Unsere Forschungsthemen im Überblick

Bild: PIT

Antikörper sind die weltweit am häufigsten genutzten Bindemoleküle in den Biowissenschaften und der Medizin. In Forschung und Analytik werden sie unter anderem zur Identifizierung und Isolierung von Eiweißen und niedermolekularen Substanzen verwendet. Darüber hinaus werden sie für therapeutische und diagnostische Verfahren eingesetzt.

Dem großen Bedarf an Antikörpern in Forschung, Analytik, Therapie und Diagnostik steht eine aufwendige Herstellung gegenüber. Sie wird heute noch standardmäßig mit der in den siebziger Jahren entwickelten Hybridomtechnik durchgeführt. Diese Technik erfordert einen mitunter sehr zeit- und kostenaufwendigen Screening-Prozess, bei dem aus der Vielfalt, der vom Organismus gebildeten Antikörper, jener Antikörper mit der gewünschten Spezifität und Affinität identifiziert und isoliert werden muss. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung von intelligenten und effizienten Technologien, mit denen die bekannten Nachteile der Hybridomtechnik umgangen werden können.

Bild: PIT

Die Projekte