uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Publikationen

  • Herausgebertätigkeit
  • Monographien und Sammelbände
  • Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden
  • Rezensionen
  • Online-Publikationen

download | Publikationsliste als pdf

www | (zurück) zur Seite von Prof. Dr. Gerda Haßler

Herausgebertätigkeit

  • Zeitschrift Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft Nodus Publikationen
    www | Nodus Publikationen
  • Reihe Studium Sprachwissenschaft Nodus Publikationen
    www | Nodus Publikationen
  • Potsdam Linguistic Investigations - Potsdamer Linguistische Untersuchungen - Recherches Linguistiques à Potsdam Herausgegeben von: Kosta Peter / Haßler Gerda / Schürcks Lilia / Thielemann Nadine ISSN: 1862-524X 
    www | Peter Lang Verlag

 

Monographien und Sammelbände

  1. Sprachtheorien der Aufklärung zur Rolle der Sprache im Erkenntnisprozeß. Berlin: Akademie-Verlag 1984, 195 S.
  2. Herausgeberin: Aufklärung aus multidisziplinärer Sicht. Beiträge zum Kolloquium zu Ehren des 60. Geburtstags von Ulrich Ricken. Kongreß- und Tagungsberichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1987/53 (F73), Halle (Saale) 1987.
  3. Der semantische Wertbegriff in Sprachtheorien vom 18. bis zum 20. Jahrhundert, Berlin: Akademie-Verlag, 1991, 350 S. (Rezensionen: Donatella Di Cesare; in: Historiographia Linguistica, XXI (1994), 193-231; Konrad Koerner; in: Germanistik 33 (1992), 655; Brigitte Nerlich; in: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 3 (1993), 277-284).
  4. Herbert Christ / Gerda Haßler (éds.): Regards sur l’histoire de l’enseignement des langues étrangères. Actes du colloque de la SIHFLES au Romanistentag de Potsdam du 27 au 30 septembre 1993, Paris: SIHFLES 1994 [Documents pour l’histoire du français langue étrangère ou seconde. N° 14].
  5. Herbert Christ / Gerda Haßler (éds.): Regards sur l’histoire de l’enseignement des langues étrangères. Actes de la Section 8 du Romanistentag de Potsdam du 27 au 30 Septembre 1993, Tübingen: Narr 1995.
  6. Gerda Haßler / Jürgen Storost (Hrsg.) Kontinuität und Innovation. Studien zur Geschichte der romanischen Sprachforschung vom 17. bis zum 19. Jahrhundert. Festschrift für Werner Bahner zum 70. Geburtstag. Münster: Nodus 1997. (Rezensionen: The Henry Sweet Society. Newsletter. 1998; Historiographia Linguistica. 1998).
  7. Gerda Haßler (Hrsg.): Texte im Text. Untersuchungen zur Intertextualität und ihren sprachlichen Formen, Münster: Nodus 1997.
  8. Reinhard Bach / Roland Desné / Gerda Haßler (Hrsg.): Formen der Aufklärung und ihrer Rezeption / Expressions des Lumières et de leur réception. Festschrift für Ulrich Ricken zum 70. Geburtstag. Tübingen: Stauffenburg Verlag 1999
  9. Gerda Haßler / Peter Schmitter (Hrsg.): Sprachdiskussion und Beschreibung von Sprachen im 17. und 18. Jahrhundert, Münster: Nodus 1999.
  10. Gerda Haßler / Hans Josef Niederehe (Hrsg.) Geschichte des Sprachbewußtseins in romanischen Ländern. Münster: Nodus 2000.
  11. Ottmar Ette / Martin Fontius / Gerda Haßler / Peter Jehle (Hrsg.): Werner Krauss. Wege - Werke - Wirkungen, Berlin: Berlin Verlag Arno Spitz GmbH 1999. ISBN 3-8305-0023-8.
  12. Johann August Eberhard (1739-1809) - ein streitbarer Geist an den Grenzen der Aufklärung. Mit einer Auswahl von Texten Eberhards. Halle: Hallescher Verlag 2000. ISBN 3-929 887.
  13. Texte und Institutionen in der Geschichte der französischen Sprache. Herausgegeben von Gerda Haßler. Bonn: Romanistischer Verlag 2001.
  14. Sprachkontakt und Sprachvergleich. Herausgegeben von Gerda Haßler. Münster: Nodus Publikationen 2001.
  15. History of Lingustics in Texts and Concepts. – Geschichte der Sprachwissenschaft in Texten und Konzepten. Herausgegeben von Gerda Haßler und Gesina Volkmann. Münster: Nodus Publikationen 2004, 2 Bände, 931 Seiten. 3-89323-227-3.
  16. Haßler, Gerda / Volkmann, Gesina: Deixis y modalidad en textos narrativos. Münster: Nodus Publikationen 2009, 182 S. (Studium Sprachwissenschaft. Beiheft 39). zur Ankündigung
  17. Haßler, Gerda / Cordula Neis: Lexikon sprachtheoretischer Grundbegriffe des 17. und 18. Jahrhunderts. Berlin, New York: Walter de Gruyter 2009, 2 Bände, IX-1880 S.
  18. History of Linguistics 2008. Selected papers from the 11th International Conference on the History of the Language sciences (ICHoLS XI), Potsdam, 28 August – 2 September 2008. Edited by Gerda Hassler. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company. 
  19. Nationale und transnationale Perspektiven der Geschichte der Sprachwissenschaft. Beiträge zur XI. Internationalen Konferenz zur Geschichte der Sprachwissenschaften (ICHoLS) – Potsdam, 28.8. – 2. 9. 2008. Münster: Nodus Publikationen 2011.
  20. Gerda Haßler (éd.): Locutions et phrases: aspects de la prédication. Münster : Nodus Publikationen 2012 (Studium Sprachwissenschaft. Beihefte 40).
  21. Gerda Haßler, Cordula Neis (éds): Oralité(s) et écriture(s). Actes du colloque du collège doctoral «Syntagmes et locutions dans la phrase et dans le discours» — Potsdam, 23 à 25 septembre 2010. Münster : Nodus Publikationen 2012, (Studium Sprachwissenschaft. Beihefte 41).
  22. Gerda Haßler (Hrsg.): Metasprachliche Reflexion und Diskontinuität. Wendepunkte – Krisenzeiten – Umbrüche. Münster: Nodus Publikationen 2015. ISBN 978-3-89323-017-4.
  23. Temporalität, Aspektualität und Modalität in romanischen Sprachen. Berlin, Boston: Walter de Gruyter 2016, 421 S. ISBN 978-3-11-031029-0.
  24. La historiografía de la lingüística y la memoria de la lingüística moderna, ed. por. María Luisa Calero Vaquera, Gerda Haßler. Münster: Nodus Publikationen 2016. (Studium Sprachwissenschaft. Beihefte. 43) ISBN 978–3–89323–143–0
  25. Evidentiality revisited. Cognitive grammar, functional and discourse-pragmatic perspectives. Edited by Juana I. Marín Arrese, Gerda Haßler, Marta Carretero. Amsterdam: John Benjamins Publishing Company 2017. ISBN 978 90 272 5676 8 (Hb), ISBN 978 90 272 6614 9 (e-book)

Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden (Auswahl)

2017

  • “Las inversiones del orden de palabras. Antecedentes metodológicos de los estudios sobre la estructura informacional”. Revista de Investigación Lingüística, nº 19 (2016);  35-60. (ISSN: 1139-1146)
  • Juana I. Marín Arese, Gerda Haßler, Marta Carretero: “Introduction. Evidentiality revisited”. Evidentiality revisited. Cognitive grammar, functional and discourse-pragmatic perspectives. Edited by Juana I. Marín Arese, Gerda Haßler, Marta Carretero. Amsterdam: John Benjamins Publishing Company, 1-9.
  • “El traductor de textos no literarios en los siglos XVIII y XIX: enciclopedista, innovador y mediador”. La figura del traductor a través de los tiempos, ed. par María Elena Jiménez Domingo, Jordi Sanchis Llopis, Nicolás Antonio Campos Plaza. = Quaderns de Filología Estudis Lingüístics XXI. Facultat de Filología, Traducció i Comunicació, Universidad de Valencia 2016, 185-214. (ISSN 1135-416X)

2016

  • “Les verbes épistémiques en langues romanes: grammaticalisation comme marqueurs modaux ou usage comme énoncés performatifs?” Lemaréchal Alain , Koch Peter , Swiggers Pierre (éd.) (2016) : Actes du XXVIIe Congrès international de linguistique et de philologie romanes (Nancy, 15-20 juillet 2013). Section 1 : Linguistique générale/linguistique romane. Nancy : ATILF, 37-48. www.atilf.fr/cilpr2013/actes/section-1.html
  • “Der Blick des Übersetzers und die Aspektualität in deutsch-französischen und französisch-deutschen literarischen Übersetzungenˮ. Zwischen den Texten. Die Übersetzung an der Schnittstelle von Sprach- und Kulturwissenschaft, hrsg. von Christina Ossenkop & Georgia Veldre Gerner. Hannover: ibidem-Verlag, 83-102. (ISBN 978-3-8382-0931-9)
  • “La historiografía de la lingüística en la obra de Eugenio Coseriu”. La Historiografía Lingüística como paradigma de investigación, hrsg. von Antonio Salvador Plans, Carmen Galán Rodríguez, José Carlos Martín Camacho, Ma. Isabel Rodríguez Ponce, Francisco Jiménez Calderón, Elena Fernández de Molina, Ana Sánchez Rufat. Madrid: Visor Libros, 519-531.  (ISBN 978-84-9895-677-1)
  • “Analyse sémantico-contrastive du rôle des adjectifs qualificatifs”. Sur les traces de l’adjectif. Cahiers du Laboratoire de Recherche sur le Langage (LRL) 6, Numéro dirigé par Friederike Spitzl-Dupic, Michaël Grégoire, Lidia Lebas-Fraczak et Richard Ryan. Clermont-Ferrand : Presses universtaires Blaise-Pascal, 27-44. (ISBN 978-2-84516-743-8)

2015

  • Versteckte Modalität in romanischen Sprachen und im Deutschen”. Comparatio delectat II. Akten der VII. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich Innsbruck, 6.-8. September 2012, hrsg. von Eva Lavric / Wolfgang Pöckl. Teil 1. Frankfurt am Main, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien: Peter Lang (2015a), 17-30.  ISBN 978-3-631-64305-1.
  • “Los tiempos verbales y sus denominaciones en las gramáticas españolas desde el siglo XVII hasta el siglo XX”. Métodos y resultados actuales en Historiografía de la Lingüística, ed. por María Luisa Calero et al. Münster: Nodus-Publikationen 2014 (2015b), 349-360. ISBN 978-3-89323-020-4.
  • “La vision linguistique du monde : mythe et réalité de l'utilisation d'une notion humboldtienne au XXe siècle”. Dossiers d'HEL, SHESL, 2014, Linguistiques d'intervention. Des usages socio-politiques des savoirs sur le langage et les langues, pp.10. <http://dossierhel.hypotheses.org/> <halshs-01115175>

