uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Aus der Universität

SachgebieteAllgemeinAllgemeine HochschultermineAlumniAnglistik und AmerikanistikAstronomieAstrophysikBetriebswirtschaftslehreBildungswissenschaftenBiochemieBiologieBotanischer GartenCareer ServiceChancengleichheitChemieDigital Engineering FakultätE-LearningEarth Surface DynamicsErd- und UmweltwissenschaftenErnährungswissenschaftErziehungswissenschaftEthikForschungForschungsbereich Funktionale Weiche MaterieForschungsbereich Komplexe SystemeForschungsbereich Politik, Verwaltung und ManagementForschungsschwerpunkt Erdwissenschaften/Integrierte ErdsystemanalyseForschungsschwerpunkt Funktionelle Ökologie und EvolutionsforschungForschungsschwerpunkt KognitionswissenschaftenForschungsschwerpunkt Pflanzengenomforschung und SystembiologieFundraisingGeographieGeologieGermanistikGeschichteGremientermineGründung und InnovationHochschulleitungHochschulpolitikHochschulsportHochschulverwaltungHumanwissenschaftliche FakultätHumboldtArtInformatikInformationsverarbeitung und KommunikationInternationalesJüdische StudienJüdische TheologieJuristische FakultätKlassische PhilologieKommunikationswissenschaftenKulturelle BegegnungsräumeKünste und MedienLehreLehrerbildungLinguistikMathematikMathematisch-Naturwissenschaftliche FakultätMusikwissenschaftenNaturwissenschaftenÖffentliches RechtPersonaliaPhilosophiePhilosophische FakultätPhysikPolitikPolitik und VerwaltungPolitische BildungPotsdam Graduate SchoolPsychologieQualitätsentwicklung in Lehre und StudiumRechtswissenschaftenReligionswissenschaftRomanistikSlavistikSozialwissenschaftenSoziologieSport- und GesundheitswissenschaftenSprachen und SchlüsselkompetenzenStrafrechtStudienangelegenheiten / StudiumStudierendenvertretungenSystemakkreditierungTheodor-Fontane-ArchivUniversitätsbibliothek / UniversitätsarchivUniversitätsgesellschaft e.V.VeranstaltungenVerwaltungswissenschaftenVolkswirtschaftslehreWeiterbildungenWelcome Center PotsdamWirtschaft-Arbeit-TechnikWirtschafts- und Sozialwissenschaftliche FakultätWirtschaftswissenschaftenWissens- und TechnologietransferWissenschaftlicher Nachwuchs / NachwuchsförderungZivilrecht
Phewa Lake, eine Attraktion der Stadt Pokhara. Der See wurde durch Schutt aus dem Hohen Himalaya gestaut. Ob dies infolge der großen mittelalterlichen Erdbeben passierte, ist noch unklar. Foto: Oliver Korup

Auf wackligem Grund - Geoforscher untersuchen stumme Zeugen historischer Naturkatastrophen

Der Himalaya ist das höchste Gebirge der Erde – und eines der aktivsten: Immer noch wächst es etwa einen Zentimeter pro Jahr. Regelmäßig lässt dieses Wachstum die Erde erzittern. Hangrutschungen und sogenannte Murgänge, die...
16. Jun 2017
Der Himalaya ist das höchste Gebirge der Erde – und eines der aktivsten: Immer noch wächst es etwa einen Zentimeter pro Jahr. Regelmäßig lässt dieses Wachstum die Erde erzittern. Hangrutschungen und sogenannte Murgänge, mehr ...
Aus der Forscherperspektive. Das Suguta-Tal im Norden Kenias mit dem breiten Binnendelta des Suguta-Flusses. Eines der Forschungsfelder der Potsdamer Geowissenschaftler Martin Trauth und Manfred Strecker, die wesentlich am Antrag für den Exzellenzcluster „Delta-Earth“ beteiligt sind. Foto: Martin Trauth.

Neues aus Forschung und Lehre

Neueste Meldungen, Porträts und Reportagen aus Forschung und Lehre sind in der aktuellen Beilage der Universität Potsdam im „Tagesspiegel“ und in den „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ erschienen. Die Universität zeigt in einer...
12. Jun 2017
Neueste Meldungen, Porträts und Reportagen aus Forschung und Lehre sind in der aktuellen Beilage der Universität Potsdam im „Tagesspiegel“ und in den „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ erschienen. Die Universität zeigt mehr ...
Im Pamir-Gebirge in Tadschikistan: Die zerklüftete Schlucht offenbart Sedimentablagerungen einstiger Meere. Foto: Guillaume Dupont-Nivet.

Der Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft - Geoforscher untersuchen Klimaänderungen in der Urzeit

Eiskappen an den Polen gab es nicht, der Meeresspiegel war 100 Meter höher als heute. Vor 66 Millionen Jahren, als die Dinosaurier die Erde bevölkerten, war es auf dem größten Teil der Erdoberfläche tropisch heiß. Doch vor rund...
09. Jun 2017
Eiskappen an den Polen gab es nicht, der Meeresspiegel war 100 Meter höher als heute. Vor 66 Millionen Jahren, als die Dinosaurier die Erde bevölkerten, war es auf dem größten Teil der Erdoberfläche tropisch heiß. Doch mehr ...

Savannen in Gefahr - Vegetationsökologen suchen Wege zum Schutz der afrikanischen Graslandschaften

Gras soweit das Auge reicht, dazwischen einzelne Schirmakazien und Baobab-Bäume, in deren Schatten sich Antilopen oder Löwen ausruhen. Diesen Anblick wird man in Zukunft womöglich nur noch in streng geschützten Nationalparks...
01. Jun 2017
Gras soweit das Auge reicht, dazwischen einzelne Schirmakazien und Baobab-Bäume, in deren Schatten sich Antilopen oder Löwen ausruhen. Diesen Anblick wird man in Zukunft womöglich nur noch in streng geschützten mehr ...
Erdgeschichtliche Spurensuche: Bodo Bookhagen bei Arbeiten im Feld. Foto: Bodo Bookhagen

Der lange Weg zur Exzellenz – Der Geowissenschaftler Bodo Bookhagen über die Arbeit am Cluster-Antrag

Am 3. April war es soweit: Unis, die ein Exzellenzcluster in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder beantragen wollen, mussten ihre 25-seitigen Skizzen bei der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) einreichen. Mit...
30. Mai 2017
Am 3. April war es soweit: Unis, die ein Exzellenzcluster in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder beantragen wollen, mussten ihre 25-seitigen Skizzen bei der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) mehr ...
Angezeigtes Sachgebiet: