uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Foto: Karla Fritze

Master Jüdische Studien

Eine ausführlichere Übersicht zum Studienaufbau des MA Jüdische Studien sowie Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie auf der zentralen Universitätshomepage zum Thema Studium. Hier

Die aktuellen Studienordnungen im Master Jüdische Studien finden Sie hier:

Fachspezifische Ordnung für das Masterstudium im Fach Jüdische Studien an der Universität Potsdam vom 6. April 2011
Satzungsänderung der fachspezifischen Ordnung für das Masterstudium im Fach Jüdische Studien an der Universität Potsdam vom 11. April 2012.

Ältere Studienordnungen finden Sie unter Studienorganisation, hier.

Foto: Karla Fritze
  • Sie haben sich in Ihrem BA-Studium bereits mit jüdischen Themen akademisch beschäftigt?
  • Sie möchten sich auf diesem Gebiet weiterbilden?
  • Sie sprechen Hebräisch oder haben ein Hebraicum?
  • Sie möchten später in einem abwechslungsreichen Beruf arbeiten?
  • Oder Sie streben eine Promotion an?

Eigene Schwerpunkte setzen

Der MA Studiengang Jüdische Studien bietet Ihnen optimale Bedingungen, um selbstbestimmt und interessenorientiert Ihre inhaltlichen Kenntnisse und methodischen Fähigkeiten auszubauen. Durch die besondere Modularisierung des Studiengangs, das breite Seminarangebot sowie die Möglichkeit, Seminare an der FU, TU und der HU Berlin zu belegen, setzen Sie Ihre Forschungsschwerpunkte bereits im Studium selbst.

Profitieren Sie auch von unseren Erasmuskooperationen mit renommierten Forschungsintitutionen der Jüdischen Studien u. a. in Großbritannien, den Niederlanden und Polen. Die Universität verfügt außerdem über ein eigenes Kooperations- und Studienaustauschprogramm mit Universitäten in Israel.

Inhalte

Der forschungsorientierte Masterstudiengang Jüdische Studien an der Universität Potsdam dient der Vermittlung der über 3000-jährigen Geschichte, Religion und Kultur des jüdischen Volkes in Orient und Okzident. In allen Epochen der Geschichte des Judentums ist die starke Verbindung und gegenseitige Beeinflussung der Bereiche Religion, Philosophie, Literatur und Kultur bezeichnend. Jüdische Religions- und Kulturgeschichte soll aus sich selbst heraus wie auch aus den Wechselbeziehungen von Judentum und der jeweiligen nicht-jüdischen Umwelt betrachtet werden.

Die Basis für die Auseinandersetzung mit der jüdischen Religions- und Kulturgeschichte aller Zeiten ist die Kenntnis der Sprachen Hebräisch (Bibelhebräisch, Rabbinisches Hebräisch und Ivrit), Jiddisch und Aramäisch, von denen das Hebräische im Vordergrund steht.

Der interdisziplinär orientierte Masterstudiengang Jüdische Studien zielt auf breite kulturelle und mediale Kompetenz der Studierenden ab. Er soll Ihnen als Studierenden über die Kenntnis von Rabbinica hinaus in Forschung und Lehre das Feld der jüdischen Kulturgeschichte in ihren Wechselbeziehungen zur europäischen Kulturgeschichte eröffnen.

Struktur und Aufbau

Der Masterstudiengang Jüdische Studien wird an der Universität Potsdam als Ein-Fach-Master angeboten. Die Regelstudienzeit des Masterstudiums beträgt vier Semester einschließlich der Zeit für die Anfertigung der Masterarbeit. Eine ausführliche Auflistung der Module sowie der zu erbringenden Leistungspunkte finden Sie auf den zentralen Webseiten der Universität Potsdam, hier, sowie in der Fachspezifischen Ordnung.

Bei Vorliegen der erforderlichen Leistungsnachweise verleiht die Universität Potsdam durch die Philosophische Fakultät den Grad eines Master of Arts (MA).

  • Sie haben sich in Ihrem BA-Studium bereits mit jüdischen Themen akademisch beschäftigt?
  • Sie möchten sich auf diesem Gebiet weiterbilden?
  • Sie sprechen Hebräisch oder haben ein Hebraicum?
  • Sie möchten später in einem abwechslungsreichen Beruf arbeiten?
  • Oder Sie streben eine Promotion an?