2014

  • Signes et idées dans deux traditions: la Chine dans les théories linguistiques des Lumières et les Lumières en ChinePenser l’histoire des savoirs linguistiques. Études épistémologiques, historiques et linguistiques en hommage à Sylvain Auroux, sous la direction de Sylvie Archaimbault, Jean-Marie Fournier et Valérie Raby. Lyon : ENS Éditions (2014a), 245-253.
  • “Continuité et volonté d’innovation dans les définitions des catégories grammaticales : l’exemple des Idéologues et des manuels influencés par l’idéologie”. Grammaire et enseignement du français langue étrangère et seconde – Permanence et ruptures du XVIe au milieu du XXe siècle. Actes du colloque tenu à Raguse les 7-8-9 juin 2012. Numéro coordonné par Gisèle Kahn et Nadia Minerva. = Documents pour l’histoire du français langue étrangère ou seconde. N° 51, Décembre 2013 (2014b), 129-146, ISSN 0992-7654. 23/19.
  • « Étude comparée de l’usage parenthétique des verbes épistémiques dans trois langues romanes », Discours [En ligne], 14 | 2014, mis en ligne le 16 septembre 2014 (2014c), URL : discours.revues.org/8887; DOI : 10.4000/discours.8888.
  • “Continuité et volonté d’innovation dans les définitions des catégories grammaticales : l’exemple des Idéologues”. CD-ROM des actes du 4e Congrès Mondial de Linguistique Française. Berlin, 19-23 juillet 2014, sous la direction de F. Neveu, P. Blumenthal, L. Hriba, A. Gerstenberg, J. Meinschaefer, S. Prévost. Paris : Institut de Linguistique Française (2014d). ISBN 978-2-7598-1289-9. (50/42).
  • “Adverbes épistémiques dans le français parlé et écrit : apparemment, évidemment, visiblement, éventuellement, probablement”. Diskursmarker, Konnektoren, Modalwörter. Marqueurs de discours, connecteurs, adverbes modaux et particules modales, hrsg. Von Waltraud Weidenbusch. Tübingen: Narr Francke Attempto Verlag, 161-174. Tübinger Beiträge zur Linguistik. 522 (2014e) (ISBN 978-3-8233-6544-0) 30/20.
  • “‘Inversions of word order generate higher costs’, Continuity and development of a topos since the rationalist language theories of the 17th century”. History of Linguistics 2011. Selected papers frm the 12th International Conference on the History of the Language Sciences (ICHOLS XII). Edited by Vadim Kasevich, Yuri Kleiner and Patrick Sériot. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company, (2014f), 3-11.
  • “‛Some Americans could not by any means count to 1000’: the cognitive effects of the lack of names for numbers in exotic languages from the perspective of linguistic theorists before Humboldt”. History and Philosophy of the Language Sciences. October 29, 2014 (2014g). hiphilangsci.net/2014/10/29/some-americans-could-not-by-any-means-count-to-1000-the-cognitive-effects-of-the-lack-of-names-for-numbers-in-exotic-languages-from-the-perspective-of-linguistic-theorists-before/

2013

  • “Polifonía y deixis en lenguas románicas”. Actes del 26é Congrés de Lingüística i Filologia Romàniques (València, 6-11 de setembre de 2010). Ed. por Casanova Herrero, Emili & Calvo Rigual, Cesáreo. Berlin: W. de Gruyter (2013a), 493-503.
  • “Términos de gramática en la traducción de la Enciclopedia Metódica”. Comunicación y transmisión del saber entre lenguas y culturas. Ed. por Carsten Sinner. München: Peniope (2013b), 143-153. 22/19. ISBN 978-3-936609-52-3.
  • “Volksgeist und Geschichtlichkeit in Sprache und Recht. Beiträge von Romanisten als Mitglieder und korrespondierende Mitglieder der Berliner Akademie der Wissenschaften in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts“. Philologie als Literatur- und Rechtswissenschaft. Germanistik und Romanistik 1730-1870. Hrsg. von Claudia Lieb und Christoph Strosetzki. Heidelberg: Universitätsverlag Winter (2013c), 37-51. 978-3-8253-5913-3.
  • “Sprache als Merkmal des Menschen in der Aufklärung”. Aufklärung im Dialog. Eine deutsch-chinesische Annäherung. Herausgegeben von Stiftung Mercator. Essen: Stiftung Mercator (2013d), 95-110. 22/26.
  • “O debate acerca da ordem das palavras: continuidade e desenvolvimento de um topos desde as teorias da língua racionalistas do século XVII”. Confluência. Revista do Instituto de Língua Portuguesa 43 (2012)/(2013e), 9-27. ISSN 1415-7403 (llp.bibliopolis.info/confluencia/) 26/31.
  • “Verbformen als Ausdrucksmittel von Modalität und Polyphonie in romanischen Sprachen”. Modalität und Polyphonie. Modalité et polyphonie. Modalidad y polifonía. Hrsg. von Paul Gévaudan, Vahram Atayan & Ulrich Detges.  Tübingen: Stauffenburg Verlag (2013f), 185-196. ISBN 978-3-86057-119-4 18/22.
  • “Solidarité lexicale, locutions, collocations: contraintes textuelles sur la distribution”. Coseriu : perspectives contemporaines. Éd. par Eugenia Bojoga, Oana Boc, Dumitru-Cornel Vîlcu. Cluj: Presa Universitară Clujeană, 125-136. ISBN 978-973-595-508-3 18/22
    “Sprachwissenschaftliche Konzepte bei Gottsched”. Johann Christoph Gottsched (1700-1766). Philosophie, Poetik, Wissenschaft. Hrsg. von Eric Achermann. Berlin: Akademie Verlag (2013g), 251-265. (Werkprofile. Philosophen und Literaten des 17. und 18. Jahrhunderts. Band 4) 29/35 978-3-05-006034-7.
  • “Von lat. iam zu polfunktionalen pragmatischen Partikeln in romanischen Sprachen”. Variatio verborum : Strukturen, Innovationen und Entwicklungen im Wortschatz romanischer Sprachen. Festschrift für Bruno Staib zum 65. Geburtstag, hrsg. von Bianca Hillen, Silke Jansen & Andre Klump. Stuttgart: ibidem-Verlag (2013h), 157-175. 23/28, 978-3-8382-0509-0.
  • “La risposta di Johann David Michaelis al quesito dell’Accademia delle Scienze di Berlino e la sua traduzione francese”. Traduzione e Transfert nel XVIII Secolo tra Francia, Italia e Germania, a cura di Giulia Cantarutti, Stefano Ferrari. Milano: FrancoAngeli (2013i), 123-138. (Critica letteraria e linguistica) 978-88-204-6707-4.

2012

  • “Polyphonie et deixis dans les textes narratifs”. PhiN. Philologie im Netz 59/2012, (2012a), 1-14. ISSN: 1433-7177.
  • “Locutions et phrases : aspects de la prédication. Introduction”. Locutions et phrases: aspects de la prédication. Éd. par Gerda Haßler. Münster: Nodus Publikationen (Studium Sprachwissenschaft. Beihefte. 40). (2012b), 7-16.
  • “L’expression de la modalité épistémique et de l’évidentialité dans les langues romanes”. Locutions et phrases: aspects de la prédication. Éd. parGerda Haßler. Münster: Nodus Publikationen (Studium Sprachwissenschaft. Beihefte. 40). (2012c), 81-99.
  • “La linéarité du langage comme problème théorique dans les théories rationalistes et sensualistes”. Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft. 22 (2012d), 33-66.
  • “Indicative Verb Forms as Means of Expressing Modality in Romance Languages”. Covert Patterns of Modality. Edited by Werner Abraham und Elisabeth Leiss. Cambridge: Cambridge Scholars (2012e), 133-152.
  • “Eberhard als Sprachtheoretiker und Lexikologe: die Preisschrift über die Universalität des Französischen und der Versuch eier allgemeinen deutschen Synonymik”. Ein Antipode Kants? Johann August eberhard im Spannungsfeld von spätaufklärerischer Philosophie und Theologie. Hrsg. von Hans-Joachim Kertscher und Ernst Stöckmann. Berlin/Boston: Walter De Gruyter (2012f), 279-295.
  • “Las ideas de Balmes sobre la filosofía del lenguaje”. La récecipción de la ideología en la España del siglo XIX. Ed. por Vera Eilers, Isabel Zollna. Münster: Nodus Publikationen (2012g), 122-139. ISBN 978-3-89323-299-4.
  • “Los conceptos de “análisis lógico” y “análisis gramatical” en gramáticas de la primera mitad del siglo XIX”.  Revista argentina de historiografía lingüística, IV, 1 (2012h), 23-37.
  • “La description du génie de la langue dans les grammaires françaises et les grammaires d’autres langues”. Todas as letras. Revista de língua e literatura. 14 N. 1, São Paulo: Universidade Presbiteriana Mackenzie (2012i), 99-120.

2011

  • “Grammatikalisierung oder Lexikalisierung? Zur Entwicklung von Topik- und Fokusmarkern in romanischen Sprachen”. Sprachkontakte, Sprachvariation und Sprachwandel. Festschreift für thomas Stehl zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Claudia Schlaak und Lena Busse. Tübingen: Narr Verlag, 49-68.
  • “Die Moralischen Wochenschriften aus sprachwissenschaftliche Sicht: narrative und begriffliche Darstelllungsformen“. Die Spectators in der Romania – eine transkulturelle Gattung?. Hrsg. Klaus-Dieter Ertler. Frankfurt am Main: Peter Lang, 15-35.
  • “Introduction”. History of Linguistics 2008. Selected papers from the 11th International Conference on the History of the Language sciences (ICHoLS XI), Potsdam, 28 August – 2 September 2008. Edited by Gerda Hassler. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company, 1-9.
  • “Les discours normatifs sur la langue au XVIIIe siècle en France et en Allemagne”. Langue commune et changement de normes. Études réunies et éditées par Sonia Branca-Rosoff, Jean-Marie Fournier, Yana Grinshpun, Anne Régent-Susini. Paris : Honoré Champion Éditeur 2011, 417-434.
  • “Introducción : La lingüística española en el contexto europeo”. Historia de las ideas lingüísticas, Gramáticas, diccionarios  lenguas (siglos XVIII y XIX). Ed. por Javier Villoria Prieto. Frankfurt am Main, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang,17-50.
  • “Identität durch Sprache. Der Diskurs zur Apologie der Vernakularsprachen bis zum 18. Jahrhundert”. Brennpunkte kultureller Begegnungen auf dem Weg zu einem modernen Europa. Identitäten und Alteritäten eines Kontinents. Hrsg. von Cornelia Klettke und Ralf Pröve. Göttingen: V&R unipress, 47-69.
  • mit Gesina Volkmann: “Temporalidad y deixis múltiple en textos narrativos”. Estudios de tiempo y espacio en la gramática española. Ed. por Elia Hernández Socas, Carsten Sinner, Gerd Wojak. Frankfurt am Main, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang 2011, 305-325. (Studien zur romanischen Sprachwissenschaft und interkulturellen Kommunikation 78).

2010

  • “Les locutions avec ʻsurʼ et ʻsousʼ et leur traduction en allemand”. Le français moderne. Revue de linguistique française 78/1 (2010), 92-108.
  • “Muttersprachliche Kompetenzen entwickeln”. Kentron. Journal zur Lehrerbildung. Ausgabe 23, April 2010, 31-35.
  • “ʽOrdnenʼ und ʽTradierenʼ in narrativen und begrifflichen Reflexionsformen über Sprache”. Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 20 (2010), 17-44. (ISSN 093-2815)
  • “Tagungsbericht zur Jahrestagung 2010 der Société d’Histoire et d’Épistémologie des Sciences du Langage”. Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 20 (2010), 177-179
  • “Las categorías perspicuitas, energeia, abundantia harmonía a lo largo de la historia de la comparación evaluativa de lenguas hasta finales del siglo XVIII”. Ars longa. Diez años de AJIHLE (Asociación de Jóvenes Investogadores de Historiografía e Historia de la Lengua Española. Compilado por María Teresa Encinas Manterola et. al. Buenos Aires: Voces del Sur, 705-721 (ISBN 978-987-25101-6-9)
  • “L’opposition entre la raison d’État et la loi dans la pensée anti-machiavélienne de Frédéric II et de Voltaire”. Raison(s) d’État(s) en Europe. Traditions, usages, recompositions. Éd. par Brigitte Krulic. Bern, Berlin, Bruxelles &c: Peter Lang, 91-103.
  • “Die Entwicklung von Begriffen in Textserien: ein sprachwissenschaftlicher Zugang zur Begriffsgeschichte”. Literaturgeschichte als Begriffsgeschichte. Hrsg. Von Christoph Strosetzki. Hamburg: Felix Meiner Verlag, 131-144. (Archiv für Begriffsgeschichte. Sonderheft 8) ISBN 978-3-7873-1971-8

2009

  • “Modalidad, evidencialidad y deixis como componentes de la narritividad”. Deixis y modalidad en textos narrativos. Ed. por Haßler, Gerda; Volkmann, Gesina. Münster: Nodus Publikationen, 165-182.
  • “El método analítico en la obra de Andrés Bello”. Revista argentina de historiografía lingüística I (2009), 19-34.
  • “La traduction des topics et focus de l’oralité simulée”. Actes du XXVe Congrès International de Linguistique et de Philologie Romanes, Universität Innsbruck 2007, Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 575-587.
  • “Los Elementos de gramática castellana compuestos por Juan Manuel Calleja (1818) en el contexto de los ideólogos”. Las ideas y realidades lingüísticas en los siglos XVIII y XIX. Dirigido por José María García Martín. Editado por Victoriano Gaviño Rodríguez. Cádiz: Servicio de publicaciones de la Universidad de Cádiz, 345-360.
  • “Chancen und Risiken des Bologna-Prozesses”. Lendemains 34. Jahrgang, 134/135 (2009), 188-196.
  • “Die Kategorien perspicuitasenergeiaabundantia und harmonia im wertenden Sprachvergleich und ihre Kontinuität in der frühen Neuzeit”. Scientia valescit. Zur Institutionalisierung von kulturellem Wissen in romanischem Mittelalter und Früher Neuzeit. Hrsg. von Elmar Eggert, Susanne Gramatzki, Christoph Oliver Mayer. München: Martin Meidenbauer, 273-293. (Mittelalter und Renaissance in der Romania.2)
  • “L’apport sémantique du paradigme épistémologique du sensualisme au lexique des émotions”. Le Lexique des émotions. Sous la direction d’Iva Novakova et d’Agnès Tutin.  Grenoble: ELLUG Université Stendhal, 21-38.

