Eine Person mit VR-Brille auf dem Kopf, hat den Arm mit einem VR-Controller nach vorn ausgestreckt. Hinter der stehenden Person im Fokus, sitzt eie weitere Person vor einem Computer Bildschirm.
Graphic Recording des Visionstreffens vom 15.12.2021, das die erarbeiteten Visionen mit grafischen Elementen visualisiert -
Willkommen

Die Konzeptgruppe VR/AR in der Lehre an der UP stellt sich vor | Foto: Thomas Roese

  • Konzeptgruppe VR/AR in der Lehre an der Universität Potsdam

Herzlich Willkommen!

Augmented und Virtual Reality werden die Hochschullehre der Zukunft verändern. In der Lehre an der Universität Potsdam kommen schon jetzt innovative Lehrformate zum Einsatz, in denen die reale Welt mit digitalen Informationen audiovisuell angereichert wird (AR) oder immersive Lehrszenarien entstehen (VR).

Die Konzeptgruppe VR/AR in der Lehre hat sich im Auftrag des Vizepräsidiums für Lehre und Studium bis April 2022 vorgenommen, lehrbezogene Aktivitäten im Bereich VR/AR an der Universität Potsdam zunächst zu sammeln und zu kategorisieren. Auf Basis dieser Status-Quo-Erhebung und mit Blick auf innovative Konzepte in der nationalen und internationalen Hochschullehre eruiert die Gruppe mögliche Entwicklungsfelder für die Uni Potsdam in diesem Bereich. 

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf diesen Seiten über bereits bestehende Projekte an der Universität Potsdam zu informieren und mit eigenen Vorhaben zur Hochschullehre die VR/AR-Community an der Universität Potsdam zu bereichern.

 

Aufruf (Stand: 04.01.2022)

Sie planen den Einsatz von VR-/AR-Technologien in ihrer Lehrveranstaltung, setzen sie bereits ein oder machen VR/AR zum Thema? Die Konzeptgruppe VR/AR in der Lehre freut sich, auf Ihr geplantes / bestehendes Projekt zu verweisen, und Sie als weitere Akteur:innen willkommen zu heißen!

Wenn wir Ihr Projekt zum Einsatz von VR/AR in der Hochschullehre in unserer Projektübersicht aufnehmen dürfen, geben Sie uns bitte über das folgende Formular Ihre Projektkurzvorstellung bekannt. Vielen Dank!