uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Digitale Werbung aus der Box - Start-up der Uni Potsdam auf der MEDICA in Düsseldorf dabei

Das Team des Start-ups "simpleDS"

Das Team des Start-ups "simpleDS" (v.l.n.r.): Ludwig Reinmiedl, Thomas Schaarschmidt, Mathias Dietz. Foto: Karla Fritze

Digitale Werbung vereinfachen und bezahlbar machen - das ist die Idee von "simpleDS", einem Start-up der Universität Potsdam. Das Team präsentiert sein Produkt auf der diesjährigen MEDICA, die vom 13. bis 16. November in Düsseldorf stattfindet. Die MEDICA ist die weltweit größte Medizin-Fachmesse, auf der rund 4900 Aussteller Medizintechnik, aber auch Informations- und Kommunikationstechniken vorstellen.

Einen Bildschirm, die kleine simpleDS-Box - eine Art Minicomputer - und einen Zugang zur dazugehörigen Webplattform: Mehr brauchen die Kunden des an der Universität Potsdam betreuten Start-ups nicht, um ihre Werbung künftig digital zu gestalten. Auf der Weboberfläche können Benutzer Inhalte wie Bilder oder Filme hochladen und vorausplanen, wann und wo sie abgespielt werden. "Tatsächlich gefällt unseren Pilotkunden, dass alles so klar und einfach aufgebaut ist", sagt der simpleDS-Gründer und Absolvent der Universität Potsdam Mathias Dietz. "Unser Credo ist bezahlbare und handhabbare Werbung für jedermann - das unterscheidet uns von anderen Wettbewerbern, für die vermeintlich kleinere Kunden vielleicht nicht so interessant sind." Seit Anfang 2017 wird das Team von Potsdam Transfer unterstützt und erhält ein EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Die MEDICA, die vom 13. bis 16. November auf dem Messegelände in Düsseldorf stattfindet, ist die weltweit größte Medizin-Fachmesse. Mehr als 4.900 Aussteller präsentieren dort medizintechnische Geräte, Labor- und Orthopädietechnik, Diagnostika sowie Verbrauchsmaterialien für Praxen und Krankenhäuser, aber auch Informations- und Kommunikationstechniken und medizinische Dienstleistungen.

Ort: Messe Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf, Halle 15 (Stand 15B57)
Zeit: 13.-16.11.2017
Kontakt: Mathias Dietz; Telefon: 03362 / 79 82 996; Mail: info@simpleDS.nomorespam.de
Internet: http://www.simpleDS.de
Foto: Das Team des Start-ups "simpleDS" (v.l.n.r.): Ludwig Reinmiedl, Thomas Schaarschmidt, Mathias Dietz. Foto: Karla Fritze.

Medieninformation 01-11-2017 / Nr. 174
Matthias Zimmermann

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de