2008

  • “Der unendliche Gebrauch endlicher Mittel: Erklärungen sprachlicher Kreativität des Menschen”. In: Schmidinger, Heinrich / Sedmark, Clemens (Hrsg.): Der Mensch – ein kreatives Wesen? Kunst – Technik – Innovation. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2008, 233-254 (Topologien des Menschlichen)
  • “Tropen als Stilmittel: Kognitive Erklärung und pragmatische Funktion”. In: Fuchs, Volker / Störl, Kerstin (Hrsg.): Stil ist überall – aber wie bekomme ich ihn zu fassen? Akten der Internationalen Tagung an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greiswald vom 18.-20. Mai 2006. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften 2008, 211-222 (Stil: Kreativität – Variation – Komparation, Band 1)
  • “Le marquage épistémique de l'énoncé en français parlé”. In: Gadet, Françoise/ Guerin, Emmanuelle (Hrsg.): Etudes de syntaxe : français parlé, français hors de France, créoles. Actes du colloque franco-allemand, Paris X, le 19 octobre 2007. Université Paris X-Nanterre 2008, www.modyco.fr;
  • “Recursos evidenciales en las lenguas romances: un estudio funcional y comparativo”. In: Carriscondo Esquivel, Francisco M. / Sinner, Carsten (Hrsg.): Lingüística española contemporánea. Enfoques y soluciones. München: Anja Gärtig Verlag 2008, 225-243.
  • “Les idéologues et leurs sources: textes de référence et séries de textes dans la constitution d'un paradigme notionnel”. In: Pabst, Ilona / Trabant, Jürgen (Hrsg.):Actes du Colloque International Idéologie – Grammaire générale – Écoles centrales, 29 mars – 2 avril 2001, Château de Hohentübingen. Berlin: Freie Universität, Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, 2007 (2008), 60-87.      
    www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/v/grammaire_generale/Actes_du_colloque/index.html
  • François Muller: “Théorie et description des prépositions dans la linguistique romane en Allemagne.” In: Leeman, Danielle (Hrsg.): Énigmatiques prépositions. Paris: Larousse 2008, 123-138. (= Langue Française, N° 157)
  • Christiane Hümmer und Julie Glikman: “La traduction en allemand de locutions prépositives avec sous”. L’information grammaticale N° 117 (2008), 41-46.
  • “Tagungsbericht Internationales Kolloquium Révolutions saussuriennes, Genf 20.-22. Juni 2007”. Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 17 (2007), 257-262.
  • “Der XII. Internationale Aufklärungskongress. Ein Kurzbericht”. Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 17 (2007), 262-265.
  • “Internationales Kolloquium Coseriu: réceptions contemporaines. Ein Kurzbericht”. Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 17 (2007), 269-272.
  • “Le Trésor des vocabulaires francophones (TVF): objectif descriptif – réponse normatives ?”. In : Erfurt, Jürgen / Budach,Gabriele (Hrsg.): Standardisation et déstandardisation – Estandarización y desestandarización. Le français et l’espagnol au XXe siècle – El francés  el español en el siglo XX. Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften.2008, 83-98.
  • “Temas, remas, focos y tópicos en la oralidad fingida y en su traducción”. In: Brumme, Jenny / Resinger, Hildegard (Hrsg.): La oralidad fingida: obras literarias. Descripción y traducción. Frankfurt/Main: Vervuert Verlag, Madrid: Iberoamericana 2008, 121-143.
  • “Prólogo”. In: Gracia Menéndez, Ángela (Hrsg.): Las ideas lingüísticas de Don Gaspar de Jovellanos. Gijón: Fundación Foro Jovellanos del Pricipiado de Asturias 2008, 17-25.
  • “Sprachvergleichende und diachronische Betrachtungen zur Grammatikalisierung aspektueller Periphrasen mit Bewegungsverben in romanischen Sprachen”. In: Stehl, Thomas (Hrsg.): Kenntnis und Wandel der Sprachen. Beiträge zur Potsdamer Ehrenpromotion für Helmut Lüdtke. Tübingen: Gunter Narr Verlag 2008, 171-193.
  • “Sémiotique et révolution: critique d’une explication sémiotique de la continuité des Lumières”. In: Große, Sybille / Neis, Cordula (Hrsg.): Langue et politique en France à l’époque des Lumières.Frankfurt a.M.: Domus Editoria Europaea 2008,13-30.
  • “El ‛don de la palabra’ y la ética de la comunicación de Ramón Campos Pérez”. Historiografía Lingüística Hispanica. Ed. de Brigitte Lépinette, María José Martínez Alcalde, Emili Casanova. Universitat de Valencia 2008, 213-229. (Quaderns de filología de la Universitat de Valencia. Estudis Lingüístics XIII) ISSN 1135-4178.

2007

  • “‛Analogy’: The History of a Concept and a Term from the 17th to the 19th Century”. Kibbee, Douglas A.: History of Linguistics 2005. Selected papers from the tenth International Conference on the History of the Language Sciences (ICHoLS X), 1-5 September 2005, Urbana-ChampaignIllinois. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company, 156-168.
  • “Normierungsdiskurse in der Sprachgeschichte und der Historiographie der Sprachwissenschaft: das Beispiel der Remarqueurs”. In: Hafner/Oesterreicher: Mit Clio im Gespräch. Romanische Sprachgeschichten und Sprachgeschichtsschreibung. Tübingen: Gunter Narr Verlag, 115-132.
  • “Texts of Reference and Serial Texts in the Constitution of a Notional Paradigm: The example of the French ideologues”. In: Guimarães, Eduardo / Diana Luz Pessoa de Barros: History of Linguistics 2002. Selected papers from the ninth International Conference on the History of the Language Sciences, 27-30 August 2002, São Paulo – Campinas. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company, 63-71.
  • “Klaus D.Dutz (1953-2006) y Peter Schmitter (1943-2006)”. In: Boletín de la Sociedad Española de Historiografía Lingüística 5 (2006), 11-13
  • “Las partículas entre la gramática y la lexicografía”. Das gefesselte Wort. Beiträge zur Entwicklung von Wörterbüchern und Grammatiken des Spanischen. / La palabra atada. Contribuciones sobre la evolución de diccionarios y gramáticas del español. Herausgegeben von Mechthild Bierbach, Barbara von Gemmingen, Yvonne Store. Bonn: Romanistischer Verlag 2007, 86-101.
  • “Zwischen Konservieren und Prognostizieren. Vom Wert begriffsbezogener Forschungen in der Geschichte der Sprachwissenschaft des 21. Jahrhunderts”. Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 16 (2006), 23-43.
  • “‘Para evadirmede la realidiad me gusta más la ficción’. Reflexiones lingüísticas sobre Margarita Salas y Carmen Iglesias”. In: Revista de Investigación Lingüística, n° X (2007), 83-100.
  • Haßler, Gerda & Jenny Brumme: “Zur Geschichte des Sprachunterrichts in Spanien 15.-20. Jahrhundert”. Sprachtheorien der Neuzeit III/2. Sprachbeschreibung und Sprachunterricht, Teil 2. Hrsg. Von Peter Schmitter. Posthum herausgegeben, bearbeitet und mit einem Register versehen von Lefteris Roussos. Tübungen: Gunter Narr Verlag 2007, 762-802.

2006

  • “Diversité des langues à la fin du XVIIIe siècle”. Origine du langage. Une encyclopédie poétique. Éd.par Olivier Pot. Paris : Seuil, 317-343.
  • “Dictionnaire onomasiologique et métalangage des XVIIème et XVIIIème siècles ». Lexicographica. International Annual for Lexicography 21/2005, 58-70.
  • “Los conceptos en el período del nacimiento del estructuralismo y su transmisión en España”. In: Escavy, Ricardo et. al. (ed.): Caminos actuales de la historiografía lingüística. Murcia: Universidad de Murcia, I, 81-114..
  • & Christine Hümmer: “Figement et défigement polylexical: l’effet des modifications dans les locutions figées". In : LINX 53/2005. 103-119.
  • "A Fala: normalización tardia e identidad cultural". Revista de Estúdios Extremeños Badajoz: Departamento de Publicaciones Diputación de Badajoz 2006 (62), 637-659.
  • "Dois Antídotos da língua no Século XVIII". In: Thielemann, Werner (ed.): Século das Luzes. Portugal e Espanha, o Brasil e a Região do Rio da Prata. Frankfurt/Main: TFM, 117-131.
  • "Les maîtres de langues et la constitution de la philologie romane en Allemagne". In: Lépinette, Brigitte, María Elena Jiménez, Julia Pinilla (Eds.) : L’enseignement du français en Europe autour du XIX siècle. Histoire professionnelle et sociale. = Documents pour l’histoire du français langue étrangère ou seconde 33/34, Juin 2005, 22-46.ISSN 0992-7654
  • "History of Linguistics – Schools and Traditions. ‘Meaning: Pre-20th century theories". In: Encyclopedia of Language and Linguistics, 2nd Ed. Edited by Keith Brown. Oxford: Elsevier 2006, vol 7, p. 590-597, Art. 1365.  ISBN 0-08-044299-4
  • “History of Linguistics – Schools and Traditions 18th century Linguistic Thought". In: Encyclopedia of Language and Linguistics, 2nd Ed. Edited by Keith Brown. Oxford: Elsevier 2006, vol 4, p. 88-94, Art. 1387.  ISBN 0-08-044299-4
  • "Alarcos Llorach, Emilio (1922-1998)". In: Encyclopedia of Language and Linguistics, 2nd Ed. Edited by Keith Brown. Oxford: Elsevier 2006, vol 1, Art. 2422, p. 142  ISBN 0-08-044299-4
  • "Beauzée, Nicolas (1717-1789)". In: Encyclopedia of Language and Linguistics, 2nd Ed. Edited by Keith Brown. Oxford: Elsevier 2006, vol. 1, p. 707-708, Art. 2444.  ISBN 0-08-044299-4
  • "Bello. Andrés (1781-1865)". In: Encyclopedia of Language and Linguistics, 2nd Ed. Edited by Keith Brown. Oxford: Elsevier 2006, vol. 1, p. 726-727, Art. 2448.  ISBN 0-08-044299-4
  • "Brosses, Charles de (1709-77)". In: Encyclopedia of Language and Linguistics, 2nd Ed. Edited by Keith Brown. Oxford: Elsevier 2006, vol. 1, p. 134-135, Art. 2480.  ISBN 0-08-044299-4
  • "Hervás y Panduro, Lorenzo (1735-1809)”. In: Encyclopedia of Language and Linguistics, 2nd Ed. Edited by Keith Brown. Oxford: Elsevier 2006, vol 5, p. 283-284, Art. 2620.  ISBN 0-08-044299-4
  • "Nebrija, Elio Antonio de (1444?-1522)". In: Encyclopedia of Language and Linguistics, 2nd Ed. Edited by Keith Brown. Oxford: Elsevier 2006, vol. 8, p. 558-559, Art. 4521.  ISBN 0-08-044299-4

