uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kooperationsbeziehungen

Netzwerk zur Geschichte der Sprachwissenschaft

Netzwerk zur Evidentialität

  • In dem gemeinsam mit Prof. Dr. Björn Wiemer (Mainz) und Prof. Dr. Gabriele Diewald (Hannover) ins Leben gerufenen Netzwerk zur Erforschung der Evidentialität in europäischen Sprachen arbeitet die Professur mit Zlatka Guentcheva (Paris), Anca Gata (Galati, Rumänien), Irmeli Helin (Helsinki), Bert Cornillie (Leuven) und weiteren Wissenschaftlern zusammen.

Internationale Doktorandenschulen

    Das deutsch-französische und von der Deutsch-Französischen Hochschule geförderte Doktorandenkolleg Locutions: les langues entre cultures et cognition wird gemeinsam mit der Universität Paris X-Nanterre betrieben (Kodirektion Prof. Dr. Gerda Haßler / Prof. Dr. Jean-François Jeandillou). In dem Kolleg sind gegenwärtig 10 Doktoranden, davon 4 im Co-tutelle-Verfahren immatrikuliert. Eine Potsdamer Promotion (Christiane Hümmer, betreut von Manfred Stede und Gerda Haßler) wurde 2007 abgeschlossen.

Bild: DFH-UFA