uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Offene Bildungsmaterialien im Netz - Einführung

Lernen und Lehren verändert sich – so auch das Material, mit dem gelernt und gelehrt wird. Open Educational Resources (OER) sind ein Konzept, das im Bildungsbereich zunehmend sichtbarer wird. Im Rahmen des Förderprojektes OER.UP, das in diesem Jahr gestartet ist, soll dieses Konzept auch an der Universitäts Potsdam stärker durch Sensibilisierung und Qualifizierung von Lehrenden gefördert werden. Dieser Workshop gibt eine Einführung in das Thema OER und zeigt die Grundsätze, Vorteile und Fragestellungen der Nutzung auf.

Nach dem Workshop, erwerben Sie Kenntnisse über folgende Themen:
- Grundlagen von Open Educational Resources
- Vorteile und Fragestellungen von OER
- Best-Practice Beispiel für OER
- Rahmenbedingungen der Nutzung, Auffindbarkeit und Verwendung von OER (Lizenzen)

Dieser Workshop richtet sich in erster Linie an Hochschullehrende, Fachdidaktiker*innen und Lehramtsstudierende sowie Entrepreneure und alle diejenigen, die sich für die Themen „Digitale Bildung und freie Bildungsmaterialien“ interessieren.

Gehalten von

Cornelia Brückner, Robert Etzdorf, Jörg Hafer

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

E-Learning
Hochschuldidaktik
Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium

Universitäts-/ Fachbereich

Weitere Einrichtungen

Termin

Beginn
07.06.2017, 16:00 Uhr
Ende
07.06.2017, 17:30 Uhr

Veranstalter

Projekt 0ER.UP

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Golm, Haus 29, Raum 25-26
Karl-Liebknecht-Str. 24/25
14476 Golm
Lageplan

Kontakt

Jörg Hafer
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon 0331-977-1589