2005

  • „Stereotype und Autonymie in Presseberichten über slavische Länder in romanischen Sprachen“. In: Stereotyp und Geschichtsmythos in Kunst und Sprache. Beiträge zur Kultur Ostmitteleuropas auf der Internationalen Konferenz, Potsdam 16.-18. Januar 2003, hrsg. V. Katrin Berwanger & Peter Kosta, Frankfurt a. Main: Peter Lang (= Vergleichende Studien zu de slavischen Sprachen und Literaturen), 211-222.
  • „Verbsemantik, Koreferenz und Passivfähigkeit“. In: Carsten Sinner / Georgia Veldre (Hrsg.): Diathesen im Französischen / Les diathèses en français. Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang, 67-83.
  • „Grammaire générale, philosophie et philologie dans l’oeuvre de Thurot“. I : Bourquin, Jacques (coord.) : Les prolongements de la Grammaire Générale en France au XIX siècle. Colloque de Besançon,, 19-21 septembre 2002. Besançon : Presses Universitaires de Franche-Comté, 79-92.  ISBN 2.84867.085.
  •  "Las partículas: una denominación metalingüística y su contenido". In Manuel Cesares Velarde / Ramón González Ruiz / Óscar Loureda Lamas (eds.): Estudios sobre lo metalíngüístico (en español). Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang, 257-269. ISBN 3-631-53891-X
  • „Topik und Fokus in romanischen Sprachen“. In: Kaiser, Georg A. (Hrsg.): Deutsche Romanistik – generativ. Tübingen Gunter Narr Verlag, 49-66. ISBN 3-8233-6174-0
  • „Objektsprädikativa und direkte Objekte im Sprachvergleich: ein Beitrag zur Argumentstruktur von Verben“. In: Schmitt, Christian / Wotjak, Barbara (Hrsg.): Beiträge zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich. Akten der gleichnamigen internationalen Arbeitstagung (Leipzig, 4.10.-6.10.2003). Bonn: Romanistischer Verlag. ISBN 3-86143-163-7
  • “La reflexión sobre el lenguaje en España entre la tradición e innovación dieciochescas”. In: Christian von Tschilschke / Andreas Gelz (eds.): Literatura – Cultura – Media – Lengua. Frankfurt a. M. u.a.: Peter Lang, 121-132  (Europäische Aufklärung in Literatur und Sprache 17)       ISBN 3-631-53345-4
  • “Dialogues entre français, espagnols et allemands au XVIIe siècle”. In : Anne-Marie Chabrolle-Cerretini / Véronique Zaercher : Dialogue et intertextualité. Nancy : Groupe « XVIe et XVIIesiècles en Europe », Université de Nancy, 97-121.ISBN 2-9515883-5-6
  • “Synonymie et incompatibilité des noms d’émotions“. In : Grossmann, Francis / Tutin, Agnès (Hrsg.) : Sémantique des noms et adjectifs d’émotions. = LIDIL. Revue de linguistique et de didactique des langues – Université Stendhal de Grenoble 32 (2005), 49-66.ISBN 2-914176-13-9

2004

  • „Prädikativa als sprachtheoretisches und deskriptives Problem“. In: Romanische Sprachwissenschaft. Zeugnisse für Vielfalt und Profil eines Faches. Festschrift für Christian Schmitt zum 60. Geburtstag. Herausgegeben von Alberto Gil, Dietmar Osthus und Claudia Polzin-Haumann. Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt/M., New York, Oxford, Wien: Peter Lang. Europäischer Verlag der Wissenschaften, Bd. II, S. 15-33
  • „Sprachensammlungen – Deskription von Sprachen – Methodensprung. Überlegungen zur Konstituierung der historisch-vergleichenden Sprachwissenschaft im frühen 19. Jahrhundert“. In: Historisch-Vergleichende Sprachwissenschaft und germanische Sprachen. Akten der 4. Neulandtagung der Historisch-Vergleichenden Sprachwissenschaft in Potsdam 2001. Herausgegeben von Matthias Fritz und Ilse Wischer. Innsbruck: Innsbrucker Beiträge zur Sprachwissenschaft, 49-62.
  • „Typologie und Anthropologie bei Hervás y Panduro“. In: Sprache und Sprachen in Berlin um 1800. Herausgegeben von Ute Tintemann und Jürgen Trabant. Berlin: Wehrhahn-Verlag, 161-180. (Berliner Klassik. Eine Großstadtkultur um 1800. Studien und Dokumente, herausgegeben von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, betreut von Conrad Wiedemann. Band 3)
  • „Wege und Gefahren einer linguistischen Begriffsgeschichte. Ein Nachwort“. In: History of Lingustics in Texts and Concepts. – Geschichte der Sprachwissenschaft in Texten und Konzepten. Herausgegeben von Gerda Haßler und Gesina Volkmann. Münster: Nodus Publikationen 2004, Bd. II, 865-977.
  • “El uso evidencial de adverbios modales”. In: Cuartero, Juan; Wotjak, Gerd, eds. 2004. Algunos problemas específicos de la descripción sintáctico-semántica. Berlín, Frank & Timme Verlag, 229-244. (ISBN: 3-86596-004-9)
  • “El discurso normativo sobre el orden de las palabras en español”. In: Alsina, Victória, Brumme, Jenny, Garriga, Cecilio, Sinner, Carsten: Traducción y estandardización. La incidenia de la traducción en la historia de los lenguajes especializados. Frankfurt am Main: Vervuert, Madrid: Iberoamericana, 113-126.
  • “Bon usage et langue parfaite. La présence des remarqueurs dans le débat sur l’universalité de la langue française au XVIIIe siècle". In : Les Remarqueurs sur la langue française du XVIe siècle à nos jours. Études réunies et présentées par Philippe Caron. Rennes : La licorne. Presses universitaires de Rennes, 167-183.

2003

  • „Zwischen den Zwängen des Sprachwandels und den Herausforderungen der Kulturgeschichte. Grenzgänge einer textbasierten romanistischen Sprachgeschichte“. In: Aufgaben und Perspektiven der romanischen Sprachgeschichte im dritten Jahrtausend. Akten der gleichnamigen Sektion des XXVII. Deutschen Romanistentages, München (7.-10. Oktober 2001), hrsg. Von Alberto Gil und Christian Schmitt. Bonn: Romanistischer Verlag, 45-64. (2003a)
  • „Nihil sine ratione – Mensch, Natur und Technik im Wirken von Gottfried Wilhelm Leibniz. VII. Internationaler Leibnizkongreß Berlin, 10.-15. September 2001“. In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft. 12.2 (2002), 249-253. (2003b)
  • „La notion d’empirique dans l’histoire des sciences du langage: L’apport d’études sérielles.“ In: Auroux, Sylvain, ed., History of Linguistics 1999 : Selected papers from the Eighth International Conference on the History of the Language Sciences, 14-19 september 1999, Fontenay-St. Cloud with the assistance of Jocelyne Arpin, Elisabeth Lazcano, Jacqueline Léon, Amsterdam, Philadelphia, John Benjamins, 2003, Vol. 99, coll.: Studies in the History of the Language Sciences, 197-213. (xii+403 p., ISBN 90 272 45886) (2003c)
  • “Linguagem e intertextualidade em Fernando Pessoa”. In: Diana. Revista do Departamento de Linguística e Literaturas. Universidade de Évora 3-4 (2002), 35-57. (ISSN 1645-179X) (2003d)
  • „Neuere Diskussionen um ein sprachliches Relativitätsprinzip. Innovation und Retrospektionshorizont“. In: Dutz, Klaus D. (Hrsg.): Später Mittag. Vermischte Anmerkungen zur Metahistoriographie. Festgabe für Peter Schmitter zum 60. Geburtstag. Münster: Nodus Publikationen, 81-93. ISBN 3-89323-218-4 (2003e)
  • “Scepticism and semantic theory from Locke to Du Marsais”. In: Paganini, Gianni (ed.): The Return of Scepticism from Hobbes and Descartes to Bayle. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers, 343-361 (2003f)
  • „Modalisierung und Vagheit in der italienischen Pressesprache“. In: Donum grammaticorum. Festschrift für Harro Stammerjohann, hrsg. Von Hans-Ingo Radatz und Rainer Schlösser. Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 115-129. ISBN 3-484-50712-8 (2003g)
  • „Epistemic modality revisited: evidential functions of lexical and grammatical forms in Romance languages”. In: In: Hajičová, E., Kotěšovcová, A., Mírovský, J. (ed.): Proceedings of the XVII International Congress of Linguists. Prague, July 24-29 2003. Maftyzpress: vydavatelství Matematicko-fyzikální fakulty Univerzity Karlovy v Praze. CD-ROM ISBN 80-86732-21-5.
  • „Sprache und Evidenz“. In: expressis verbis. Philosophische Betrachtungen. Festschrift für Günther Schenk zum fünfundsechzigsten Geburtstag. Herausgegeben von Matthias Kaufmann und Andrej Krause. Halle: Hallescher Verlag 2003, 342-362.
  • "Aménagement linguistique et normalisation de la langue portugaise. Hommage au professeur Claude Maffre. Montpellier : E.T:I.L.A.L. Université Pau-Valéry – Montpellier III, 2003, 469-487.

2002

  • „Sprachkontakt und Sprachbeschreibung. Zum Bewusstwerden der Grenzen einer Tradition der Grammatikschreibung“. In: Romanische Sprachen in Amerika. Festschrift für Hans-Dieter Paufler. Herausgegeben von Kerstin Störl und Johannes Klare. Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt/M., New York, Oxford, Wien: Peter Lang. Europäischer Verlag der Wissenschaften, 193-206. (2002a)
  • Wortfamilien in kontrastiver Sicht. In: Lexi­kologie / Lexicology. Ein internationales Handbuch zur Natur und Struktur von Wörtern und Wortschätzen. Hrsg. von D. Alan Cruse, Franz Hundsnurscher, Michael Job, Peter Rolf Lutzeier. 1. Halbband, Berlin, New York: Walter de Gruyter, 704-712. (2002b)
  • La langue et sa vision du monde. Attribution réciproque de stéréotypes. Une approche comparée du français et de l’allemand. In: 1900-2000. Cent ans de regards français sur l’Allemagne. Textes réunis par François Genton. =  Chroniques allemandes n° 9 – 2001-2002, Grenoble, 217-227. ISSN 1167 4733 (2002c)
  • "Crosslinguistic and diachronic remarks on the grammaticalization of aspect in Romance languages: location and motion verbs". New regards on grammaticalization, hrsg. Von Gabriele Diewald und Ilse Wischer, Amsterdam: Benjamins, 169-186. (Typological Studies in Language, 49) (2002d)
  • "Langage d’action – langage naturel – langue parfaite. Le débat sur l’évolution du langage humain au XVIIIe siècle". In : Corps – langage – déchet. Compar(a)ison. An International Journal of Comparative Literature 1-2 (2000), 61-75 ISSN 0942-8917 (2002e)
  • “Textos de referencia y conceptos en las teorías lingüísticas de los siglos XVII y XVIII”. In: Miguel Angel Esparza Torres, Benigno Fernández Salgado, Hans-Josef Niederehe (Eds.): SEHL 2001. Estudios de Historiografía Lingüística. Actas del III Congreso Internacional de la Sociedad Española de Historiografía Lingüística, Vigo, 7-10 de febrero de 2001. Hamburg: Helmut Buske Verlag, 559-586. (Romanistik in Geschichte und Gegenwart, Beiheft 8/II) ISSN 0947-0573  (2002f)
  • „Aufklärung und Moderne in Selbst- und Fremdbezeichnungen. Gebrauch und Wertung von Lexemen auf dem Hintergrund der Bezeichnungsentwicklung im Spanischen und Französischen“. In: Vocabula et vocabularia. Étude de lexicologie et de (méta)lexicographie romanes en l’honneur du 60e anniversaire de Dieter Messner.  Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt/M., New York, Oxford, Wien: Peter Lang. Europäischer Verlag der Wissenschaften, 183-200. (2002g)
  • Mejoras y menoscabos de la lengua castellana: el pensamiento lingüístico de Luís Antonio Pereira al final del siglo XVIII. Boletín de la Sociedad Española de Historiografía Lingüística 3 (2002), 106-128. (2002h)
  •  “Evidentiality and reported speech in Romance languages”. Reported Discourse. A meeting ground for different linguistic domains. Edited by Tom Güldemann / Manfred von Roncador. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company, 143-172 (Typological Studies in Language 52)  (2002j)
  • “Sprachbewusstsein und Tradition in der spanischen und portugiesischen Aufklärung“. Spanien und Portugal im Zeitalter der Aufklärung. Hrsg. Von Christoph Frank und Sylvaine Hänsel. Frankfurt am Main: Vervuert, 15-29. (2002k)
  •  „Sprachphilosophie in der Aufklärung“ www.mauthner-gesellschaft.de/mauthner/intro/geha1.html&nbsp;(2002l)
  • Universalien und Relativität als anthropologisches Problem in Sprachtheorien der Aufklärung www.tu-berlin.de/fak1/frankreich-zentrum/F-Zdownloads/F-ZOnline_Publikationen/Hassler_Universalien_und_Relativitaet.pdf

