Schliessen

Einen Projekttag im Physik-Labor erleben

Unser Team

In der Physik Lehr-Lern-Werkstatt Potsdam werden Sie von der Physikerin Frau Dr. Uta Magdans und ihrem sympathischen Team bestehend aus studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften betreut. Frau Dr. Magdans ist in der Arbeitsgruppe Physik-Didaktik für die Betreuung des Schulexperimente-Praktikums in der Lehramtsausbildung zuständig. Hier lernen die Lehramtsstudierenden unter anderem Experimente zu entwickeln, aufzubauen und zu präsentieren. In der Lehr-Lern-Werkstatt übernimmt Frau Dr. Magdans die Koordination und Betreuung der Projekte in Physik. Zur Zeit werden die Projekte in der Abteilung Physik durch Studierende im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten entwickelt. Somit sind die Versuche und Abläufe wissenschaftlich unterlegt und evaluiert.

Der Ablauf

Unsere Projekttage beginnen immer mit einer herzlichen Begrüßung. Da unsere Projekttage mit Experimenten geplant sind und in unseren Laboren stattfinden, gibt es zu Beginn ebenfalls eine Belehrung hinsichtlich Verhalten und Gefahren in Laboren. Anschließend experimentieren die Lernenden an spannenden Stationen in kleinen Gruppen. Die Pausen werden entsprechend der Bedürfnisse der Lerngruppe angepasst. Schreiben Sie uns dazu einfach an. Frau Dr. Magdans spricht dann mit Ihnen alles weitere ab.

Unsere Themenschwerpunkte

Momentan liegen unsere Themenschwerpunkte im Bereich der Strahlung und Lego®-Optik. Dazu haben wir verschiedene Projekte, die sich mit den Themen UV- und IR-Strahlung, Radioaktivität und Akustik beschäftigen. Zusätzlich existiert ein Projekttag zum Thema Energie. So verschieden die Themen sind, so verschieden sind auch die Zielgruppen. Wir haben Ihnen zur Übersicht Informationsblätter erstellt - weitere Informationen finden Sie auch auf den entsprechenden Websites. Hinweis: Laut Literatur ist es entscheidend, dass die Klasse auf den Schülerlaborbesuch vorbereitet ist. Dazu gehört auch, dass die Schülerinnen und Schüler vor dem Besuch Bilder der Labore gezeigt bekommen, um eine Überbelastung vor Ort zu vermeiden. Daher besuchen Sie doch bitte unsere Labore vorab online und bereiten somit den Tag mit Ihren Schülerinnen und Schülern vor.