uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Veranstaltungen

Mit einem vielfältigen Bildungs- und Kulturprogramm laden wir Menschen jedes Alters ein, mehr über die Pflanzenwelt und den Botanischen Garten zu erfahren und kulturelle Erlebnisse mit Naturerfahrung zu verbinden.


Kommende Veranstaltungen

Donnerstag, 13. Juni bis 29. September 2019, täglich von 9:30 - 17:00 Uhr

Ausstellung: Sammler, Forscher, Pflanzenjäger

Verband der Botanischen Gärten, Botanischer Garten Potsdam, Freundeskreis des Botanischen Gartens

Eintritt: 2 €, ermäßigt 1,50 €, Mitglieder des Freundeskreises frei

Donnerstag, 29. August 2019, 18:00 Uhr

Rundgang durch den Paradiesgarten

Drehort des Films: Franziska

anschließend 19:00 Uhr Filmvorführung im großen Hörsaal, Botanik, Maulbeerallee 2a

DDR 1985, Regie: Christa Mühl

Filmvorführung der Reihe "Fontane.on location", in Kooperation mit dem Filmmuseum Potsdam im Rahmen von "Fontane.200/Spuren".

In der Reihe „Fontane.on location“ zeigt das Filmmuseum Potsdam Adaptionen literarischer Vorlagen Theodor Fontanes an den originalen Drehorten: Den Paradiesgarten wählte Regisseurin Christa Mühl 1985 für ihren Film „Franziska“, der auf Fontanes Roman „Graf Petöfy“ basiert. Erzählt wird von der ungleichen Beziehung der lebenslustigen Schauspielerin Franziska und des alternden Grafen Adam. Film und Rundgang durch den Paradiesgarten sind ein Beitrag zum Fontane-Jubiläum 2019 in Kooperation mit dem Filmmuseum Potsdam.

6 € Vorverkauf, 8 € Tageskasse

Foto: Kerstin Kläring

Sonntag, 1. September, 15:00 Uhr

Pikant, würzig und süß - essbare Blüten

Gartenführung mit Kostproben aus der kreativen Blütenküche mit Dr. Ilona Schonhof

Die Blüten vieler Pflanzen sind essbar – vom Gänseblümchen über die Artischocke bis zur Kapuzinerkresse und noch viel weiter reicht das Spektrum. Die Gartenbuchautorin Dr. Ilona Schonhof gibt bei einem ausgedehnten Gartenrundgang Einblick in die Welt der essbaren Blumen. Auch Geschmacksproben aus der kreativen Blütenküche gehören dazu.

8 € Vorverkauf, 10 € Tageskasse

Foto: Kerstin Kläring

Mittwoch, 4. September 2019, 16:00 Uhr

Spuren Alexander von Humboldts im Botanischen Museum Berlin

Führung durch Museum und Herbarium mit Kathrin Grotz, Prof. Dr. H. Walter Lack und Dr. Robert Vogt

Mit seinen botanischen Studien in Lateinamerika hat Alexander von Humboldt wesentlich zur Erfassung der dortigen Pflanzenwelt beigetragen. Kathrin Grotz, Prof. Dr. H. Walter Lack und Dr. Robert Vogt führen im Botanischen Museum Berlin und im Herbarium zu den gesammelten Pflanzenbelegen, zeigen prachtvoll illustrierte Bücher Humboldts und geben Einblicke in sein Forscherleben.

Eingang Botanisches Museum, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin

Mittwoch, 11. September 2019, 17:00 Uhr

Alexander von Humboldt: Ansichten der Humboldtschen Wissenschaft

Vortrag von Prof. Dr. Ottmar Ette, Universität Potsdam

Wagemut und Wissbegier machten Alexander von Humboldt zu einem epochalen Weltentdecker. Bis heute faszinieren sein Ideenreichtum und die Fähigkeit, unterschiedlichste Phänomene zueinander in Beziehung zu setzen. Der Humboldt-Experte Prof. Dr. Ottmar Ette wird das facettenreiche Werk des preußischen Gelehrten aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und sinnlich vor Augen führen.

Eintritt: 2 €, Mitglieder des Freundeskreises frei

Foto: Kerstin Kläring

Samstag, 14.9.2019, 10:00 - 16:00 Uhr

Pflanzenbasar - Verkauf seltener Pflanzen und Sämereien

Der Freundeskreis des Botanischen Gartens verkauft Pflanzen und Sämereien, darunter viele bewährte Sorten, aber auch echte Raritäten. Wer seinen Garten neu gestalten will, eine originelle Topfpflanze für die Fensterbank sucht oder ein Geschenk benötigt, wird hier garantiert fündig. Der Erlös fließt der Erhaltung des Botanischen Gartens zu.