2001

  • "Begriffsprägende Texte. Ein Beitrag zum Verhältnis von Wortgeschichte und Begriffsgeschichte vom 17. bis zum 19. Jahrhundert". In: Texte und Institutionen in der Geschichte der französischen Sprache. Herausgegeben von Gerda Haßler. Bonn: Romanistischer Verlag, 117-144. (2001a)
  • "Origine, histoire, évolution. L’actualité d’une histoire notionnelle des sciences du langage". Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 11, 117-138. (2001b)
  • "Übersetzung als Sprachkontakt". In: Sprachkontakt und Sprachvergleich. Herausgegeben von Gerda Haßler. Münster: Nodus Publikationen, 153-171. (2001c)
  • "La semántica contrastiva y la noción de 'traductibilidad' en el siglo XVIII". In: Actas del II Congreso Internacional de la Sociedad Española de Historiografía Lingüística. León, 2-5 marze de 1999. Editadas por Marina Maquieira Rodríguez, Maria Dolores Martínez Gavilán, Milka Villayandre Llamazares. Madrid: Arco/Libros, 529-538. (2001d)
  • "'Discours indirect libre', 'erlebte Rede' et autres sources de malentendus en linguistique textuelle". Métalangage et terminologie linguistique : actes du colloque de Grenoble, Université Stendhal-Grenoble III, 14-16 mai 1998 / ed. par Bernard Colombat et Marie Savelli.Published: Leuven ; Sterling, Va.: Peeters, 839-853. (Orbis/Supplementa) (2001e)
  • "La discussion sur l’universalité de la langue française et la comparaison des langues: une rupture épistémologique". Changements politiques et statut des langues. Histoire et épistémologie 1780-1945. Éd. Marie-Christine Kok Escalle et Francine Melka. Amsterdam: Atlanta GA, 15-39. (2001f) ISBN 90-420-1375-3
  • "Proyectos y críticas: nacimiento y función de nuevos tipos de textos en el siglo XVIII". La historia de los lenguajes iberorománicas de especialidad. La divulgación de la ciencia. Ed. Jenny Brumme. Frankfurt am Main: Vervuert Verlag, Madrid: Iberoamericana, 63-78. (2001g) ISBN 3-89354-130-6
  • "Ideologische" Sprachtheorie in Rußland. In: Gabriela Lehmann-Carli, Michael Schippan, Birgit Scholz, Silke Brohm (Hrsg.): Russische Aufklärungs-Rezeption im Kontext offizieller Bildungskonzepte (1700-1825). Berlin: Berlin Verlag Arno Spitz GmbH, 609-625. (2001h) ISBN 3-8305-0047-5
  • "Übersetzungsvergleich als Zugang zur Untersuchung funktionaler Kategorien des Verbs in den romanischen Sprachen“. Sprachvergleich und Übersetzungsvergleich - Leistung und Grenzen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten, hrsg. von Jörn Albrecht und Hans Martin Gauger, Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt/M., New York, Oxford, Wien: Peter Lang. Europäischer Verlag der Wissenschaften, 51-75. (2001i)
  • "83. Typen von Wörterbüchern". In: Lexikon der Romanistischen Linguistik, hrsg. von G. Holtus / M. Metzeltin / C. Schmitt. Tübingen: Niemeyer, Bd. I,2, 2001, 920-937. (2001j)
  • "Kontrastive und typologische Überlegungen zur epistemischen Modalität in den romanischen Sprachen und im Deutschen". In: Studien zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich. Akten der IV. Internationalen Tagung zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich (Leipzig, 7.10.-9.10.1999) hrsg. Gerd Wotjak. Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt/M., New York, Oxford, Wien: Peter Lang. Europäischer Verlag der Wissenschaften, 169-184. (2001k)
  • Jüdische Gelehrte in der Wissenschaftsgeschichte der deutschen Romanistik. In: Zwischen Adaption und Exil. Jüdische Autoren und Themen in den romanischen Ländern. Hrsg von Brigitte Sändig. Wiesbaden: Harrassowitz, 153-171. (2001l)
  • "Teoría lingüística y antropología en las obras de Lorenzo Hervás y Panduro". In: Los jesuitas españoles expulsos. Su imagen y su contribución al saber sobre el mundo hispánico en la Europa del siglo XVIII. Hrsg. Von Manfred Tietz und Dietrich Briesemeister, Madrid: Iberoamericana; Frankfurt/M.: Vervuert, 379-399 (2001m)
  • Joseph Marie Degérando et ses réponses aux questions posées par l’Académie de Berlin et par l’Institut de France. In: Französische Kultur – Aufklärung in Preußen, hrsg. von Martin Fontius und Jean Mondot. Berlin: Arno Spitz GmbH, 253-265. ISBN 3-8305-0021-1 (2001n)
  • Die Vielfalt der Sprachen in Europa und ihre Zukunft. In:  Europa: Einheit und Vielfalt. Eine interdisziplinäre Betrachtung, hrs. Von Dieter Holtmann und Peter Riemer, Münster: Lit,.45-69. ISBN 3-8258-5796-4 (2001o)
  • O problema da significação das palavras e as teorias linguísticas dos séculos XVII e XVIII. In: Século XVIII: Século das Luzes Século de Pombal. Ed. Werner Thielemann, Frankfurt am Main: TFM, 99-127. (2001p)

2000

  • "Andrés Bello y el método analítico". In: La Gramática de Andrés Bello (1847-1997). Actas del congreso-homenaje celebrado con motivo del ciento cincuenta aniversario de la Gramática de la Lengua Castellana destinada al uso de los americanos. Publicadas por Christian Schmitt y Nelson Cartagena. Bonn: Romanistischer Verlag 2000: 103-128. (2000a)
  • "Von der Offenbarung des Ursprungs zur Spur der Geschichte. Zum Wandel des Etymologieverständnisses im frühneuzeitlichen Sprachdenken". In: Korrespondenzen. Literarische Imagination un kultureller Dialog in der Romania. Festschrift für Helene Harth zum 60. Geburtstag. Tübingen: Stauffenburg Verlag, 17-36. (2000b)
  • "Langues des voisins et stéréotypes: la comparaison des langues au XVIIIe siècle". In: Interfaces artistiques et littéraires dans l’Europe des Lumières. Artistic and Literary Exchange and Relations in Enlightenment Europe. Volume II: Le Spectateur européen / The European Spectator. Textes recueillis par Élisabeth Détis. Montpellier: Centre interdisciplinaire de recherche sur les Îles Britanniques et l’Europe des Lumières, 57-88. (2000c)
  • "El Diálogo de la lengua de Juan de Valdés y su redescubrimiento tardío". In: La lingüística española en la época de los descubrimientos. Actas del Coloquio en honor del profesor Hans-Josef Niederehe, Tréveris 16 a 17 de junio de 1997. ed. Beatrice Bagola. Hamburg: Helmut Buske Verlag, 59-72. (2000d)
  • "Les séries de textes dans l’histoire de la linguistique". In: Actes du XXIIe Congrès International de Linguistique et Philologie Romanes. Bruxelles, 23-29 juillet 1998. Publiés par Annick Anglebert, Michel Pierrard, Laurence Rosier et Dan Van Raemdonck. Volume I. L’histoire de la linguistique, médiatrice de théories. Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 97-104. (2000e)
  • Gerda Haßler/Daniel Droixhe: "Présentation des Travaux de la section „Histoire de la linguistique“ ". In: Actes du XXIIe Congrès International de Linguistique et Philologie Romanes. Bruxelles, 23-29 juillet 1998. Publiés par Annick Anglebert, Michel Pierrard, Laurence Rosier et Dan Van Raemdonck. Volume I. L’histoire de la linguistique, médiatrice de théories. Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 19-21. (2000f)
  • "Eklektizismus und Hermetik: Formen der Standortbestimmung in deutschen und französischen Texten über Sprache". In: Hermetik und Manipulation in den Fachsprachen, hrsg. Klaus Morgenroth, Tübingen: Narr, S. 261-276. (2000g)
  • "Bericht zu ICHoLS VIII [International Conference on the History of the Language Sciences]. Fontenay-aux-Roses, 14.-19.9.1999". In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 10 (2000), 196-199. (2000h)
  • "Bericht über das Kolloquium der Internationalen Gesellschaft für Geschichte des Französischen als Fremd- und Zweitsprache. Utrecht, 9.-11. Dezember 1999". In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 10 (2000), 213-214. (2000i)
  • "Economía y complejidad de las relaciones entre sustantivo y adjetivo en el sintagma nominal". In: Gerd Wotjak (ed.) En torno al sustantivo y adjetivo en el español actual. Aspectos cognitivos, semánticos, (morfo)sintácticos y lexicogenéticos. Frankfurt am Main: Vervuert Verlag, 43-53.

