Themen für Master-, Magister-, Staatsexamens- und Bachelorarbeiten

Viele Studierende suchen nach Themen für ihre Abschlussarbeiten und wissen nicht recht, wozu sie etwas wirklich Sinnvolles schreiben können. Wenn Sie auf der Suche nach einem solchen Thema sind, finden Sie hier einige Anregungen, die natürlich ergänzt und modifiziert werden können. Bitte melden Sie sich bei Interesse zur weiteren Beratung bei Frau Prof. Dr. Gerda Haßler (hassler@uni-potsdam.de).

Semantik / Syntax / Geschichte der Sprachwissenschaft / Begriffsgeschichte – angewandte Semantik  Textlinguistik

Semantik

  1. Kontrastive Untersuchungen zu Partikeln (dt.-frz., dt.-span. oder dt.-it.)
  2. Lexikalisierung von Wortgruppen (z. B. coup de foudreavoir gros sur le cœur…)
  3. Metaphorische Bereicherungen des Wortfeldes der Farbbezeichnungen
  4. Phraseologismen mit Bezeichnungen von Körperteilen (Jahreszeiten, Gefühlswortschatz, Pflanzenbezeichnungen …)
  5. Der Gefühlswortschatz in Zeitungstexten (politischen Reden…)
  6. Anglizismen und ihre Umdeutung (Bereiche zu spezifizieren)

Syntax

  1. Konnektoren in schriftlichen und mündlichen Texten
  2. Mittel der Fokussierung (und Topikalisierung) im Französischen (Italienischen, Spanischen)
  3. Die Entwicklung der Valenz einiger französischer, (spanischer, italienischer) Verben
  4. Objektsprädikativa im Französischen, (Spanischen, Italienischen)
  5. Objektsprädikativa in verschiedenen Grammatikmodellen
  6. Die Kategorien Adjektiv und Adverb und ihre Vermittlung (deutsche Lernende)
  7. Die Verbformen der Vergangenheit und ihre Vermittlung (deutsche Lernende)

Geschichte der Sprachwissenschaft

  1. Die Entwicklung des Begriffs der ‘Inversion’ im Französischen (Spanischen, Italienischen)
  2. Zur Entwicklung lexikographischer Prinzipien (der Académie Française, der Real Academia Española oder der Accademia della Crusca)
  3. Die Syntax von A. Tobler
  4. Die Entwicklung von Studien zur gesprochenen Sprache in der Romanistik
  5. Die Besonderheiten der Valenztheorie in der Romanistik
  6. Die Entwicklung und Kritik des Paradigmas der funktional-kommunikativen Grammatik 1965-1985.

Begriffsgeschichte – angewandte Semantik - Textlinguistik

  1. Bezeichnungen des Naturbegriffs und ihre Bedeutung (z.B. in der Literaturwissenschaft)
  2. Der Wortschatz des Sensualismus, seine Festigung und Verbreitung (franz.)
  3. Die Übertragung des  Wortschatzes des Sensualismus ins Spanische
  4. Sprachliche Formen von Kontroversen
  5. Semantische Kämpfe um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert in Spanien
  6. Semantische Kämpfe in der Revolutionszeit in Frankreich (… um 1848, um 1968…)
  7. Semantische Kämpfe in der Revolutionszeit in Italien Mitte des 19. Jahrhunderts (… in den letzten 20 Jahren)
  8. Textlinguistische Bewertung von Lesetexten in Sprachlehrbüchern
  9. Übersetzung aus textlinguistischer Sicht: die Möglichkeiten und Grenzen textueller Entsprechungen (anhand einer konkreten Textgruppe)