Eintritt: 2 €, ermäßigt 1 €, Mitglieder des Freundeskreises frei

 

 

Foto: Kerstin Kläring
Foto: Kerstin Kläring

Freitag, 20. September, 19:00 Uhr

Forster, Chamisso, Humboldt - Die Pflanzenjäger als Schriftsteller

Literarisch-botanische Abendführung mit Juliane Zickuhr und Dana Kamin

gemeinsame Veranstaltung mit der Urania Potsdam

Georg Forster, der mit James Cook um die Welt segelte, verfasste einen lebendigen Reisebericht. Der Botaniker Adelbert von Chamisso wurde vor allem als Schriftsteller bekannt, und Alexander von Humboldt legte bei allen Veröffentlichungen größten Wert auf Anschaulichkeit. Dana Kamin und Juliane Zickuhr geben bei einem Gartenrundgang Kostproben von den bis heute spannenden Texten dieser botanischen Weltreisenden.

8 € Vorverkauf, 10 € Abendkasse, inkl. Getränk

Foto: Kerstin Kläring

Mittwoch, 25. September 2019, 17:00 Uhr

Rausch und Religion - Drogenpflanzen der Tropen

Führung mit Dr. Bernd Weber

Manche Drogenpflanzen wie der Kokastrauch sind berühmt und berüchtigt, andere fast unbekannt. Der Drogenexperte Dr. Bernd Weber zeigt zahlreiche dieser Gewächse, erläutert ihre Wirkung und warnt vor den damit verbundenen Gefahren. Die Einbettung des Drogengebrauchs in Alltagsleben und religiöse Praktiken wird mit Beispielen von allen Kontinenten anschaulich gemacht.

Sonntag, 29. September 2019, 14:00 Uhr

Ein Feuerwerk von Farben, Früchten und Blüten

Herbstlicher Floristikworkshop mit Stefanie Liedtke

Duftende Blumen und reife Früchte, farbige Blätter und bizarre Zweige bilden das Material, aus dem Stefanie Liedtke herbstliche Sträuße und Gestecke arrangiert. In einem Workshop gibt die Floristin fachliche Anleitung und hilft dabei, ganz eigene Herbstdekorationen zu gestalten. Das Pflanzenmaterial wird zur Verfügung gestellt.

Vorverkauf 15 € Materialpauschale pro Strauß, 2 € Eintritt am Veranstaltungstag

Hinweis: Gartenschere und Messer mitbringen!

Foto: Tereza Hronova

Sonntag, 27. Oktober 2019, 14:00-16:30 Uhr

Kolo(ge)nialer Kakao

Workshop fair gehandelter Kakao

Führung, Gespräche, Verkostung mit Steffen Ramm und Johannes Schorling, 2,50 €

Anmeldung unter schorlinginkotade oder folgendem Kontakt: Inkota Berlin, Greifswalder Str. 33a, 10405 Berlin, Telefon: +49 30 42 89 111

Wie kam der Kakao von Lateinamerika nach Afrika? Welche Auswirkungen hatte der Kolonialismus auf Kakaoanbauländer wie Ghana oder die Elfenbeinküste. Sind sie noch heute spürbar? Was müsste geschehen, um die globale Ungerechtigkeit in der Schokoladenherstellung zu überwinden? Im Workshop erzählen Steffen Ramm und Johannes Schorling die Geschichte des Kakaoanbaus, stellen die Pflanze genauer vor und bereiten mit den Gästen heiße Schokolade zu. Eine Veranstaltung der Kampagne Make Chocolate Fair! beim INKOTA-netzwerk in Kooperation mit dem Botanischen Garten, dem Aktionsladen Eine Welt Potsdam und dem Oikocredit Förderkreis Nordost e.V.

Foto: Tereza Hronova

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 17:00 Uhr

Biene Majas Schwestern - Wildbienen-gerechte Gartengestaltung

Lichtbildervortrag von Markus Radscheit, Botanischer Garten Bonn

Goßer Hörsaal Botanik, Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam

Foto: Michael Burkart

Freitag - Sonntag, 1. - 3. November 2019

Jahrestagung Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands

Botanischer Garten Potsdam, Maulbeerallee 2, 14469 Potsam

Teilnahme auf Anfrage möglich

Dr. Michael Burkart, +49 331 9771936, mburkart@uni-potsdam.de

Foto: Michael Burkart

Samstag, 2. November 2019, 16:30 Uhr

Mit dem Gruseldoktor unterwegs - auf Geistersuche im Botanischen Garten

Aktionsprogramm mit Steffen Ramm für Kinder ab 5 und Begleitung mit Anmeldung

Taschenlampe bitte mitbringen, Verkleiden erwünscht

4 € (Kinder), 2 € (Erwachsene)

