uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Hinweise zu Abschlussarbeiten

Einige Vorschläge für Themen:

  • Grammatische und informationsstrukturelle Entwicklungen in Kiezdeutsch
    (Vorfeldbesetzung, Argumentstruktur von Verben, Artikelgebrauch, ...)
  • Sprachideologie und Multiethnolekt: Einstellungen zu Kiezdeutsch und seinen Sprecher/innen
  • Verb-erst-Aussagesätze im gesprochenen Deutsch ("Haben wir uns am Bahnhof getroffen.")
  • Bloße Nominale im Gegenwartsdeutschen ("Ich fahr nachher noch Training.")
  • Bloße Nominale als Lokalangaben ("Da müssen Sie Hauptbahnhof umsteigen.")
  • Restaurant Talk ("Zwei Bier und drei kleine Schnäpse, bitte.") 
  • Verben, die nicht in Verbzweitstellung auftreten können ("der Intendant, der das Stück uraufführt vs. *Der Intendant uraufführt das Stück. / *Der Intendant führt das Stück urauf.")
  • Verbzweit-Attributsätze ("Ich habe den Eindruck, du hörst mir nicht zu.")
  • Grammatische Parallelismen im Baby Talk ("Meine kleine Süße bist du. Meine Süße! Meine kleine Süße! Meine Süße bist du!")
  • Pet Talk (= Sprache gegenüber Haustieren, z.B. Hunden)
  • Metaphorische Komposita ("Schildkröte", "Nilpferd"; Interpretation, Sprachvergleich)