1999

  • "Fachliche Textsorten der deutschen Aufklärung". in: Lothar Hoffmann / Hartwig Kalver­kämper / Ernst Herbert Wiegand (Hrsg.): Fachsprachen. Languages for Special Pur­puses. Ein Internationales Handbuch der Fachsprachenforschung und Terminologie­wissenschaft. 2. Halbband. Berlin / New York: Walter de Gruyter, S. 2441-2451. (1999a).
  • "Sprachtheorie der idéologues". in: Peter Schmitter (Hrsg.): Geschichte der Sprachtheorie. Bd. 4. Tübingen: Narr, S. 201-229. (1999b).
  • "Von der Bibliopea (1776) zur Clef des langues (1804): Carlo Denina in der italienischen und deutschen Sprachdiskussion". in: Giorgio Cusatelli / Maria Lieber / Heinz Thoma / Edoardo Tortarolo (Hrsg.): Gelehrsamkeit in Deutschland und Italien im 18. Jahr­hundert. Kontakte, Übersetzungen, Institutionen. Tübingen: Niemeyer, S. 159-176. (Hal­lesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, Bd. 8). (1999c).
  • "Lafaye's Dictionnaire des synonymes in the History of Semantics". in: Sheila Embleton / Hans Josef Niederehe (eds.): The Emergence of the Modern Language Sciences. Studies on the transition from historical-comparative to structural linguistics in honour to E. F.  Konrad Koerner. Amsterdam: Benjamins, S. 27-38. (1999d).
  • "Die Vida de Don Guindo Zerezo - ein textuelles Phänomen des 'siglo ilustrado'". In: Sybille Große / Axel Schönberger(Hrsg.): Dulce et decorum est philologiam colere: Festschrift für Dietrich Briesemeister zu seinem 65. Geburtstag. Berlin: Domus Editoria Europaea, 311-328. (1999e).
  • "Die Beschreibung der Verschiedenheit der Sprachen und die Suche nach universellen Prinzipien der menschlichen Sprachfähigkeit - Gegensatz oder Herausforderung? " In: Gerda Haßler / Peter Schmitter(Hrsg.): Sprachdiskussion und Beschreibung von Spra­chen im 17. und 18. Jahrhundert. Münster: Nodus, S. 23-40.(1999f).
  • "Descartes‘ Irrtum und seine Spätfolgen für die Sprachtheorien". in: Reinhard Bach / Roland Desné / Gerda Haßler (Hrsg.): Formen der Aufklärung und ihrer Rezeption / Expressions des Lumières et de leur réception. Festschrift für Ulrich Ricken zum 70. Geburtstag. Tü­bingen: Stauffenburg Verlag, S. 353-375. (1999g).
  • "Leibniz‘ Stellung in der Diskussion des Zeichencharakters". In: Labora diligenter. Potsdamer Arbeitstagung zur Leibnizforschung vom 4. bis 6. Juli 1996. Hrs. von Martin Fontius, Hartmut Rudolph, Gary Smith. Stuttgart: Franz Steiner Verlag 1999, 167-185. (Studia Leibnitiana. Sonderhefte 29) (1999h)
  • "Diversity of human languages and universals of thought: An eighteenth-century debate in the Berlin Academy". In: David Cram, Andrew Linn & Elke Nowak (eds) (1999) History of Linguistics 1996. Volume 2: From Classical to Contemporary Linguistics. Selected Papers from the Seventh International Conference on the History of the Language Sciences (ICHOLS VII) Oxford, 12-17 September 1996. Amsterdam: Benjamins, 163-174. (1999i)
  • "Candide/Candido in literarischen Texten des 20. Jahrhunderts. Ein Name zwischen Inter­textualität und Geschichte". In: Namenkundliche Informationen. Beiheft 20. Studia Onomastica X. Namen im Text und Sprachkontakt. Karlheinz Hengst gewidmet. Herausgegeben von Ernst Eichler und Dietlind Krüger. Leipzig: Universitätsverlag 1999, 127-146. (1999j)
  • "Hypothetischer Empirismus in sprachtheoretischen Preisschriften der Berliner Akademie". In: Vorträge zur Wissenschaftsgeschichte. Herausgegeben von Matthias Kaufmann und Günter Schenk. Halle: Hallescher Verlag, S. 155-206. (1999k)
  • "Begriffsgeschichte und Wortgeschichte". In: Ottmar Ette, Martin Fontius, Gerda Haßler, Peter Jehle: Werner Krauss. Wege - Werke - Wirkungen, Berlin: Berlin Verlag Arno Spitz GmbH 1999, S. 241-255. (1999l)
  • "Gregorio Mayans y la discusión sobre los origenes de la lengua". In: Antonio Mestre Sanchis (ed): Actas del Congreso Internacional sobre Gregorio Mayans. Valencia-Oliva, 6 al 8 de mayo de 1999, Valencia: Publicaciones del Ayuntamiento de Oliva 1999, 309-328 84-87116-20-5 (1999m)
  • "Dal mythos al logos. Problemi di filosofia del linguaggio in Leibniz e Vico". In: La filosofia pratica tra metafisica e antropologia nell’età di Wolff e Vico. Atti del Convegno Internazionale, Napoli, 2-5 aprile 1997, a cura di Giuseppe Cacciatore, Vanna Gessa-Kurotschka, Hans Poser e Manuela Sanna. Napoli: Alfredo Guida Editore, 487-518 (1999n)
  • "Die Cantigas en loor de Santa Maria Alfons‘ des Weisen zwischen höfischer Dichtung und religiöser Poesie". In: Literatur als religiöses Handeln? Hrsg. von Karl E. Grözinger und Jörg Rüpke. Berlin Verlag Arno Spitz GmbH, 149-169. (1999o)
  • "Tagungsbericht: II Congreso Internacional de la Sociedad de Historiografía Lingüística". In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 9 (1999p), 245-249.

1998

  • "Anthropologie und Sprache. Ein neues Bild vom Menschen bei Hervás y Panduro". In: Siegfried Jüttner: Neue Bilder vom Menschen in der Literatur der europäischen Aufklärung. Frankfurt a. Main / Berlin / Bern etc.: Peter Lang Verlag, S. 61-79. (1998a).
  • "Anfänge der europäischen Fachsprachenforschung". In: Lothar Hoffmann / Hartwig Kal­verkämper / Ernst Herbert Wiegand (Hrsg.): Fachsprachen. Languages for Special Purpuses. Ein Internationales Handbuch der Fachsprachenforschung und Terminologie­wissenschaft. 1. Halbband. Berlin / New York: Walter de Gruyter, S. 322-326. (1998b).
  • "Contexte thématique et explication du sens". in: Atti del XXI Congresso di Linguistica e Filologia Romanza (Palermo 1995). Tübingen: Niemeyer, III, S. 331-340. (1998c).
  • "«Il dit 'Coudon, il dit 'elle parle pas beaucoup elle'» - étrangeté et discours rapporté dans le français québecois". In: Ingo Kolboom / Maria Lieber / Edward Reichel (eds.): Le Québec: Société et Cultures. Les Enjeux identitaires d’une Francophonie lointaine. Dresden: University Press: S. 255-273. (1998d).
  • "Der 'sehende' Taubstumme in der Geschichte der Semiotik in romanischen Ländern." In: Volker Fuchs(Hrsg.): Von der Unklarheit des Wortes in die Klarheit des BildesFest­schrift für Johannes Thiele. Tübingen: Stauffenburg Verlag, S. 32-42. (1998e).
  • "Das Sephardische: Geschichte, Sprachkontakte, Sprachbewußtsein". In: Karl E. Grözinger (Hrsg.): Sprache und Identität im Judentum. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, S. 111-133. (1998f).
  • "La búsqueda de una lengua para la comunicación científica en las Academias europeas (siglos XVII-XIX) ".Iin: Actes del Colloqui La Història dels llenguatges iberoromànics d’especialitat (segles XVII-XIX): solucions per al presentUniversitat Pompeu Fabra, Barcelona, 15.-17. Mai 1997. Barcelona, S. 67-87. (1998g).
  • "¿Cómo se enfrentan otros sistemas de enseñanza a la diversidad terminológica en gramática?" In: Actes del Colloqui La Història dels llenguatges iberoromànics d’especialitat (segles XVII-XIX): solucions per al presentUniversitat Pompeu Fabra, Barcelona, 15.-17. Mai 1997. Barcelona, S. 139-141. (1998h).
  • "Die Markierung der Herkunft des Sprecherwissens - ein grammatisches und pragmatisches Problem". in: Udo L. Figge / Franz-Josef Klein / Annette Martínez Moreno (Hrsg.): Gram­matische Strukturen und grammatischer Wandel im FranzösischenFestschrift für Klaus Hunnius zum 65. Geburtstag. Bonn: Romanistischer Verlag: S. 169-191. (1998i).
  • "Relations textuelles et discours relaté. Proceedings of the XVIth International Congress of Linguists". Editor Bernard Caron, Elsevier Science (CD-ROM). (1998j).
  • "Die russische Sprache in Sprachensammlungen und im wertenden Sprachvergleich um 1800". in: Swetlana Mengel / Angela Richter (Hrsg.): Die russische Literatursprache des 18.-20. Jahrhunderts. Festschrift für Christa Fleckenstein. Halle: Martin-Luther-Universität, S. 25-48. (1998k).
  • "Métalangage et terminologie linguistique. Internationales Kolloquium an der Universität Grenoble 3 (Université Stendhal), 14.-16. Mai 1998". In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 8.2, S. 286-288. (1998l).
  • "XXIIe Congrès international de Linguistique et Philologie romanes, Brüssel, 23. bis 29. Juli 1998". In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 8.2 (1998), S. 298-301. (1998m).
  • (mit Cordula Neis und Georgia Veldre): "Metakategorien, historische Positivität und ein Nachdenken über Sprache". Plädoyer für eine nichttriviale Metahistoriographie. in: Peter Schmitter / Marijke J. van der Wal (eds.): Metahistoriography. Theoretical and metho­dological aspects in the historiography of linguistics. Münster: Nodus Publikationen, S. 61-68. (1998n).

1997

  • "Sprachtheoretische Preisfragen der Berliner Akademie in der 2. Hälfte des 18. Jahr­hunderts. Ein Kapitel der Debatte um Universalien und Relativität". In: Romanistik in Ge­schichte und Gegenwart 3,1. Hamburg: Helmut Buske Verlag, S. 3-26. (1997a).
  • "Zeitreferenz und Temporalität als Übersetzungsproblem. Sciascias Candido in franzö­sischer und Prousts A la recherche du temps perdu in portugiesischer Übersetzung". In: Gerd Wotjak (Hrsg.):Studien zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprach­vergleich. Akten der III. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen Sprachvergleich (Leipzig, 9.10.-11.10.1995).Frankfurt am Main / Berlin / Bern / New York / Paris / Wien: Peter Lang, S. 483-502. (1997b).
  • "Sprache und réécriture bei Fernando Pessoa". in: Kunst und Kommunikation. Betrach­tungen zum Medium Sprache in der Romania. Festschrift zum 60. Geburtstag von Ri­chard Baum. Tübingen: Stauffenburg Verlag, S. 153-172. (1997c).
  • "Texte im Text: Überlegungen zu einem textlinguistischen Problem". In: Gerda Haßler (Hrsg.): Texte im Text. Untersuchungen zur Intertextualität und ihren sprachlichen Formen. Münster: Nodus, S. 11-58. (1997d).
  • "Sprachtheorie und lexikographische Praxis bei Rafael Bluteau (1638-1734) ". In: Gerda Haßler / Jürgen Storost (Hrsg.): Kontinuität und InnovationStudien zur Geschichte der romanischen Sprachforschung vom 17. bis zum 19. JahrhundertFestschrift für Werner Bahner zum 70. Geburtstag. Münster: Nodus, S. 107-124. (1997e).

1996

  • "Funktionale Sprachen und Sprachkultur - zum Problem der romanischen Sprachen in einem mehrsprachigen Europa". In: Johannes Kramer (Hrsg.): Die Bedeutung der roma­nischen Sprachen im Europa der ZukunftRomanistisches Kolloquium IX, Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 103-118. (1996a).
  • "Vulgarisation ou traduction? - une comparaison entre les principes de la traduction chez Luther et des concepts de la Renaissance italienne". In: Italia ed Europa nella linguistica del Rinascimento / Italy and Europe in Renaissance Linguistics. Modena: Panini, S. 273-281. (1996b).
  • "Valor y significación en el Curso de Saussure y en las teorías lingüísticas de los siglos XVIII y XIX". In: Actas do XIX Congreso Internacional de Lingüística e Filoloxía Románicas. Universidade de Santiago de Compostela 1989. Publicadas por Ramón Lo­renzo. VIII, Sección X. Historia da Lingüística e da Filoloxía Románicas, A Coruña: Fundación "Pedro Barrié de la Maza, Conde de Fenosa", S. 133-140. (1996c).
  • "'Intertextualität'. Möglichkeiten und Grenzen der Feststellung von Beziehungen zwischen sprachwissenschaftlichen Theorien". In: Herbert E. Brekle / Edeltraud Dobnig-Jülch / Helmut Weiß (eds.): A science in the Making. Münster: Nodus, S. 243-257. (1996d).
  • "Gustav Gröber". In: Harro Stammerjohann(General Editor): Lexicon Grammaticorum. Who’s Who in the History of World Linguistics. Tübingen: Niemeyer. S. 372-373. (1996e).
  • "El valor citativo de la formas verbales". In: Gerd Wotjak (ed.): El verbo español: Aspectos morfosintácticos, sociolingüísticos y lexicogenéticos. Frankfurt / Madrid: Vervuert, S. 81-92. (1996f).
  • "Intertextualität und Modalität in einer verstehensorientierten Textgrammatik". In: Alberto Gil / Christian Schmitt (Hrsg.): Kohäsion, Kohärenz, Modalität in Texten romanischer Sprachen. Akten der Sektion "Grundlagen für eine Textgrammatik der romanischen Sprachen" des XXIV. Deutschen RomanistentagesMünster 25.-28.9.1995. Bonn: Ro­manistischer Verlag, S. 310-338. (1996g).
  • "Intertexte der europäischen Aufklärung und die Entwicklung des spanischen und portu­giesischen Wortschatzes im 18. Jahrhundert und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts". In: Christian Schmitt und Wolfgang Schweickard (Hrsg.): Kulturen im Dialog. Die ibero­romanischen Sprachen aus interkultureller Sicht. Akten der gleichnamigen Sektion des Bonner Hispanistentags. Bonn: Romanistischer Verlag, S. 164-193. (1996h).

