Marianne Horstkemper, Diskutantin: Dagmar Killus

  • Maag Merki, K., Ehlert, A. & Werner, S. (2008). Selbstreflexives Lernen und Kooperation zwischen Mathematiklehrpersonen. Eine Interventionsstudie in 7. und 8. Klassen an Realschulen in Baden-Württemberg. Vortrag im Symposium „Kulturen der Kooperation und Konkurrenz in Schulentwicklungsprozessen“ (Leitung: Horstkemper, M. & Killus, D., Universität Potsdam) der DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft), Technische Universität Dresden.

Ehlert, A. (2007). Auditiv-verbale Therapie zur postoperativen Rehabilitation: CI-Rehabilitation und Ergebnisse aus den Operationsjahren 2004-2006. Arbeitstagung des ukb und des HTZ Potsdam zur Präsentation der Ergebnisse der CI-Rehabilitation anlässlich des 10-jährigen Bestehens des ukb, Unfallkrankenhaus Berlin - HNO-Klinik.

Ehlert, A. (2005). Das Arbeitsgedächtnis nach Baddeley und dessen Einfluss auf vorschulische Rechenleistungen. Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin.

Ehlert, A. (2004). Der altersabhängige Einfluss des Arbeitsgedächtnisses auf vorschulische Rechenleistungen. Workshop „Empirische Evaluationsmethoden 2004“, Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin.

Ehlert, A. (2004). Die Entwicklung des Arbeitsgedächtnisses nach Baddeley und die Operationalisierung von Arbeitsgedächtnisaufgaben zur Ermittlung des Einflusses auf mathematische Vorschulleistungen. Zentrum für Lehr-/Lern- und Bildungsforschung der Universität Erfurt.

Ehlert, A. (2004). Das Arbeitsgedächtnis nach Baddeley und sein Einfluss auf mathematische Kompetenzen von Vorschulkindern. Zentrum für Lehr-/Lern- und Bildungsforschung der Universität Erfurt.

Fritz, A., Ricken, G. & Ehlert, A. (2003). Untersuchungen von Zusammenhängen zwischen dem Arbeitsgedächtnis und der Entwicklung des Rechnens im Vorschulalter. 9. Fachtagung der Pädagogischen Psychologie, Universität Bielefeld.

Fritz, A., Ricken, G. & Ehlert, A. (2003). Arbeitsgedächtnissysteme und ihre Bedeutung für das Rechnenlernen im Vorschulalter. 1. Göttinger Fachtagung des Zentrums für empirische Unterrichts- und Schulforschung, Georg-August-Universität Göttingen.

Ehlert, A. (2002). Ein Zusammenhang von Arbeitsgedächtnis und mathematischen Fertigkeiten im Vorschulalter. Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung, Universität Rostock.

Ehlert, A. (2001). Die orofaziale Regulationstherapie nach R. C. Morales. Regionaltreffen der Prader-Willi-Syndrom Vereinigung Deutschland e.V., Klinik Bavaria, Kreischa.