uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

31.05.2017: Vor 50 Jahren: Der Tod des Benno Ohnesorg – Die Stasi in West-Berlin

Mittwoch, 31. Mai 2017, 19 Uhr
Amerika-Haus, Landeszentrale für politische Bildung
Hardenbergstraße 22-24, Berlin-Charlottenburg

Am 2. Juni 1967 erschoss der West-Berliner Kriminalpolizist Karl-Heinz Kurras den Studenten Benno Ohnesorg. Kurras war Agent der Stasi. Er arbeitete in der Abteilung der West-Polizei zur Abwehr von Ost-Agenten. Kurras ist nur ein Beispiel für die Durchdringung West-Berlins mit Stasi- Mitarbeitern. Dort wimmelte es nur so von Spitzeln und Agenten.

Trailer:

  • Ute Bönnen/Gerald Endres, Filmemacher, Kleinmachnow
    Ausschnitte aus ihrer RBB-Fernsehdokumentation „Die Stasi in West-Berlin“

Vortrag:

  • Dr. Helmut Müller-Enbergs, Historiker, Projektleiter beim Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen

Diskussion:

  • Dr. Maria Nooke, Historikerin, Leiterin der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde
  • Dr. Helmut Müller-Enbergs
  • Dr. Falco Werkentin, Soziologe, Berlin

Moderation:

  • Harald Asel, Journalist, RBB-Inforadio

Mit der Landeszentrale für politische Bildung und dem RBB-Inforadio

To top