Abends wird es richtig unheimlich in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens. Was raschelt hinter dem Blumenkübel? Wer pfeift da über den Köpfen? Gibt es hier etwa Geister? Kann man im Nebel überhaupt noch etwas sehen? Zum Glück gibt es Taschenlampen. Gartenpädagoge Steffen Ramm führt die Kinder durch die verwunschene Tropenwelt, erzählt die Halloween-Legende und sorgt für geisterhafte Spiele. Eine Gespensterstunde für Kinder, die sich gruseln wollen oder sich sowieso vor nichts fürchten.

Mittwoch, 13. November, 17:00 Uhr

Die Wüste blüht! Auf Kakteenjagd in Arizona

Lichtbildervortrag von Dr. Thomas Engel

Großer Hörsaal Botanik, Maulbeerallee 2a

Sonntag, 17. November 2019, 14:00 Uhr

Kakao und Schokolade

Aktionsprogramm für Kinder ab 4 und Begleitung mit Anmeldung

Kakao gehört von jeher zu den Lieblingsgetränken vieler Kinder. Aber woraus wird er eigentlich gemacht?

In den Schaugewächshäusern des Botanischen Gartens besuchen die Kinder die Pflanzen, die das leckere Aroma spenden. Sie erfahren Interessantes rund um das süße Thema Schokolade und stellen sogar selbst etwas von der braunen Köstlichkeit her.

4 € (Kinder), 2 € (Erwachsene)

Foto: Kerstin Kläring

Samstag, 23. November bis 30. November, täglich 9:30 bis 16:00 Uhr

Ausstellung: Weihnachtszauber - Floristische Inspirationen für weihnachtliche Dekoration

Verkauf von Ausstellungsstücken

Alle Jahre wieder präsentiert der Botanische Garten in einer floristischen Ausstellung die schönsten Adventskränze und weihnachtlichen Dekorationen aus eigener Herstellung. Die Gartenprofis verwenden vor allem Naturmaterialien, Früchte und Samenstände von Pflanzen aus aller Welt. Die Besucher können sich inspirieren oder einfach in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen. Die Exponate stehen zum Verkauf bereit, können aber erst am Ende der Ausstellung abgeholt werden.

 

 

Foto: Kerstin Kläring

Freitag, 29.11.2019, 10:00 und 13:00 Uhr

Samstag, 30.11.2019, 9:30, 12:00 und 14:00 Uhr

Adventsdekoration mit Naturmaterialien - Aktionsprogramm für Erwachsene

Vorverkauf ab 1. Juli 2019

15,00 Euro Materialpauschale pro Gesteck, zuzüglich Garteneintritt am Veranstaltungstag

Unter fachkundiger Anleitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Botanischen Gartens können die Besucher ihren individuellen Adventskranz anfertigen. Neben Kerzen und Nadelzweigen stellt der Garten reizvolle Naturmaterialien zur Verfügung. Sie dienen zugleich als Anregung, bei Spaziergärten in der Natur oder durch den eigenen Garten Früchte und Blütenstände zu sammeln, die sich für die weihnachtliche Dekoration nutzen lassen.

Sonntag, 1. Dezember, 14:00 Uhr

Märchenstunde mit Tee und Gebäck mit Steffen Ramm

Für Kinder ab 4 und Begleitung mit Anmeldung

4 € (Kinder), 2 € (Erwachsene)

Gartenpädagoge Steffen Ramm schlüpft in die Rolle des Geschichtenerzählers und lädt zu einer vorweihnachtlichen Märchenstunde bei Tee und Gebäck in die Gewächshäuser des Botanischen Gartens ein. Er lässt in seinen phantasievollen Erzählungen einzelne Pflanzen sprechen und verrät auf märchenhafte Weise, wie der Kakaobaum entstand.Die Kinder dürfen nicht nur zuhören, sondern auch selbst Teil der Geschichten werden.
Dauer ca. 60 Minuten

Mittwoch, 11. Dezember, 17:00 Uhr

An der Wiege des Abendlandes - botanische Forschung im Kaukasus

Lichtbildervortrag von Dr. Gerald Parolly, Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Großer Hörsaal Botanik, Maulbeerallee 2a

Veranstaltung vom Freundeskreis des Botanischen Gartens