1995

  • "Forschungszentrum Europäische Aufklärung in Potsdam". In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 5, S. 289-292. (1995).

1994

  • "Ramón Campos und die sprachtheoretische Diskussion in Spanien am Ende des 18. Jahr­hunderts". in: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 4, S. 19-30. Münster: No­dus Publ. (1994a).
  • "Positionswechsel in der Behandlung der Sprachenvielfalt. Zu einigen Entwicklungen in der spanischen Sprachdiskussion von Nebrija bis Hervás". In: Lingua et Traditio. Geschichte der Sprachwissenschaft und der neueren Philologien. Festschrift für Hans Helmut Christmann zum 65. Geburtstag. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 43-56. (1994b).
  • "Die sprachliche Stigmatisierung der Aufklärung in Spanien. Zur Wirkung sprachlicher Kontrastparadigmen in der Begriffsgeschichte". In: Dietrich Busse / Fritz Hermanns / Wolfgang Teubert (Hrsg.): Begriffsgeschichte und Diskursgeschichte. Methodenfragen und Forschungsergebnisse der historischen Semantik. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 162-173. (1994c).
  • "Las lenguas del Nuevo Mundo en las teorías lingüísticas del siglo XVIII". In: Ricardo Zamora Escavy / José Miguel Hernández Terrés / Antonio Roldán Pérez (eds.): Actas del congreso internacional de historiografia lingüística. Nebrija - V Centenario. Murcia: Universidad de Murcia, Vol. II, S. 115-125.(1994d)

1993

  • "Die Gramática de la lengua castellana von Nebrija als Bezugspunkt späterer Grammatiken". in: Christoph Strosetzki (Hrsg.): Akten des Deutschen Hispanistentages Göttingen 28.2.-3.3.1991. Frankfurt am Main: Vervuert (Studia Hispanica, 2), S. 104-122. (1993a).
  • La philosophie allemande dans l'oeuvre de Joseph-Marie Degérando". In: La réception de la philosophie allemande en France au XIXème et XXème siècles. Lille: Presses Univer­sitaires Université Charles de Gaulle-Lille III, S.74-84. (1993b).
  • "Sprachursprungsdebatte und anthropologische Horizonte der Aufklärung". In: Lothar Bornscheuer / Herbert Kaiser / Jens Kulenkamff (Hrsg.): Glaube - Kritik - Phantasie. Eu­ropäische Aufklärung in Religion und Politik, Wissenschaft und Literatur. Frankfurt am Main / Berlin / Bern / New York / Wien: Peter Lang, S. 49-66. (1993c).
  • "Signe et signification chez Degérando et Thurot". In: Daniel Droixhe / Chantal Grell (Hrsg.): La linguistique entre mythe et histoire. Münster: Nodus, S. 225-236. (1993d).
  • "Zeichen und Sprache bei den französischen Ideologen". In: Münstersches Logbuch der Linguistik 4/1993: Geschichte der Sprachtheorie. Studien zum Sprachbegriff der Neuzeit, hrsg. von Ulrich Hoinkes, Münster: Lit-Verlag, S. 59-71. (1993e).

1992

  • "Sprachtheorie als Aufklärung in Rußland und Spanien". In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 41, H. 2, S. 26-28. (1992a).
  • "Das pädagogische Anliegen der französischen Ideologen und seine sprachtheoretischen Auswirkungen". In: Brigitte Schlieben-Lange / Marco Bergandi / Roland Bernecker / Ilona Broch / Hans-Dieter Dräxler / Elisabeth Volck-Duffy (Hrsg.): Europäische Sprachwissen­schaft um 1800. Bd. 3, Münster, Nodus-Verlag, S. 197-212. (1992b).
  • "Sprachphilosophie in der Aufklärung". In: Marcelo Dascal / Dietfried Gerhardus / Kuno Lorenz / Georg Meggle (Hrsg.): Sprachphilosophie - Philosophy of Language - La philo­sophie du langage. Ein internationales Handbuch zeitgenössischer Forschung. Berlin / New York: Verlag de Gruyter, S. 116-144. (1992c).
  • "Typologie des textes et spécificités des différentes organisations textuelles dans l'enseigne­ment du français". In: Französisch heute 23, S. 560-566. (1992d).
  • "Philologie romane et enjeu du français à l'école: la prise de conscience d'une contradiction de Karl Voretzsch". In: Bulletin CILA 56, S. 75-82. (1992e).
  • "Internationale Konferenz aus Anlaß des 100. Jahrestages der Ecole de Langue et Civilisation Françaises, Genf, in Zusammenarbeit mit der Société Internationale pour l'Histoire du Français Langue Etrangère ou Seconde, Genf, 24.-26.9.1991". In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 2.1, S. 88-91. (1992f).
  • "Incontro italo-tedesco: Teorie letterarie e teorie linguistiche nell'Italia e nell'Europa del Settecento. Pisa, 13.-14. Dezember 1991". In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissen­schaft 2.1, S. 91-92. (1992g).

1991

  • "Die Kontroverse Pott-Steinthal. Ausdrückliche und stillschweigende Voraussetzungen in der Rezeption von Humboldts Sprachtheorie". In: Zeitschrift für Phonetik, Sprach­wissenschaft und Kommunikationsforschung 44, Heft 1, S. 34-42. (1991a).
  • "Kontinuität und Innovation in der Entwicklung des Wertbegriffs bis Saussure". In: Werner Bahner / Joachim Schildt / Dieter Viehweger (eds.): Proceedings of the Fourteenth Inter­national Congress of Linguists, Berlin (GDR), August 10 - August 15, 1987. Berlin: Aka­demie-Verlag, Bd. III, S. 2638-2641. (1991b).
  • "Theorie und Praxis der Beschreibung von Fachsprachen in der Enzyklopädie der franzö­sischen Aufklärung". In: Jörn Albrecht / Richard Baum (Hrsg.): Fachsprache und Termi­nologie in Geschichte und Gegenwart. Tübingen: Narr, S. 23-34. (1991c).
  • "Lumières et idéologie - continuité ou rupture? " In: Tagungsband des VIII. Internationalen Kongresses für Aufklärungsforschung (Bristol, 21.-26.7.1991). (1991d).
  • "Enseignement de la langue et formation de la pensée: un objectif 'idéologique' de l'enseignement du français au dix-huitième et au début du dix-neuvième siècles". In: Pour une histoire de l'enseignement du français en Italie. Actes du Colloque de Parme, 14-16 juin 1990, édités par Anna Maria Mandich et Carla Pellandra, Documents pour l'histoire du français langue étrangère ou seconde, No8, S. 109-119. (1991e).
  • "1o Convegno internazionale per una Storia dell'Insegnamento del Francese in Italia". In: Documents. Société Internationale pour une histoire de l'enseignement du Français Langue Etrangère ou Seconde, Heft 7, S. 25-27. (1991f).

1990

  • "Sprachtheoretische Fragen als Gegenstand der spanischen Aufklärung". In: U. Ricken (Hrsg.): Sprachtheorie und Weltanschauung in der europäischen Aufklärung. Berlin: Akademie-Verlag, S. 141-177. (1990a).
  • "Bedeutungsproblematik und Semantiktheorie im 18. Jahrhundert und in der Rezeption der Aufklärung". In: U. Ricken (Hrsg.): Sprachtheorie und Weltanschauung in der euro­päischen Aufklärung. Berlin: Akademie-Verlag, S. 274-301. (1990b).
  • "Die Erkenntnisfunktion der Sprache - ein Diskussionsthema an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert". In: IV. International Conference on the History of Linguistic Sciences, Amsterdam: Benjamins, S. 529-540. (1990c).
  • "Réflexion sur la signification des mots au XVIIIe siècle". In: Rivista di Linguistica (Pisa, Scuola Normale Superiore) 2,2, S. 155-177. (1990d).
  • "Los ideólogos franceses y el influjo de sus teorías lingüísticas en España". In: Glosa. Anua­rio del Departamento de Filología Española y sus Didácticas (Universidad de Córdoba), 1, S. 135-156. (1990e).
  • "Conceptions linguistiques des 'idéologues' français, leur application pédagogique et influence internationale". In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Karl-Marx-Universität Leipzig, Gesellschaftswissenschaftliche Reihe, 39, S. 393-400. (1990f).
  • "Intertextualität und Textsinn. Textlinguistische Überlegungen zur Untersuchung von Re­zeption und Wirkung der Aufklärung". in: B. Schlieben-Lange u.a. (Hrsg.): Europäische Sprachwissenschaft um 1800, Band 2, Münster: Nodus-Verlag, S. 269-288. (1990g).

1989

  • Daniel Droixhe / Gerda Haßler: "Aspekte der Sprachursprungsproblematik in Frankreich in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts". In: Joachim Gessinger / Wolfert von Rahden (Hrsg.): Theorien vom Ursprung der Sprache. Berlin / New York: Walter de Gruyter, S. 312-358. (1989a).
  • "Sprachtheoretische und politische Gruppierungen innerhalb der französischen Ideologen". In: B. Schlieben-Lange et al. (Hrsg.): Europäische Sprachwissenschaft um 1800. Münster: Nodus-Publikationen, Band 1, S. 83-108. (1989b).
  • "Hervás y Panduro et les théories linguistiques des Lumières". In: Actes du XVIIIe Congrès International de Linguistique et de Philologie Romanes, Université de Trèves (Trier) 1986, publiés par Dieter Kremer, Tome VII, Tübingen: Niemeyer, S. 148 - 155. (1989c).
  • "Remarques sur la réception des théories linguistiques du siècle des lumières au début du XIXe siècle". In: Studies on Voltaire and the Eighteenth Century 265 (1989), S. 1587-1590. (1989d).

1988

  • "Die semiotische Wissenschaftstheorie der französischen Ideologen - Integration und Diffe­renzierung auf der Grundlage sprachtheoretischer Auffassungen". In: Zeitschrift für Pho­netik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 41, H. 6, S. 703-716. (1988a).
  • "Wissenschaftsgeschichtliche Aspekte einer Wörterbuchtypologie". In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Ges. wiss. Reihe 37, S. 62-65. (1988b).
  • "Energetische und historische Sprachauffassung in der deutschen Romantik und ihre Ver­arbeitung bei Friedrich Engels". In: Romantismes et Socialismes en Europe (1800-1848). Actes du Colloque de Lille (1987), Paris: Didier, S. 81-93. (1988c).

1987

  • "Gesellschaftliche und erkenntnistheoretische Determinanten von Grammatikauffassungen in der Geschichte der Sprachwissenschaft". In: Slawische Sprachstudien. Ein Überblick von den Anfängen bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung Westsachsens. Hrsg. v. Karlheinz Hengst. Potsdam, S. 27-41. (1987a).
  • "Die 'Ideologen' - Fortsetzer der Aufklärung?" In: Aufklärung aus multidisziplinärer Sicht. Halle, S. 93-103. (1987b).

1986

  • "Zu einigen Besonderheiten und Bedingungen der Rezeption der sensualistischen Sprach­theorien in Spanien". In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunika­tionsforschung 39, H. 6, S. 648-655. (1986a).
  • "Zur Stellung von Humboldts 'sprachlicher Weltansicht' und seiner Konzeption der Spra­che als eines organischen Ganzen in der Geschichte der Sprachtheorien". In: Protokollband der Humboldt-Grimm-Konferenz Berlin, 22.-25.Oktober 1985. Berlin, S. 263-274. (1986b).
  • "Die These von der Sprachrelativität des Denkens in den Sprachtheorien der Aufklärung und bei Wilhelm von Humboldt". In: Klaus Welke (Hrsg.): Sprache - Bewußtsein - Tätigkeit. Zur Sprachkonzeption Wilhelm von Humboldts. Berlin: Akademie-Verlag, S. 154-177. (1986c).

1985

  • "Parallelismen zum ökonomischen Denken in der Sprachtheorie Turgots". In: Wissen­schaftliche Zeitschrift der MLU Halle 34, G., H. 5, S. 80-87. (1985a).
  • "Zur Auffassung der Sprache als eines organischen Ganzen bei Wilhelm von Humboldt und zu ihren Umdeutungen im 19. Jahrhundert". In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissen­schaft und Kommunikationsforschung 38, S. 564-575. (1985b).
  • "Zu Diderots theoretischen und praktischen Bemühungen um die Bedeutungsbeschreibung und ihrem Verhältnis zur Synonymik Girards". In: Beiträge zur Romanischen Philologie 24, S. 315-324. (1985c).

1984

  • "System- und tätigkeitsorientierte Sprachwissenschaft zur Problematik der sprachlichen Bedeutungen". In: Fachsprachliche Beiträge zur gesellschaftlichen Determination von Sprache. Forschungsinformation aus dem Zentrum für fachsprachliche Lehre und For­schung in der Lehrerbildung, Zwickau, S. 4-16. (1984).

1983

  • "Herkunft und Entwicklung des französischen Wortschatzes". In: Französische Lexikologie. Eine Einführung. Von einem Autorenkollektiv unter Leitung von Ulrich Ricken, Leipzig: Enzyklopädie-Verlag, S. 65-95. (1983a).
  • "Gliederung und Variation des Wortschatzes". In: Französische Lexikologie. Eine Einfüh­rung. Von einem Autorenkollektiv unter Leitung von Ulrich Ricken, Leipzig: Enzyklo­pädie-Verlag, S. 96-107. (1983b).
  • "Zu einigen Aspekten der Diskussion um Zeichenproblematik und Sprachabhängigkeit des Denkens im 18. Jahrhundert". In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kom­munikationsforschung 36, H. 5, S. 513-521. (1983c).
  • "Philosophische Aspekte der Zeichenauffassung in der Geschichte der Sprachtheorie". In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Zwickau 19, H.1, S.141-150. (1983d).
  • "Parallelismen zum ökonomischen Denken in der Geschichte der Sprachwissenschaft (dar­gestellt am Beispiel der Entwicklung des Wertbegriffs)". In: Aus dem philosophischen Le­ben der DDR 8/1983, Teil 1, S.22-25. (1983e).

1982

  • "Zur kommunikativen Orientierung der fachbezogenen Fremdsprachenausbildung im ersten Studienjahr". In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Zwickau 18 (1982), S. 29-36. (1982a).
  • "Bemerkungen zu semantischen Beziehungen im Wortschatz der Gesellschaftsbeschreibung und ihrer Relevanz für den Fremdsprachenunterricht". In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Zwickau 18, S. 125- 130. (1982b).

1981

  • "Positionen der Ideologen zur Rolle der Sprache im Erkenntnisprozeß". In: Beiträge zur Romanischen Philologie 20, S. 51-66. (1981a).
  • "Zu einigen textlinguistischen Aspekten der Untersuchung von Funktionen und Formen wiedergegebener Rede im Fachtext". In: Kommunikativ-funktionale Sprachbetrachtung. Beiträge zur III. Internationalen Konferenz über kommunikativ-funktionale Sprachbe­trachtung in Halle (Saale) am 25. und 26. November 1980, Teil V, Halle, S.35-42. (1981b).
  • "Semantische Oppositionen bei der Realisierung des Kommunikationsverfahrens WERTEN in populärwissenschaftlichen Texten der Gesellschaftswissenschaften". In: I. Linguodidak­tisches Kolloquium. Technische Hochschule Karl-Marx-Stadt, Tagungsberichte, Karl-Marx-Stadt, S. 131-134. (1981c).

1977

  • "Degérando und die  Position der Ideologen". In: Beiträge zur Romanischen Philologie 16 (1977), S.127-130.

1976

  • "Ansätze zur Diskussion um ein sprachliches Relativitätsprinzip in der Auseinandersetzung Turgots mit Maupertuis". In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 29, S.491-494.

Rezensionen

  1. P. R.Lutzeier, Wort und Feld. Wortsemantische Fragestellungen mit besonderer Berück­sichtigung des Wortfeldbegriffes, Tübingen 1981. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwis­senschaft und Kommunikationsforschung 38 (1985), S. 192-193.
  2. Swiggers, Grammaire et théorie du langage au dix-huitième siècle. "Mot", "Temps", "Mode" dans l'Encyclopédie Méthodique, Lille 1986. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprach­wissenschaft und Kommunikationsforschung 42 (1989), S. 274-275.
  3. Maupertuis, Sprachphilosophische Schriften, hrsg. v. Winfried Franzen, Felix Meiner Ver­lag Hamburg, 1988. In: Philosophisches Jahrbuch der Görres-Gesellschaft, Augsburg, 1/1990, S. 278-280.
  4. Pierre Swiggers / Willy van Hoecke (Hrsg.) La langue française au XVIe siècle: usage, enseignement et approches descriptives, Leuven University Press, 1989. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 45 (1992), H. 5, S. 520-521.
  5. Überlegungen zu Philosophie und Grammatik in der französischen Aufklärung. Aus Anlaß des Erscheinens von Ulrich Hoinkes, Philosophie und Grammatik in der französischen Aufklärung. Untersuchungen zur Geschichte der Sprachtheorie und französischen Gram­matikographie im 18. Jahrhundert in Frankreich. Münster: Nodus-Publikationen, 1991. In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 4. Münster (1994), S. 138-153.
  6. Ulrich Hoinkes, Philosophie und Grammatik in der französischen Aufklärung. Unter­suchungen zur Geschichte der Sprachtheorie und französischen Grammatikographie im 18. Jahrundert in Frankreich, Münster: Nodus-Publikationen, 1991. In: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur CIV/1 (1994), S. 65-69.
  7. Brigitte Nerlich, Semantic Theories in Europe 1830-1930. Amsterdam/Philadelphia. John Benjamins Publishing Company 1992. In: Kratylos 39 (1994), S. 163-168.
  8. Kants Herausforderung an die Sprachtheorie. Anläßlich des Erscheinens von Lia Formi­gari, La sémiologie empiriste face au kantisme. Traduit par Mathilde Anquetil. Liège: Mardaga 1994, 216 S. (Philosophie et langage). In: Beiträge zur Geschichte der Sprach­wissenschaft 6 (1996), S. 217-280.
  9. Jacques-Philippe Saint-Gérand (ed.) Mutations et sclérose: la langue française 1789-1848, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 1993 (Zeitschrift für französische Sprache und Literatur: Beihefte; N.F., H. 21) ISBN 3-515-06376-5). In: Lendemains. Études comparées sur la France / Vergleichende Frankreichforschung. 22. Jahrgang (1997), Heft 86/87, S. 241-245.
  10. Jean-Pierre Seguin, L’invention de la phrase au XVIIIe siècle. Contribution à l’histoire du sentiment linguistique français (Bibliothèque de l’information grammaticale, 26). - Lou­vain / Paris: Peeters 1993, 480 S. In: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur. CVII/3, 1997, 362-366.
  11. Review of Roland Bernecker, Die "idéologie" in Italien. Eine kommentierte Bibliographie zur Sprachtheorie der Spätaufklärung. In: The Henry Sweet Society for the History of Linguistic Ideas Bulletin. London. Issue No. 30, May 1998, S. 21-23. ISSN 0267-4971.
  12. Daniele Gambarara / Stefano Gensini / Antonino Pennisi (eds.): Language Philosophies and the Language Sciences. A Historical Perspective in Honour of Lia Formigari. Münster: Nodus Publikationen 1996. 395 S. (Materialien zur Geschichte der Sprachwis­senschaft und der Semiotik 8). Romanische Forschungen. 111. Band, Heft 3 (1999), 508-510.
  13. Werner Krauss, Sprachwissenschaft und Wortgeschichte. Herausgegeben von Bernhard Henschel. Mit einer Bibliographie von Horst F. Müller. Berlin, New York: Walter de Gruyter 1997, 658 S., ISBN 3-11-015136-7 (Werner Krauss, Das wissenschaftliche Werk. Band 8. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Manfred Naumann). In: Zeitschrift für Romanische Philologie 116 (2000), Hefte 4, 610-619.
  14. E.F.K. Koerner / Hans-Josef Niederehe (eds.) History of Linguistics in Spain. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins 2001. In Bulletin of the Henry Sweet Society for the History of Linguistic Ideas. Issue N° 38, May 2002, 63-68.
  15. Butt, Miriam & Tracy Holloway King, ed. (2001) Time over Matter. Diachronic Perspectives on Morphosyntax. CSLI Publications. Center for the Study of Language and Information, Leland Stanford Junior University, paperback ISBN 1-57586-282-4, VI+246pp, Studies in Constraint-Based Lexicalism. Linguist List 14.390, Review: Historical Ling: Butt & Holloway King (2002)
  16. Georg Friedrich Meier: Frühe Schriften zur ästhetischen Erziehung der Deutschen in 3 Teilen (1999-2002). In: Das Achtzehnte Jahrhundert. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts 28, Heft 1 (2004), S . 136-139.
  17. Rosenfeld, Sophia: A Revolution in Language. The Problem of Signs in Late Eighteenth-Century France, Stanford, Stanford University Press, 2001, X-410 p., ISBN 0-8047-3314-7. In: Histoire Épistémologie Langage, Tome XXVI, Fascicule 1, (2004)
  18. “Grammatik im Kulturvergleich”. Aus Anlass von Indigenous Grammar Across Cultures. Edited by Hannes Kniffka. Frankfurt am Main, Berlin, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang 2001, XIII-623 Seiten. ISBN 3-631-38581-1, 86 €.  In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft. 14 (2004), 331-338.
  19. Wolfgang Dahmen/Günter Holtus/Johannes Kramer/Michael Metzeltin/Wolfgang Schweickard/Otto Winkelmann (Hg.): „Gebrauchsgrammatik“ und „Gelehrte Grammatik“. Französische Sprachlehre und Grammatikographie zwischen Maas und Rhein vom 16. bis 19. Jahrhundert. Romanistisches Kolloquium XV. Tübingen: Narr 2001, 360 S. (Tübinger Beiträge zur Linguistik, 454). In: Romanische Forschungen. Vierteljahrsschrift für romanische Sprachen und Literaturen. Herausgegeben von Mechthild Albert und Franz Lebsanft, 117. Band, Heft 4 (2005), 517-518.
  20. Hans Staden, Wahrhaftige Historia. Zwei Reisen nach Brasilien (1548-1555) / Historia  de duas viagens ao Brasil. Kritische Ausgabe / edição crítica de Franz Obermeier (Kiel, 2007). In: Historiographia Linguistica 37 (2010), 254-257

Online-Publikationen

Haßler, Gerda / Toon van Hal (2009): Renaissance Linguistics Archive (1.0): Online Publication of the Bibliographic Repertorium of Secondary Literature (1870-1999). – Potsdam : Universitätsverlag, 2009. -URN urn:nbn:de:kobv:517-opus-32068  ISBN 978-3-940793-99-7